• Zu den sieben, vom HKTDC veranstalteten Messen, kamen mehr als 11.000 Aussteller und 221.000 Besucher. Neben steigenden Besucherzahlen aus Asien verzeichneten auch Nordamerika und Europa gute Zuwächse

    BildVor allem bei der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (SE), der ICT Expo, der HKTDC Hong Kong Gifts & Premium Fair und der Hong Kong International Printing & Packaging Fair.

    Nach Schätzungen der Hong Kong Exhibition & Convention Industry Association hat jeder Geschäftsreisende im Durchschnitt zwischen 800 und 1.000 EUR in der Metropole ausgegeben, das ergäbe insgesamt über 140 Millionen EUR. Noch nicht inbegriffen sind darin die Umsätze aus Verträgen, die auf der Messe vereinbart wurden. Benjamin Chau, HKTDC Deputy Executive Director, zeigte sich zufrieden über die positiven Einflüsse der Messen auf die Hongkonger Wirtschaft. „Das Wachstum der Messen schafft nicht nur neue Geschäftschancen für die an der Messe direkt Beteiligten, wie Aussteller und Einkäufer. Zusätzlich profitieren auch andere Industriezweige, wie Logistik, Sicherheit, Marketing, Sprachdienstleister, Hotels und Gastronomie.“

    Das unabhängige Marktforschungsinstitut Ipsos führte im Auftrag des HKTDC eine Umfrage mit 1.053 Ausstellern und 1.712 Besuchern durch. „Die Ergebnisse sind ein Vertrauensvotum in die Hongkonger Messeindustrie,“ so Chau. 78 Prozent der befragten Käufer gaben an, neue Zulieferer während der Messe kontaktiert zu haben und 88 Prozent der Aussteller trafen neue Käufer, ein Anstieg von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Die Umfrage ergab zudem, dass 90 Prozent der Befragten die Marktaussichten dieses Jahr positiv sehen. Ein Anzeichen dafür, dass sich die Weltwirtschaft schrittweise erholt,“ erläutert Chau.

    Weitere Ergebnisse der Umfrage waren:

    Werbeanzeige

    o Vor allem Aussteller und Käufer aus der Beleuchtungsindustrie äußerten sich optimistisch bezüglich der diesjährigen Geschäftsaussichten.
    o Nordamerika und Europa wurden als Hauptwachstumsmärkte für die nächsten zwei Jahre definiert.
    o China führt die Schwellenländer an, gefolgt von den ASEAN Ländern
    o Mehr als 80 Prozent der Käufer erwarten, dass die in oder über Hongkong gekauften Warenmengen im kommenden Jahr zunehmen oder mindestens gleich bleiben werden. Die Mehrheit der Käufer sieht den Wettbewerbsvorteil bei der Zusammenarbeit mit Hongkonger Unternehmen in der Einhaltung von Sicherheitsstandards und der Produktqualität.

    Die Umfrage ergab darüber hinaus, dass die Small Order Zonen (SOZ) bei Einkäufern immer beliebter werden. Insgesamt verzeichneten die SOZ während der Aprilmessen mehr als 84.000 Besucher, ein Plus von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und generierten 140.000 Geschäftsanfragen. „Seit der Einführung im April 2012 hat die SOZ mehr als 5.000 Lieferanten dabei geholfen, fast 400.000 Geschäftsanfragen zu generieren,“ unterstrich Benjamin Chau den Erfolg der SOZ. Online hat die SOZ seit April 2012 mehr als 649.000 Geschäftsanfragen generiert und seit kurzem ist das Onlineangebot als vollwertige B2B Handelsplattform etabliert.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Schlagwörter:

    Hongkonger Aprilmessen mit Aussteller- und Besucherrekord

    auf News im Internet publiziert am 20. Mai 2014 in der Rubrik Dienstleistung
    Artikel wurde 300 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit