• Elektromobilität als Erlebnis – das ermöglicht die Agentur 100places mit dem Electric Driving Experience®. Fahrspaß und der Test der Alltagstauglichkeit für den eigenen Bedarf stehen dabei im Fokus.

    Bild„Go everywhere.“ – Der Slogan für die neue Marke der Branding und Experience Agentur 100places aus dem Rheingau verspricht grenzenlose Erfahrung mit Elektromobilität.
    Angeboten werden Fahr-Events und Erlebnisse mit Tesla und Co. für Gruppen oder den privaten Wochenend-Urlaub.

    Mit Beginn der Corona-Krise und den damit einhergehenden Einschränkungen kam das Hashtag #stayhome in allen Kanälen und Medien. „In einer solchen Zeit das komplette Gegenteil im Claim anzuwerben erschien uns absolut unpassend“, so Inhaber Oliver Lapp.
    „Dazu kam, dass Anfragen für Team- und Firmen-Events, die in der Angebots- bzw. Planungsphase waren, mit Corona leider abgesagt wurden. Die Prioritäten lagen und liegen bei vielen Firmen auch immer noch an anderen Stellen.“

    Die Event-Branche war eine der ersten und ist aktuell noch die Branche, die Corona wohl mit am härtesten getroffen hat.
    Ein Veranstaltungskonzept hatte beispielsweise vorgesehen, 4 Personen pro Fahrzeug fahren zu lassen und dann mehrere Fahrzeugwechsel zur direkten Vergleichbarkeit durchzuführen.
    „Das ist natürlich nur schwierig umsetzbar, wenn Mindestabstände und Grenzen bei den Gruppengrößen einzuhalten sind. Auch der Aufwand, die Fahrzeuge bei jedem Fahrerwechsel zu desinfizieren, steht in keinem Verhältnis.“

    Inzwischen hat das Unternehmen Lösungen ausgearbeitet, die Corona-konforme „Driving Experiences“ mit den Fahrzeugen unter anderem aus dem Hause Tesla, Jaguar und Audi ermöglichen. Verschiedene eigene „Pakete“ können gebucht werden, alternativ werden auch individuelle Erlebnisse für Firmen oder Gruppen geplant.

    Mit den aufkommenden Lockerungen kommen sogar wieder erste Anfragen rein, was Gründer Oliver Lapp natürlich optimistisch stimmt.
    „Wir hatten beispielsweise einen Geschäftsführer, der sich von der Langstreckentauglichkeit des Model 3 überzeugen wollte. Die normale Probefahrt ist da nicht ausreichend, also haben wir ein schönes Paket mit einer Übernachtung in einem Partnerhotel geschnürt.“

    Immer wieder deuten Nachrichten zu steigenden Infektionszahlen durch Urlaubs-Rückkehrer an, dass Lockerungen von heute auf morgen wieder zurückgenommen werden könnten. Vorsicht und eine genaue Beobachtung der Situation sind daher nach wie vor unerlässlich.
    Für 2021 blickt man dennoch optimistisch in die Zukunft. „Niemand weiß, was im nächsten Jahr sein wird. Aber wir sind zuversichtlich, im Frühjahr und Sommer 2021 Firmen- und Privatgruppen zum Beispiel die Schönheit des Rheingaus und die Architektur Wiesbadens in einem besonderen Fahr-Erlebnis zeigen zu können.“, so Oliver Lapp.
    Ein Erlebnis-Paket beinhaltet beispielsweise eine Begleitung der Tour durch einen Architekturführer, sodass es neben dem Fahrspaß auch noch etwas zu entdecken gibt.

    Zur Webseite

    Beispiel 2-Tages-Reise Wiesbaden-Baden-Baden

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    100places – Oliver Lapp
    Herr Oliver Lapp
    Kiedricher Str. 26
    65343 Eltville
    Deutschland

    fon ..: 0157-36484533
    web ..: http://www.electric-driving-experience.com
    email : info@100places.de

    Pressekontakt:

    100places – Oliver Lapp
    Herr Oliver Lapp
    Kiedricher Str. 26
    65343 Eltville

    fon ..: 0157-36484533
    web ..: https://www.100places.net
    email : info@100places.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    100places nimmt wieder Fahrt auf – mit dem Electric Driving Experience®

    auf News im Internet publiziert am 18. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit