• Die Preistendenzen bei Uran sind positiv. Und die nächsten 12 bis 18 Monate könnten zu einem deutlichen Preisanstieg führen.

    Preislich hat sich Uran seit März 2020 wie so viele andere Rohstoffe erholt. Uran erreichte einen Höchststand von 34 US-Dollar je Pfund im Jahr 2020, das höchste Niveau seit Anfang 2016. Ursächlich wirkten Versorgungsprobleme, die durch die Pandemie entstanden sind. Aktuell liegt der Uranpreis bei zirka 31 US-Dollar je Pfund U308. Mehrere Gründe sprechen für einen Preisanstieg, ja sogar für einen Wendepunkt.

    Uranaktien erzielten im vergangenen Jahr eine Rendite von durchschnittlich 90 Prozent. Dabei stiegen die Aktien der Uranproduzenten um 83 Prozent und die Aktien der Entwicklungs- und Explorationsgesellschaften um 105 Prozent. Seit Ende März ist sogar insgesamt eine Steigerung der Uranaktien von 292 Prozent im Schnitt zu verzeichnen.

    Ein Preistreiber dürfte das knappe Uranangebot sein. Große Produzenten haben die Produktion heruntergefahren. Denn die Produktionskosten sind angestiegen und die Uranpreise niedrig. Investitionen wurden daher zurückgeschraubt. Auch wird es zu weiteren Stilllegungen kommen, da einige Uranminen erschöpft sind. Deshalb befindet sich der Uranmarkt nun in einem Defizit.

    Gleichzeitig steigt die Zahl der Reaktoren, damit die Urannachfrage. Denn auch wenn Deutschland den Atomausstieg beschlossen hat, so setzen viele Länder in ihrem Energiemix doch auch auf Uran und bauen daher die Stromversorgung mit Atomreaktoren aus. Gut, dass es Uranunternehmen gibt, die wie zum Beispiel IsoEnergy die zukünftige Nachfrage bedienen könnten. Im besten Urangebiet, im Athabascabecken in Saskatchewan liegen die Projekte von IsoEnergy – https://www.youtube.com/watch?v=AdfwR3jPQF8&t=16s – . Besonders gute Ergebnisse gibt es dort in der Hurricane-Zone auf der Larocque East-Liegenschaft. Das Projekt ist zu 100 Prozent im Alleineigentum des Unternehmens.

    Ebenfalls im Urangeschäft ist International Consolidated Uranium – https://www.youtube.com/watch?v=SZ565Wr_OHg -. Zuerst mit dem Fokus auf Gold, hat sich das Unternehmen Anfang letzten Jahres entschieden in den Uranmarkt einzusteigen und weltweit Projekte zu erwerben, um die wachsende Nachfrage nach Uran bedienen zu können.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Beste Zukunftsaussichten für Uranunternehmen

    auf News im Internet publiziert am 27. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit