• Mit Übernahme der französischen Hochschulgruppe Studialis bildet Galileo Global Education das größte Privathochschulnetzwerk in Europa. Auch die Hochschule Macromedia ist Mitglied.

    Die französische Hochschulgruppe Studialis wird in das internationale Netzwerk privater Hochschulen, Galileo Global Education, eingegliedert. Das gaben der CEO von Galileo Global Education, Raph Appadoo, und der Präsident von Studialis, Marc-François Mignot-Mahon, vergangene Woche in Paris bekannt. „Ziel der Eingliederung ist es, das Potenzial aller Mitgliedsschulen in der Galileo-Gruppe zu stärken. Wir wollen helfen, die jeweilige Expertise der Lehrkörper und die Unterschiedlichkeit der komplementären Studienprogramme noch stärker zu profilieren. Das ist Grundlage unserer Wachstumsstrategie“, so Appadoo.

    Business Administration und Creative Arts: Hochschule Macromedia profitiert von Kooperationsmöglichkeiten

    Mit 16 Standorten, 23 Hochschulen und über 20.000 Studierenden gehört die 2008 gegründete Hochschulgruppe Studialis zu den führenden Anbietern für private Hochschulbildung in Frankreich. Schwerpunkte der 140 englisch- und französischsprachigen Programme der Studialis-Hochschulen liegen im Bereich Business Administration sowie Creative Arts. Zu den Mitgliedern gehören so renommierte Institutionen wie die Groupe ESG, PSB Paris School of Business, Penninghen, Strate Ecole de Design und Cours Florent.

    Dr. Reimar Müller-Thum, Geschäftsführer der Macromedia GmbH, betont die Vorteile auch für die Entwicklung der Macromedia-Programme: „Wir sind mittlerweile recht erfahren in der Durchführung von Kooperationsstudiengängen und der Akkreditierung von Studiengängen. Ich sehe diverse Möglichkeiten, über bilaterale Kooperationen mit Studialis-Hochschulen das Angebot der Macromedia Business School ebenso wie unser Angebot in den kreativen Programmen zu erweitern.“

    Über:

    Hochschule Macromedia, München
    Frau Dr. Inga Heins
    Bayerstraße 85
    80335 München
    Deutschland

    Werbeanzeige

    fon ..: 089 5441 51-784
    web ..: http://www.hochschule-macromedia.de
    email : i.heins@macromedia.de

    Über die Hochschule Macromedia

    Mit etwa 2.000 Studierenden und rund 80 Professuren gehört die Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, zu den führenden Privathochschulen für arbeitsmarktorientierte Studiengänge in Deutschland. Zum Portfolio gehören deutsch- und englischsprachige Bachelor- und Masterprogramme in den Fächern Management, Medien- und Kommunikationsmanagement, Medien- und Kommunikationsdesign, Journalistik sowie Film und Fernsehen mit über 40 Spezialisierungsmöglichkeiten. Sämtliche Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert durch Wissenschaftsrat und FIBAA, Studienorte sind München, Stuttgart, Köln, Hamburg und Berlin. Als „Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels“ bereitet die Hochschule Macromedia ihre Studierenden auf vielfältige Tätigkeiten in der Industrie 4.0 vor. Digitale Medien und die Kunst, effizient über diese zu kommunizieren, stehen im Zentrum der Curricula. Zu den Besonderheiten des 210 ECTS umfassenden Macromedia-Bachelorstudiums gehören das sechsmonatige Praktikumssemester sowie das vollumfänglich anrechenbare Auslandssemester an einer ausländischen Partnerhochschule. Macromedia ist Mitgliedshochschule von Galileo Global Education, dem größten Netzwerk internationaler Privathochschulen in Europa. Absolventen der Hochschule arbeiten als Nachwuchs- und Fachkräfte bei Agenturen, Medienunternehmen und Firmen, u.a. bei ARD (WDR/SWR), Adidas, Axel Springer, Audi, Burda, BMW, Deutsche Telekom, Edelman, Gruner + Jahr, RTL, Siemens, SKY, Vok Dams und Warner Music. Mehr unter www.hochschule-macromedia.de.

    Pressekontakt:

    Hochschule Macromedia, München
    Frau Dr. Inga Heins
    Bayerstraße 85
    80335 München

    fon ..: 089 5441 51-784
    web ..: http://www.hochschule-macromedia.de
    email : i.heins@macromedia.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Galileo Global Education übernimmt französische Hochschulgruppe Studialis

    auf News im Internet publiziert am 29. Oktober 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 115 x angesehen



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit