• VANCOUVER, British Columbia, 28. März 2022 – Alpha Lithium Corporation (TSX.V: ALLI) (OTC: APHLF) (WKN: A3CUW1) („Alpha“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/alpha-lithium-corp/ ) freut sich, bekannt zu geben, dass es über seine hundertprozentige argentinische Tochtergesellschaft das Recht erworben hat, zwei Bergbaugrundstücke mit einer Gesamtfläche von 3.800 Hektar im bekannten Salar del Hombre Muerto, Argentinien, zu erwerben.

    Nach zwei früheren Akquisitionen im selben Salar (siehe Pressemitteilungen vom 15. Juni 2021 und 24. August 2021) kontrolliert Alpha nun eine 100%ige Beteiligung an 5.072 Hektar im Salar del Hombre Muerto und ist der zweitgrößte Landbesitzer (nach Posco) auf der Salta-Seite des berühmten Salars.

    Die gesamten 5.072 Hektar von Alpha grenzen unmittelbar an den koreanischen Giganten Posco, der letzte Woche bekannt gab, dass er 4 Mrd. USD in Hombre Muerto investieren wird, statt der ursprünglich geplanten Investition von 830 Mio. USD. Dies geschah, nachdem eine Bohrkampagne das geschätzte Lithiumkarbonat-Äquivalent auf 13,5 Millionen Tonnen erhöht hatte – eine Versechsfachung gegenüber den ursprünglichen Schätzungen, als das Unternehmen das Grundstück 2018 erwarb.

    Brad Nichol, Präsident und CEO von Alpha, kommentierte: „Mit dem Abschluss dieser Akquisition reiht sich Alpha in die Riege der Lithium-Giganten ein und etabliert das Unternehmen als einen bemerkenswerten Teilnehmer am hochwertigsten Lithium-Sole-Salar der Welt. Wie auch bei unseren Betrieben im nahegelegenen Tolillar Salar liegt unser Fokus einzig und allein darauf, so schnell wie möglich in Produktion zu gehen. Zu diesem Zweck erwarten wir, dass wir in Kürze mit den Bohrungen in Hombre Muerto beginnen werden.“ Nichol fügte hinzu: „Die einzigartige Solechemie im Salar del Hombre Muerto ist ideal für die Produktion von qualitativ hochwertigen Lithiumprodukten in Batteriequalität. Die Livent Corporation hat dies seit über zwei Jahrzehnten bewiesen, da sie seit 1998 Lithiumkonzentrate und Lithiumprodukte aus Hombre Muerto produziert.“

    Hombre Muerto in Argentinien liegt zusammen mit Salaren in den Nachbarländern Bolivien und Chile im Zentrum des so genannten „Lithium-Dreiecks“, das angeblich die größten Lithium-Sole-Vorkommen der Welt beherbergt.

    Argentina Prime Holdings Inc. („APH“) hat zugestimmt, das Recht auf den Erwerb von Grundstücken an Alpha Minerals S.A., eine hundertprozentige argentinische Tochtergesellschaft von Alpha („Alpha Minerals“), abzutreten, und zwar als Gegenleistung für die Ausgabe von 2.500.000 Stammaktien von Alpha an APH, vorbehaltlich des Erhalts aller geltenden behördlichen Genehmigungen durch Alpha, einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange und der Bestätigung der Eintragung des Eigentumsrechts an den Grundstücken unter Alpha Minerals durch das argentinische Bergbauregister. Alpha Minerals hat sich auch bereit erklärt, die Verpflichtung von Alpha zu übernehmen, gemäß dem Verkaufsvertrag bis zu 225.000 US$ an den Verkäufer zu zahlen. Die erste Zahlung in Höhe von 25.000 US$ wird bei der Genehmigung des Umweltverträglichkeitsberichts in Verbindung mit der vom Unternehmen geplanten Exploration des neuen Grundstücks fällig, und 200.000 US$ sind sechs Monate danach zu zahlen. APH kann sich dafür entscheiden, bis zu 50 % der zweiten Zahlung in Form von Stammaktien des Unternehmens zu erhalten, die zum jeweils aktuellen Marktpreis ausgegeben werden.

    IM NAMEN DES VORSTANDS DER ALPHA LITHIUM CORPORATION

    „Brad Nichol“

    Brad Nichol
    Präsident, CEO und Direktor

    Für weitere Informationen:
    Alpha Lithium Investor Relations
    Tel: +1 844 592 6337
    relations@alphalithium.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Alpha Lithium (TSX.V: ALLI) (OTC: APHLF) (Deutschland WKN: A3CUW1)

    Alpha Lithium ist ein Team aus Branchenexperten und erfahrenen Interessenvertretern, das sich auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto konzentriert. Bei Tolillar handelt es sich um einen der letzten unerschlossenen Lithium-Salare Argentiniens, der 27.500 Hektar (67.954 Acres) umfasst und sich in der Nähe von milliardenschweren Lithiumunternehmen im Herzen des bekannten „Lithium-Dreiecks“ befindet. In Hombre Muerto erweitern wir weiterhin unsere über 5.000 Hektar (12.570 Acre) große Präsenz in einem der hochwertigsten und am längsten produzierenden Lithium-Salare der Welt. Zu den anderen Unternehmen in diesem Gebiet, die nach Lithiumsolen suchen oder derzeit produzieren, gehören Allkem Limited (der Zusammenschluss von Orocobre Limited und Galaxy Lithium), Livent Corporation und Posco im Salar del Hombre Muerto; Orocobre im Salar Olaroz; Eramine SudAmerica S.A. im Salar de Centenario; und Gangfeng und Lithium Americas im Salar de Cauchari.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „sollte“, „antizipiert“, „erwartet“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Ergebnisse weiterer Sole-Prozesstests und Explorationen sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt auch keine Verantwortung dafür.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB
    Kanada

    email : info@alphalithium.com

    Pressekontakt:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB

    email : info@alphalithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Alpha Lithium schließt Erwerb von 3.800 Hektar auf Hombre Muerto in Argentinien, ab

    auf News im Internet publiziert am 28. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit