• Höhepunkte

    – Die luftgestützte magnetische und Schwerkraftuntersuchung wird sieben separate nickelhaltige Zielstrukturen mit einer Gesamtstreichlänge von mehr als 30 Kilometern und einer Breite von 150 bis 600 Metern abdecken. Die Vermessung liefert dieselben Daten, die bei der Entdeckung und anschließenden Abgrenzung des Nickel-Kobaltsulfid-Projekts Crawford erfolgreich verwendet wurden.
    – Historische Bohrungen ergaben nickelhaltige Abschnitte auf allen Zielstrukturen, darunter auch:
    o Kingsmill – 0,30 % Ni über eine Kernlänge von 503 Metern von 118 Metern im historischen Bohrloch KML-12-02 (2012) und 0,31 % Ni über eine Kernlänge von 302 Metern von 20 Metern im historischen Bohrloch 27090 (1966)
    o Nesbitt-Nord – 0,28% Ni über eine Kernlänge von 163 Metern von 233 Metern im historischen Bohrloch 27083 (1966)
    o Mahaffy-Aubin – 0,23% Ni über eine Kernlänge von 127 Metern von 82 Metern im historischen Bohrloch 31901 (1966) und eine Kernlänge von 276 Metern einer serpentinisierten ultramafischen Mineralisierung (ähnliche Wirtsmineralisierung bei Crawford) im historischen Bohrloch T2-80-2 (1980), für die keine Untersuchungsergebnisse vorliegen

    TORONTO, 23. September 2020 – Canada Nickel Company Inc. (TSX-V:CNC) („Canada Nickel“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/ ) freut sich bekannt zu geben, dass in dieser Woche detaillierte magnetische und Schwerkraft-Luftvermessungen, ähnlich wie sie beim unternehmenseigenen Vorzeige-Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford erfolgreich durchgeführt wurden, auf ihren Optionsgrundstücken begonnen haben, die Anfang des Jahres mit Earn-In-Vereinbarungen mit Noble Mineral Exploration erworben wurden.

    „Diese luftgestützte Untersuchung ist der entscheidende nächste Schritt zur Erschließung des Nickel-Kobaltsulfid-Potenzials des gesamten Landpakets, das wir zusätzlich zu unserem Crawford-Projekt zusammengestellt haben: sieben verschiedene Strukturen mit einer Größe von 2,2 km Länge und 375-600 m Breite (Kingsmill) bis zu 8 km Länge und 200-500 m Breite (Mahaffy-Aubin). Jede Struktur hat historische Bohrabschnitte ergeben, die darauf hinweisen, dass die identifizierten geophysikalischen Ziele nickelhaltig sind“, sagte Mark Selby, Chairman und CEO von Canada Nickel.

    „Mit unserer vor kurzem angekündigten Finanzierung in Höhe von 13 Millionen Dollar und der laufenden luftgestützten Untersuchung freuen wir uns darauf, auf der großen Ressource aufzubauen, die wir bereits auf unserem Nickel-Kobaltprojekt Crawford definiert habe, und damit zu beginnen, das Nickel-Kobaltpotenzial im Distriktmaßstab freizusetzen, von dem wir glauben, dass diese Region in der kommenden Herbst- und Wintersaison vorhanden ist.

    Die luftgestützten Vermessungs- und Bohrergebnisse aus den Zonen Crawford Main und East zeigten eine starke Korrelation zwischen den spezifischen magnetischen und Schwerkraftsignaturen und der Nickelmineralisierung. Diese einzigartige geophysikalische Signatur wurde erfolgreich für die Einstufung der Bohrziele bei Crawford verwendet.

    Das Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford befindet sich im Herzen des produktiven Bergbaulagers Timmins-Cochrane in Ontario, Kanada, und grenzt an eine gut etablierte, bedeutende Infrastruktur, die mit über 100 Jahren regionaler Bergbautätigkeit verbunden ist.

    Luftbildvermessung

    Die luftgestützte Vermessung, die von CGG Canada Services Ltd. mit dem Falcon®-System durchgeführt wird, umfasst Messungen der gesamten magnetischen Intensität und des vertikalen Gravitationsgradienten, die entlang von Fluglinien durchgeführt werden, die in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet und 100 m voneinander entfernt sind. Die aktuelle Vermessung beläuft sich auf insgesamt 2.731 l-km und ergänzt die zuvor erworbenen 2.000 l-km, um die Townships Crawford und Carnegie sowie die Explorationsziele Nesbitt-North, Kingsmill, MacDiarmid und Mahaffy vollständig abzudecken. Siehe Abbildung 1 unten.

    Abbildung 1 – Draufsicht auf das geplante geophysikalische Untersuchungsgebiet über die Grundstücke Crawford, Kingsmill, Nesbitt-Aubin, Nesbit North, MacDiarmid und Mahaffy-Aubin, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.001.png

    Übersicht der Optionsgelände (bereits veröffentlicht am 13. Juli 2020)

    Kingsmill

    Das Ziel Kingsmill ist eine große serpentinisierte ultramafische Intrusion, die 2,2 km lang und zwischen 375-600 m breit ist. Zum Vergleich: Die Ressource der Zone Crawford Main ist 1,7 km lang und 225-425 Meter breit.

    Die erste Überprüfung der historischen Bohrergebnisse ergab sowohl signifikante Nickel- als auch PGM-Abschnitte, und die Nordseite der Struktur scheint dieselbe PGE-Anreicherung aufzuweisen wie die Haupt- und Ostzonen von Crawford: 1,0 g/t PGM über 2 Meter ab 96 Meter innerhalb von 0,3 g/t PGM über 30 Meter ab 69 Metern im historischen Bohrloch KML-12-11, 0,8 g/t PGM über 5 Meter ab 523 Metern innerhalb von 0,5 g/t PGM über 24 Meter im historischen Bohrloch KML-12-07.

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die erste Überprüfung auf mehrere große Teile der Struktur hinweist, die weiterhin sehr aussichtsreich für eine Nickel-Kobalt-PGM-Mineralisierung sind:

    – Die beiden Abschnitte waren 1,3 km voneinander entfernt und ließen einen großen Teil der Gesamtstruktur völlig ungetestet
    – Es gibt mehrere Schnittpunkte, die auf das Potenzial für relativ größere Mengen an gewinnbaren Mineralien hinweisen
    – Die Bohrlöcher KML-12-06, KML-12-11, KML-12-12 auf dem östlichen Abschnitt enthielten alle Schnittpunkte mit signifikantem Nickel- und Schwefelgehalt (der für die Bildung von Nickelsulfidmineralien erforderlich ist) über weite Strecken (siehe Tabelle 1 unten)
    – Bohrloch KML-12-03, das 0,26% Nickel und 0,03% Schwefel über 130 Meter ergab, war das einzige Bohrloch (von vier Bohrlöchern im westlichen Abschnitt), das in der nördlichen Hälfte der Struktur gebohrt wurde und die besten mineralisierten Abschnitte der Zonen Crawford Main und East ergab
    o Das historische Bohrloch 27090, das 1966 ebenfalls auf der Nordseite der Struktur gebohrt wurde, ergab 0,31% Nickel mit 302 Metern (Schwefel wurde nicht untersucht).

    Das Verständnis der Mineralogie dieser Lagerstätten hat sich seit dem Abschluss der Kingsmill-Bohrungen vor acht Jahren erheblich weiterentwickelt, insbesondere was die Kontrolle und die Verteilung potenziell förderbarer Nickelmineralien über eine Lagerstätte betrifft. Die ersten mineralogischen Ergebnisse von Kingsmill im Jahr 2012 waren nicht schlüssig, da der Test an einer Masterprobe durchgeführt wurde, die aus allen Bohrkernen über eine Entfernung von 2 km zusammengestellt wurde – wobei die beträchtliche mineralogische Variabilität zwischen den verschiedenen Gesteinsarten nicht berücksichtigt wurde und einige ultramafische Gesteine geringe Mengen an potenziell förderbaren Nickelmineralien aufweisen werden.

    Siehe Tabellen 1a und 1b und Abbildung 2 für die Ergebnisse. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Tabelle 1a – Kingsmill Ausgewählte historische Bohrschlüssel-Nickeleinstiche – Bohrlöcher 6, 11, 12 (Ost), 3 (West), Kingsmill Township, Ontario

    DDH-ID Von Bis Länge Ni Co Pd Pt S Fe
    (m) (m) (m) (%) (%) (g/t) (g/t) (%) (%)
    KML-12-117.1 620.6 503.5 0.30 0.012 0.003 0.003 0.01 5.36
    02

    KML-12-134.0 264.4 130.4 0.26 0.012 0.022 0.022 0.03 6.51
    03

    einschl134.0 169.0 35.0 0.24 0.013 0.042 0.055 0.01 7.59
    ießlich

    Einschl235.0 264.4 29.4 0.27 0.011 0.008 0.003 0.06 5.94
    ießlich

    KML-12-54.7 550.0 495.3 0.21 0.011 0.006 0.005 0.05 5.89
    06

    einschl57.0 324.0 267.0 0.26 0.011 0.008 0.006 0.03 5.88
    ießlich

    KML-12-112.0 304.0 192.0 0.24 0.011 0.009 0.006 0.03 6.11
    11

    einschl181.0 303.0 122.0 0.27 0.012 0.008 0.005 0.02 6.25
    ießlich

    KML-12-175.0 272.0 97.0 0.18 0.011 0.018 0.010 0.10 5.98
    12
    Hinweis: Die angegebenen Längen sind Kernlängen und keine wahren Breiten. Canada Nickel verfügt über unzureichende Informationen zur Bestimmung der Lage, entweder des ultramafischen Körpers oder der mineralisierten Zonen innerhalb des Körpers. Die wahren Breiten werden um eine Reihe von Faktoren geringer sein als die Kernlängen. Die Bohrlochausrichtungen sind in Tabelle 2 angegeben. Siehe unten Vorsicht bezüglich historischer Informationen.

    Tabelle 1b – Kingsmill Ausgewählte historische Bohrschlüssel-PGM-Abschnitte – Bohrlöcher 6, 11, 12 (Ost), 3 (West), Kingsmill Township, Ontario

    DDH-ID Von Bis LängePd+PtPd Pt Ni Co
    (m) (m) (m) (g/t)(g/t)(g/t)(%) (%)
    KML-12-522.0546.224.2 0.4 0.2 0.2 0.06 0.008
    07

    einschl523.0528.05.0 0.8 0.5 0.3 0.02 0.005
    ießlich

    KML-12-69.0 99.0 30.0 0.3 0.1 0.1 0.01 0.004
    11

    einschl96.0 98.0 2.0 1.0 0.3 0.7 0.01 0.005
    ießlich

    KML-12-153.0157.04.0 0.4 0.2 0.3 0.02 0.005
    12
    Hinweis: Die angegebenen Längen sind Kernlängen und keine wahren Breiten. Canada Nickel verfügt über unzureichende Informationen zur Bestimmung der Lage, entweder des ultramafischen Körpers oder der mineralisierten Zonen innerhalb des Körpers. Die wahren Breiten werden um eine Reihe von Faktoren geringer sein als die Kernlängen. Die Bohrlochausrichtungen sind in Tabelle 2 angegeben. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Abbildung 2 – Draufsicht auf das Grundstück Kingsmill – Historische Bohrungen mit Überlagerung der gesamten magnetischen Feldstärke, Kingsmill Township, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.002.png

    Einzelheiten zum Bohrprogramm 2012 von Noble Mineral Exploration Inc. („Noble“) finden Sie in der Pressemitteilung von Noble vom 15. März 2018, die auf www.sedar.com veröffentlicht wurde.

    Sobald das Ressourcen-Update für Crawford abgeschlossen ist, werden die historischen Bohrungen auf der Grundlage unseres Verständnisses der Geologie neu protokolliert und es werden mineralogische Proben ausgewählt, um das Vorkommen potenziell förderbarer Nickelmineralien (Pentlandit, Heazlewoodit, Awaruit) zu verstehen.

    Crawford-Nesbitt-Aubin

    In der Gemeinde Crawford-Nesbitt-Aubin wurden zwei Ziele identifiziert, die aus zwei ultramafischen Einheiten mit einer Länge von 6 km und einer Breite von 150-200 m bestehen, die serpentinisiertes Peridotit enthalten, das größtenteils nicht untersucht wurde. Inco-Bohrungen in den Jahren 1964-66 ergaben Highlights, darunter schmale Abschnitte mit bis zu 0,35% Ni, die die Ränder des geophysikalischen Ziels erprobten. Als Referenz ist die Ressource der Hauptzone Crawford 1,7 km lang und 225-425 Meter breit.

    Siehe Abbildung 3 für Ergebnisse. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Abbildung 3 – Draufsicht auf das Grundstück Crawford-Nesbitt-Aubin – Historische Bohrungen mit Überlagerung der gesamten magnetischen Feldstärke, Townships Crawford, Nesbitt und Aubin, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.003.jpeg

    Nesbitt Nord

    Im Township Nesbitt wurden zwei ultramafische Einheiten von 3,7 km Länge und 150-300 m Breite mit signifikanten Nickelschnitten identifiziert. Zu den Höhepunkten der Inco-Bohrungen von 1966 gehörten 0,28% Ni auf 163 m im historischen Bohrloch 27083. Als Referenz ist die Ressource der Zone Crawford Main 1,7 km lang und 225-425 m breit.

    Siehe Abbildung 4 für Ergebnisse. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Abbildung 4 – Draufsicht auf das Grundstück Nesbitt North – Historische Bohrungen mit Überlagerung der gesamten magnetischen Feldstärke, Nesbitt Township, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.004.png

    MacDiarmid

    Ein Ziel von 3 km x 150-600 m breiter ultramafischer Intrusion mit serpentinisiertem Peridotit wurde identifiziert, ein Großteil davon wurde nicht untersucht. Zu den Höhepunkten zählen das historische Bohrloch 18127, das 142 m mineralisierten Peridotit durchschnitt, der nicht untersucht wurde, sowie enge Abschnitte mit bis zu 0,22% Ni auf 1,5 m in NRK-65-7 (1965). Als Referenz ist die Ressource der Zone Crawford Main 1,7 km lang und 225-425 Meter breit.

    Siehe Abbildung 5 für Ergebnisse. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Abbildung 5 – Draufsicht auf die MacDiarmid-Liegenschaft – Historische Bohrungen mit Überlagerung der gesamten magnetischen Feldstärke, MacDiarmid Township, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.005.png

    Hinweis: Das Vorkommen setzt sich über die Kartengrenze hinaus fort.

    Mahaffy-Aubin

    Ein 8 km mal 200-500 Meter breites Ziel mit interpretierter ultramafischer Intrusion wurde identifiziert, ein Großteil davon wurde nicht untersucht. Zu den Höhepunkten zählen das historische Bohrloch 31901 (1966), das 0,23% Ni auf 127 m durchschnitt, und Bohrloch T2-80-2 (1980), das 277 m serpentinisiertes ultramafisches Gestein durchschnitt, für das keine Untersuchungsergebnisse vorliegen. Als Referenz ist die Ressource der Zone Crawford Main 1,7 km lang und 225-425 m breit.

    Siehe Abbildung 6 für Ergebnisse. Siehe unten Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen.

    Abbildung 6 – Draufsicht auf das Grundstück Mahaffy-Aubin – Historische Bohrungen überlagern sich mit der gesamten magnetischen Feldstärke, Townships Mahaffy und Aubin, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53538/Canada Nickel_Geophysical Survey Underway_Option Properties DEPRcom.006.jpeg

    Optionsbedingungen:

    Wie in den Pressemitteilungen vom 4. März 2020 und vom 22. Mai 2020 ausführlich dargelegt, erwarb Canada Nickel das Grundstück Crawford Annex und die Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 80 % an fünf weiteren Nickelzielen innerhalb des Landpakets des Projekts 81. Crawford Annex umfasst 4.909 Hektar in den Gemeinden Crawford und Lucas, und die 5 Optionsgebiete (Crawford-Nesbitt-Aubin, Nesbitt North, Aubin-Mahaffy, Kingsmill-Aubin und MacDiarmid) („Optionsgrundstücke“) haben eine Größe von 903 bis 5.543 Hektar. Siehe Abbildung 1 für eine Karte der Grundstücksstandorte.

    Canada Nickel hat die Option, bis zu 80% der Anteile an jedem der Optionsgrundstücke zu den folgenden Bedingungen zu erwerben.

    1) Canada Nickel kann zunächst innerhalb von 2 Jahren eine 60%ige Beteiligung an jedem der Optionsgrundstücke erwerben:
    – Finanzierung von Explorations- und Erschließungsausgaben in Höhe von mindestens 500.000 $ für jedes Optionsgrundstück
    – Zahlung aller Kosten für die Instandhaltung des Eigentums für jedes Optionsgrundstück, einschließlich aller anwendbaren Bergbau-Landsteuern
    – eine Zahlung an Noble in Höhe von 250.000 Dollar in bar oder, nach Wahl von Noble, Canada Nickel-Stammaktien.
    2) Kanada Nickel hat das Recht, seine Beteiligung an jedem der Optionsgrundstücke innerhalb von 3 Jahren auf 80 % zu erhöhen, indem es zusätzliche Explorations- und Erschließungsausgaben in Höhe von 1.000.000 $ für jedes Optionsgrundstück finanziert (insgesamt 1.500.000 $ pro Optionsgrundstück).

    Wenn die Bedingungen für den Erwerb einer 60%- oder 80%-Beteiligung erfüllt sind, würde auf dieser Grundlage ein Joint Venture gegründet und Noble würde für den Teil des Grundstücks, bei dem es sich um Bergbau-Claims handelt und für die derzeit keine Lizenzgebühren anfallen, eine Netto-Lizenzgebühr (NSR) von 2% gewährt. (Das Gesamtergebnis wäre eine Gesamt-NSR von 2% auf jedem Grundstück).

    Vorsichtserklärung bezüglich historischer Informationen

    Die historischen Informationen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, basieren in erster Linie auf den von Inco Ltd. und Noble Mineral Exploration Inc. gemeldeten Bohrergebnissen. Ein Großteil der Bohrlöcher wurde vor mehr als vierzig Jahren gebohrt, testete nur die Peripherie der Zielstrukturen und durchquerte nicht die gesamte Breite der mineralisierten Ziele. Diese historischen Informationen wurden bei der Regierung von Ontario eingereicht und sind online über die Website des Mining Lands Administration System (MLAS) verfügbar.

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Informationen relevant sind, da sie von angesehenen Unternehmen unter Anwendung von Bohr- und Probennahmeverfahren, die zu jener Zeit branchenüblich waren, erstellt wurden. Das Unternehmen oder seine „qualifizierte Person“ (für die Zwecke des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects) hat die Informationen überprüft, um zu bestätigen, dass sie korrekt aus der öffentlichen MLAS-Datenbank reproduziert wurden. Da das Unternehmen und seine qualifizierte Person jedoch keinen Zugang zu den zugrunde liegenden Daten haben, hat das Unternehmen oder seine qualifizierte Person nicht genügend Arbeit geleistet, um die in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Informationen zu überprüfen.

    Qualifizierte Person und Datenüberprüfung

    Stephen J. Balch P.Geo. (ON), VP Exploration von Canada Nickel und eine „qualifizierte Person“ gemäß der Definition des Begriffs „qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Daten überprüft und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Namen von Canada Nickel Company Inc. anderweitig geprüft und genehmigt.

    Über Canada Nickel Company

    Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickel-Kobaltsulfid-Projekten voran, um Nickel und Kobalt zu liefern, die für die Versorgung des wachstumsstarken Elektrofahrzeug- und Edelstahlmarktes benötigt werden. Canada Nickel Company hat in mehreren Gerichtsbarkeiten die Bezeichnungen NetZero NickelTM, NetZero CobaltTM, NetZero IronTM als Warenzeichen beantragt und arbeitet an der Entwicklung von Verfahren, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen. Canada Nickel bietet Investoren eine Hebelwirkung auf Nickel und Kobalt in Jurisdiktionen mit geringem politischen Risiko. Canada Nickel ist derzeit durch sein zu 100% im Besitz befindliches Vorzeigeprojekt Crawford Nickel-Kobaltsulfid-Projekt im Herzen des produktiven Timmins-Cochrane Bergbaulagers verankert.

    Vorsichtserklärung bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen als „zukunftsgerichtete Informationen“ gelten können. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Bohrergebnisse im Zusammenhang mit dem Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, das Potenzial des Nickel-Kobaltsulfid-Projekts Crawford, strategische Pläne, einschließlich zukünftiger Explorations- und Erschließungsergebnisse, sowie unternehmerische und technische Ziele. Vorausblickende Informationen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die sich auf das Ergebnis auswirken könnten, zählen unter anderem: zukünftige Preise und das Angebot an Metallen, die zukünftige Nachfrage nach Metallen, die Ergebnisse von Bohrungen, die Unfähigkeit, das Geld zu beschaffen, das erforderlich ist, um die Ausgaben zu tätigen, die für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Grundstücks erforderlich sind, Umwelthaftung (bekannt und unbekannt), allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten, Ergebnisse von Explorationsprogrammen, der Zeitpunkt der aktualisierten Ressourcenschätzung, Risiken der Bergbauindustrie, Verzögerungen bei der Erlangung von Regierungsgenehmigungen und das Ausbleiben von behördlichen Genehmigungen oder Aktionärsgenehmigungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Informationen als genau erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf vorausschauende Informationen verlassen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegeben und basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements und den Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen. Canada Nickel lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Mark Selby, Chairman und CEO
    Telefon: 647-256-1954
    E-Mail: info@canadanickel.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Nickel Company Inc.
    Mark Selby
    130 King Street West, Suite 1900
    M5X1E3 Toronto, ON
    Kanada

    email : markselby@canadanickel.com

    Pressekontakt:

    Canada Nickel Company Inc.
    Mark Selby
    130 King Street West, Suite 1900
    M5X1E3 Toronto, ON

    email : markselby@canadanickel.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Canada Nickel kündigt geophysikalische Luftbildvermessung für kürzlich erworbene Optionsgelände an

    auf News im Internet publiziert am 23. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit