• Die Temperaturen sinken, die Heizperiode hat begonnen. Um den Energieverbrauch und die Kosten niedrig zu halten, sind moderne Thermostate hilfreich. Die bieten sehr unterschiedlichen Bedienkomfort.

    Sande, 29.10.2015 Einfach Heizung auf- oder zudrehen war gestern. Der bewusste und möglichst sparsame Verbrauch von Energie erfordert leistungsstarke Thermostate, die eine genau abgestimmte Einstellung ermöglichen. Schon für wenig Geld kann man Temperatur und Heizphasen effektiv steuern, je mehr Geld man investiert, desto vielfältiger und komfortabler sind die Möglichkeiten. Den richtigen Dreh für die wohlige Temperatur bieten die Produkte von reichelt elektronik (http://www.reichelt.de).
    Smarte Thermostate für jeden Geldbeutel
    Die einfache Variante: Heizungsthermostate, die man selbst mit wenigen Handgriffen austauschen kann. Sie ermöglichen über ein Schwarz-Weiß-Display die Einstellung von Heizphasen für unterschiedliche Wochentage oder eine gleichbleibende Temperatur für einen bestimmten Zeitraum (zum Beispiel während Abwesenheit im Urlaub).
    Natürlich gibt es auch Modelle, die sich per Smartphone-App steuern lassen. Sie nehmen per Bluetooth mit einem Handy Verbindung auf, über das sich dann die Einstellungen festlegen und anpassen lassen.
    Noch flexibler ist die Verbindung per DECT ins Heimnetzwerk und die Steuerung über die Fritz!Box. Das geht auch von unterwegs via Internet. Kommt man zum Beispiel früher von einer Reise wieder als geplant, lässt sich die Temperatur für die Ankunftszeit höher regeln.
    Die meisten Möglichkeiten bietet die Einbindung in ein Smart-Home-System (z. B. Homematic). Die Thermostate einer solchen Anlage sind über einen Access Point mit der IP-Cloud des Systems im Internet verbunden. Neben den individuellen Einstellungen und der Steuerung von unterwegs gibt es hier noch weitere Möglichkeiten – zum Beispiel die Einbindung von Tür- und Fensterkontakten. Wird ein Fenster oder eine Balkontür zum Lüften geöffnet, senkt der Thermostat automatisch die Temperatur.

    Werbeanzeige

    Über:

    reichelt elektronik
    Herr Sebastian Bley
    Elektronikring 1
    26452 Sande
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)4422 955 485
    web ..: http://www.reichelt.de
    email : bley@reichelt.de

    Über reichelt elektronik:
    reichelt elektronik (http://www.reichelt.de) bietet als einer der größten europäischen Online-Distributoren für Elektronik und IT-Technik mehr als 50.000 Produkte mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis bei höchster Verfügbarkeit und kürzester Lieferzeit an. Mit dem breiten Sortiment an elektronischen Bauelementen ist reichelt seit mehr als 45 Jahren der ideale Partner in Sachen Bauelemente-Beschaffung. Der Elektroniker findet im Onlineshop ICs und Mikrocontroller, LEDs und Transistoren sowie Widerstände, Kondensatoren, Steckverbinder und Relais. Auch Werkzeuge und Messgeräte in hoher Qualität, wie Lötstationen, Multimeter oder Oszilloskope, sind im Produktprogramm enthalten. Das preisgünstige Sortiment aus der PC- und Netzwerktechnik mit internen und externen Festplatten, AMD- oder Intel-CPUs, Arbeitsspeicher sowie WLAN-Routern, Powerlines und Patchkabeln ist sowohl für den Privat- wie auch für den Businesskunden interessant. Daneben findet sich im Produktprogramm eine große Auswahl an Unterhaltungselektronik rund um Beamer, TV-Geräte, Sat-Spiegel, LNBs und Receiver – aber auch Zubehör wie Verbrauchsmaterial, HDMI-Kabel, Batterien und Akkus.

    Pressekontakt:

    reichelt elektronik
    Herr Sebastian Bley
    Elektronikring 1
    26452 Sande

    fon ..: +49 (0)4422 955 485
    web ..: http://www.reichelt.de
    email : bley@reichelt.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Clevere Thermostate für effektiveres Heizen

    auf News im Internet publiziert am 29. Oktober 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 115 x angesehen



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit