• Elcomsoft Phone Breaker in der Version 10

    BildElcomSoft bringt die Version 10 für Elcomsoft Phone Breaker, das mobile forensische Extraktions-Tool, heraus. Die neue Version bietet die Möglichkeit, alle Arten von Daten vom iCloud-Konto des Benutzers herunterzuladen, einschließlich Ende-zu-Ende-verschlüsselter Informationen, ohne Login und Passwort kennen zu müssen. Ein vertrauenswürdiges iOS-Gerät kann jetzt verwendet werden, um sich in der iCloud zu authentifizieren.

    Elcomsoft Phone Breaker 10 fügt eine neue Authentifizierungs-Methode hinzu, um iCloud-Extraktionen zu erleichtern. Anstatt Login und Passwort zu verwenden und das Problem der Zwei-Faktor-Authentifizierung zu lösen, können sich Forensiker jetzt mit dem vertrauenswürdigen iOS-Gerät des Benutzers in der iCloud authentifizieren. Durch die Verwendung eines vertrauenswürdigen Geräts profitieren Experten vom uneingeschränkten Zugriff auf alle Arten von Informationen, die im iCloud-Konto des Benutzers gespeichert sind. Hierzu gehören unter anderem Cloud-Backups, die von allen Apple-Geräten erstellt wurden, die dieselbe Apple-ID besitzen, Fotos, synchronisierte Daten sowie Ende-zu-Ende-verschlüsselte Daten, wie die Passwörter des Benutzers, der Browserverlauf und Gesundheits-Informationen.

    Um von der neuen Authentifizierungs-Methode zu profitieren, müssen Experten das iPhone oder iPad des Benutzers verwenden, das zum Zeitpunkt der Extraktion mit seiner Apple-ID angemeldet ist. Das Gerät muss entsperrt und entweder gejailbreakt sein oder eine Version von iOS ausführen, die vom Extraktionsagenten von Elcomsoft unterstützt wird. Dieser Extraktionsagent wird auch als Teil eines Produktpakets bereitgestellt.

    Diese Authentifizierungs-Methode bietet eine komplette iCloud-Extraktion und ermöglicht es Experten, iOS-Backups, Fotos und synchronisierte Daten herunterzuladen, einschließlich durchgängig verschlüsselter Kategorien. Derzeit ist ElcomSoft Phone Breaker die einzige Drittanbieterlösung auf dem Markt, die den Zugriff auf End-to-End-verschlüsselte Daten und iCloud-Backups ermöglicht, die von iPhone- und iPad-Geräten mit einer beliebigen iOS-Version gespeichert werden erklärt das Unternehmen. Das Abrufen von Backups aus der Cloud sei oft die einzige Möglichkeit, auf kritische Beweise zuzugreifen, die möglicherweise nicht mehr auf dem iPhone selbst vorhanden sind.

    Elcomsoft Phone Breaker 10 ist ab sofort für Windows und macOS verfügbar. Dieses Update ist für bestehende Benutzer mit aktuell gültigen Lizenzen kostenlos. Die Forensic-Edition startet bei 799 Euro zuzüglich MwSt., während die günstigere Professional-Edition für Privat- und Geschäftskunden für 199 Euro zu beziehen ist. Lokale Preise können variieren. Unterstützung für die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist in allen Editionen verfügbar.

    Die Software unterstützt Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10 sowie Windows 2008, 2012 und 2016 Server. Die Mac-Version unterstützt macOS X 10.8 und neuere. Um auf iCloud Keychain, Health und Messages zuzugreifen, müssen Windows-Benutzer iCloud für Windows installiert haben, während Mac-Benutzer macOS 10.12 oder höher ausführen müssen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Elcomsoft Co. Ltd.
    Frau Olga Koksharova
    Zvezdnyi blvd. 21
    129085 Moskau
    Rußland

    fon ..: +7 495 9741162
    web ..: https://www.elcomsoft.de
    email : sales@elcomsoft.de

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: https://www.prolog-pr.com
    email : elcomsoft@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Elcomsoft lädt iCloud-Daten ohne Kenntnis des Passworts herunter

    auf News im Internet publiziert am 11. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit