• Edmonton – 14. Mai 2021 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich, die erste Mineralressourcenschätzung (MRE) für den Abbau im Bulk Tonnage-Verfahren in seinem Gold-Silber-Projekt Lawyers bekannt zu geben. Das Projekt liegt im nördlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia und ist auf dem Straßenweg erreichbar. Für die von der Firma P&E Mining Consultants Inc. (P&E) durchgeführte Mineralressourcenschätzung wurde Datenmaterial aus insgesamt 696 Bohrlöchern mit insgesamt 123.101,2 Bohrmetern in den Zonen Cliff Creek, AGB, Dukes Ridge und Phoenix verwendet.

    Hier die wichtigsten Eckdaten:

    – Angedeutete Mineralressourcen: 2,1 Mio. Unzen mit 1,62 Gramm Goldäquivalent (Au-Äqu.) pro Tonne (g/t) laut Tabelle 1;
    – Vermutete Mineralressourcen: 821.000 Unzen mit 1,58 (g/t) Au-Äqu.;
    – Die Mineralressourcen eignen sich für den Abbau mit Hilfe von obertägigen und untertägigen Bergbaumethoden;
    – Tagebaumodell
    – angedeutete Ressourcen – 2,05 Mio. Unzen Au-Äqu.
    – vermutete Ressourcen – 595 Tsd. Unzen Au-Äqu.
    – Außerhalb des Tagebaumodells (unterirdisches Potenzial unterhalb des Tagebaubetriebs bei Cliff Creek)
    – angedeutete Ressourcen – 48 Tsd. Unzen Au-Äqu.
    – vermutete Ressourcen – 226 Tsd. Unzen Au-Äqu.
    – Die Mineralressourcen weisen eine hervorragende Kontinuität und Konsistenz auf, was sich daran erkennen lässt, dass die ansteigenden Goldäquivalent-Cutoff-Werte nur eine minimale Auswirkung auf die Goldäquivalent-Unzen im Tagebaumodell haben (siehe Tabelle 2).
    – Die MRE wird die Grundlage für eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) bilden, die voraussichtlich Ende des 2. Quartals 2021 abgeschlossen wird.
    – Alle mineralisierten Zonen sind offen und Benchmark verfügt über ausreichende Mittel, um sein 100.000 Meter umfassendes Bohrprogramm zur Gänze zu finanzieren.

    CEO John Williamson erklärt: Diese erste Mineralressource im Umfang von mehreren Millionen Unzen hat alle Erwartungen übertroffen und eröffnet uns im Zuge des geplanten Bohrprogramms 2021 enormes Erweiterungspotenzial. Zusätzlich werden die regionalen Explorationsbohrungen auf Zonen abzielen, wo wir uns neue Satellitenlagerstätten erhoffen.

    Ian Harris, seines Zeichens VP Engineering, erklärt: Das Projekt birgt Potenzial für wirtschaftliche Fördermethoden; die hochgradige Mineralisierung reicht von der Oberfläche bis in die Tiefe. Die Resilienz der Mineralressourcen über einen breiten Bereich von Cutoff-Werten in allen Gruben verspricht für die bevorstehende wirtschaftliche Erstbewertung viel Gutes und wird voraussichtlich zahlreiche Ansätze für ein erfolgreiches Projektdesign liefern. Benchmarks Drill-to-Build-Philosophie liefert die Ergebnisse, die wir brauchen, um das Projekt Lawyers zu einem erstklassigen Gold- und Silber-Bergbaubetrieb auszubauen.

    Das Bohrprogramm 2021 wird rund 100.000 Bohrmeter umfassen. 50.000 Meter davon sind für Definitionsbohrungen vorgesehen, um einerseits die aktuellen Mineralressourcen zu erweitern und andererseits die bestehenden Mineralressourcen der vermuteten Kategorie in die nachgewiesene und angedeutete Kategorie hochzustufen und sie in eine geplante Machbarkeitsstudie im Jahr 2022 aufzunehmen. Zusätzlich zur Erweiterung der Mineralressourcenzonen in der Tiefe und entlang des Streichens wird ein regionales Explorationsprogramm mit 50.000 Meter absolviert, um bestehende und neue Entdeckungsziele zu erkunden und zu erweitern. Das regionale Programm birgt die Möglichkeit, im Rahmen einer neuen Mineralressourcenschätzung 2021 weitere Gold- und Silberunzen hinzuzufügen. Das Gültigkeitsdatum der MRE ist der 11. Mai 2021. Innerhalb von 45 Tagen nach Veröffentlichung dieser Pressemeldung wird ein technischer Report für das Projekt Lawyers auf der Webseite des Unternehmens sowie auf der SEDAR-Webseite veröffentlicht.

    Tabelle Nr.1: Erste Mineralressourcenschätzung für das Projekt Lawyers (1-7)
    Mineralressourcen innerhalb des Tagebaumodells (Cutoff-Wer
    t: 0,5 g/t
    Au-
    Äqu.)
    RessourcengKlassifiziTsd. Au Ag Au-ÄqAu Ag Au-Äq
    ebiet erung Tonn g/t g/t u Tsd. Mio. u
    en . Unze Unze.
    (g/tn n
    )

    Tsd.
    Unze
    n

    Cliff angedeutet30.001,1836,6 1,58 1.13435,4 1.525
    Creek e 8
    R.

    vermutete 12.870,9524,4 1,22 393 10,1 505
    R. 5

    Dukes Ridgeangedeutet2.6180,9134,1 1,29 77 2,9 109
    e
    R.

    Phoenix vermutete 964 0,8325,9 1,12 26 0,8 35
    R.

    AGB angedeutet7.3401,2745,5 1,77 300 10,7 419
    e
    R.

    vermutete 1.1321,1333,0 1,50 41 1,2 55
    R.

    Gesamt angedeutet39.961,1838,1 1,60 1.51149 2.053
    e 6
    R.

    vermutete 14.970,9625,1 1,24 460 12,1 595
    R. 1

    Gesamt-Mineralressourcen außerhalb des Tagebaumodells (Cut
    off
    -Wert: 2,0 g/t Au-Äqu.)
    KlassifiziTsd. Au Ag Au-ÄqAu Ag Au-Äq
    erung Tonn g/t g/t u Tsd. Mio. u
    en . Unze Unze.
    (g/tn n Tsd.
    ) Unze
    n

    Gesamt angedeutet333 3,24110,14,45 35 1,2 48
    (Cliff e
    Creek + R.
    AGB)

    vermutete 1.2324,03152,35,71 160 6 226
    R.

    Gesamt-Mineralressourcen
    Ressourcen KlassifiziTsd. Au Ag Au-ÄqAu Ag Au-Äq
    erung Tonn g/t g/t u Tsd. Mio. u
    en . Unze Unze.
    (g/tn n Tsd.
    ) Unze
    n

    Bereich
    Alle angedeutet40.291,1938,7 1,62 1.54650,2 2.101
    e 9
    R.

    vermutete 16.201,1934,7 1,58 620 18,1 821
    R. 3

    1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert. Die Schätzung der Mineralressourcen kann von diversen Faktoren, wie z.B. Umweltauflagen, Genehmigungen, Gesetzeslage, Besitzanspruch, Steuern, der gesellschaftspolitischen Situation, Marketing oder anderen wichtigen Faktoren maßgeblich beeinflusst werden. Es ist ungewiss, ob die Mineralressourcen in Mineralreserven umgewandelt werden können.
    2. Die vermuteten Mineralressourcen in dieser Schätzung haben ein geringeres Konfidenzniveau als angedeutete Mineralressourcen und dürfen daher nicht in Mineralreserven umgewandelt werden. Es ist vernünftigerweise zu erwarten, dass die Mehrheit der vermuteten Mineralressourcen im Zuge der weiteren Exploration zu angedeuteten Mineralressourcen hochgestuft werden könnten.
    3. Die Schätzung der in dieser Pressemeldung angeführten Mineralressourcen erfolgte im Einklang mit den in Kanada üblichen Richtlinien für Mineralressourcen und Mineralreserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), den CIM Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions (2014) und den Best Practices Guidelines (2019), die vom CIM Standing Committee on Reserve Definitions erstellt und vom CIM Council genehmigt wurden.
    4. Nachstehend die Parameter der Mineralressourcenschätzung:
    a. Gesamtdatenbank mit 696 Bohrlöchern und 77.175 Proben
    b. 65 mineralisierte Bereiche
    c. 5 m x 5 m x 5 m großes Blockmodell
    d. Zusammengesetzte Proben mit Deckelung bei einem Meter
    e. Bei der ID3-Interpolation für die angedeuteten Ressourcen wurden mindestens drei zusammengesetzte Proben aus zwei Bohrlöchern verwendet
    f. Raumdichte: 2,67 t/m3
    g. Durchschnittlicher Klassifizierungssuchbereich für angedeutete und vermutete Ressourcen: 35 m und 65 m
    5. Angenommene Metallpreise: 1.600 USD/Unze Au und 20 USD/Unze Ag, Wechselkurs 0,80, Ausbeute im Rahmen der Verarbeitung 90 % Au und 83 % Ag. Verarbeitungskosten: 24 CAD/Tonne, allgemeine und administrative Kosten: 5 CAD. Das Au/Ag-Verhältnis betrug 90:1.
    6. Als Parameter für die Optimierung des Tagebaumodells wurden Kosten in Höhe von 3 CAD/Tonne für den Abbau von mineralisiertem Material und Abraum sowie eine Hanglage von 50 Grad mit einem Cutoff-Wert von 0,50 g/t Goldäquivalent angenommen.
    7. Als Parameter für den Bereich außerhalb des Tagebaumodells (Out-of-Pit) wurden Förderkosten von 100 CAD/Tonne und nachhaltige Erschließungskosten von 15 Dollar/Tonne angenommen. Die Blöcke mit den Out-of-Pit-Mineralressourcen wurden oberhalb des Cutoff-Gehalts von 2,0 g/t Au-Äqu., unterhalb des Tagebaumodells und innerhalb der einschränkenden mineralisierten Wireframes quantifiziert. Die ausgewählten Out-of-Pit-Mineralressourcen zeigten Kontinuität und angemessenes Potenzial für die Extraktion in Form des untertägigen Abbaus nach der Long Hole Stoping-Methode.

    Abbildung 1 – In der Karte sind die Blockmodelle für Cliff Creek, AGB, Dukes Ridge und Phoenix, die Tagebaumodelle mit 1.600 Dollar/Unze und das Erweiterungspotenzial der Zonen ersichtlich.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58399/2021-05-14_Benchmark_Resource(final)_DEPRcom.001.jpeg

    Tabelle Nr.2: Sensitivitätsanalyse von Erzgehalt und Menge bei unterschiedlichen Cutoff-Werten im Tagebaumodell der Lagerstätten Cliff Creek, AGB und Dukes Ridge & Phoenix.

    ZonKategCutoffMengAu enthalteAg enthalteAu-Äenthaltene
    e orie -Wert e nes nes qu s
    Au .

    Cli Au-Äquk g/Au g/Ag g/tAu-Äqu.
    ff . t (Tsd. t (Mio. (Tsd.
    Cr (g/t) Unzen) Unzen) Unzen)
    eek

    anged1 14.71,8862 60,28,6 2,491.179
    eutet 42 2 5
    e
    R.

    0,90 16.61,7908 55,29,8 2,311.237
    66 0 6

    0,80 19.01,5958 50,31,1 2,131.301
    04 7 9

    0,70 21.81,41.011 46,32,3 1,951.369
    41 4 1

    0,60 25.31,31.070 41,33,8 1,771.443
    80 1 4

    0,50 30.01,11.134 36,35,4 1,581.525
    08 8 6

    0,40 36.21,01.205 31,37,1 1,381.615
    74 3 8

    0,35 40.20,91.242 29,38,0 1,291.662
    07 6 4

    0,30 44.80,81.280 27,38,9 1,191.711
    53 9 0

    0,20 55.90,71.348 22,40,8 1,001.799
    50 5 7

    vermu1,0 5.351,5259 40,6,9 1,95335
    tete 4 1 1
    R.

    0,90 6.211,4280 37,7,4 1,81362
    9 0 1

    0,80 7.311,2303 34,8,0 1,67392
    2 9 0

    0,70 8.731,1330 30,8,6 1,52426
    7 8 8

    0,60 10.41,0359 27,9,3 1,37462
    70 7 7

    0,50 12.80,9393 24,10,1 1,22504
    75 5 4

    0,40 16.30,8433 20,11,0 1,05554
    75 2 9

    0,35 18.50,7453 19,11,5 0,98580
    12 6 4

    0,30 20.80,7472 17,12,0 0,90604
    47 0 9

    0,20 26.40,6506 15,13,0 0,76649
    38 0 3

    DR_anged1 1.121,453 54,2,0 2,0875
    PX eutet 2 8 7
    e
    R.

    0,90 1.291,357 50,2,1 1,9480
    2 7 9

    0,80 1.501,261 47,2,3 1,7886
    1 6 0

    0,70 1.771,165 42,2,4 1,6392
    3 5 9

    0,60 2.141,071 38,2,6 1,46100
    6 3 4

    0,50 2.610,977 34,2,9 1,29109
    9 1 1

    0,40 3.230,883 29,3,1 1,13117
    8 0 9

    0,35 3.630,786 27,3,2 1,05122
    4 4 8

    0,30 4.080,689 25,3,4 0,97127
    4 8 8

    0,20 5.140,595 21,3,6 0,82135
    4 8 9

    vermu1,0 426 1,216 36,0,5 1,6322
    tete 3 5
    R.

    0,90 494 1,118 34,0,6 1,5424
    5 7

    0,80 578 1,020 32,0,6 1,4426
    8 8

    0,70 682 1,021 30,0,7 1,3329
    0 4

    0,60 814 0,923 28,0,7 1,2232
    1 3

    0,50 964 0,826 25,0,8 1,1235
    3 9

    0,40 1.140,727 23,0,9 1,0137
    8 5 5

    0,35 1.260,728 22,0,9 0,9538
    5 0 3

    0,30 1.390,629 21,0,9 0,8940
    6 6 0

    0,20 1.700,531 18,1,0 0,7842
    2 7 5

    AGBanged1 3.892,0253 62,8,0 2,72340
    eutet 2 2 9
    e
    R.

    0,90 4.351,8262 59,8,3 2,53354
    5 7 6

    0,80 4.901,7271 56,8,8 2,34369
    6 2 1

    0,70 5.531,5280 52,9,4 2,16384
    3 8 7

    0,60 6.321,4290 49,10,0 1,97400
    0 3 2

    0,50 7.341,2300 45,10,7 1,77419
    0 7 5

    0,40 8.621,1309 41,11,5 1,58437
    0 2 6

    0,35 9.451,0314 39,12,0 1,47447
    4 4 4

    0,30 10.40,9320 37,12,5 1,36458
    89 5 0

    0,20 13.40,7331 31,13,6 1,11481
    64 6 5

    vermu1,0 541 1,832 41,0,7 2,3540
    tete 9 8
    R.

    0,90 613 1,734 40,0,8 2,1843
    4 6

    0,80 707 1,535 39,0,9 2,0145
    7 1

    0,70 854 1,337 37,1,0 1,7949
    8 1

    0,60 988 1,239 35,1,1 1,6452
    5 2

    0,50 1.131,141 33,1,2 1,5055
    2 3 0

    0,40 1.311,042 30,1,3 1,3557
    1 2 7

    0,35 1.420,943 29,1,3 1,2858
    1 5 5

    0,30 1.560,844 28,1,4 1,1959
    0 8 1

    0,20 1.930,745 24,1,6 1,0162
    4, 4 9

    Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung

    Die Ergebnisse zu den Proben wurden von ALS Global Laboratories (Geochemische Abteilung) in Vancouver, Kanada (einem ISO/IEC 17025:2017-zertifizierten Betrieb) analysiert. Die Probenahme erfolgte durch Mitarbeiter der Firma unter der Leitung von Rob L’Heureux, P.Geol. Beim Transport und bei der Einlagerung sämtlicher Proben wird eine sichere Überwachungskette gewährleistet. Der Goldgehalt wurde anhand einer Flammprobe mit Atomemissionsspektrometrie und soweit erforderlich abschließend noch gravimetrisch untersucht (+10 g/t Au). Bei allen Proben erfolgte ein Aufschluss mit vier Säuren mit einer 48-Element-ICP-MS-Analyse, Silber- und Basismetallwerte über dem Grenzwert wurden nochmals anhand der Atomabsorption oder Emissionsspektrometrie ausgewertet. Gesteinssplitterproben aus Ausbissen/Grundgestein sind naturgemäß selektiv und möglicherweise nicht repräsentativ für die im Projektgelände vorhandene Mineralisierung.

    Michael Dufresne, M.Sc, P.Geol., P.Geo., und Eugene Puritch, P.Eng., Mitarbeiter von P&E Mining Consultants Inc., sind beides qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects und haben die wissenschaftlichen und fachlichen Angaben in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt. Herr Puritch steht in keinem Nahverhältnis zum Unternehmen.

    Über Benchmark Metals

    Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Nachweis und die Erschließung des beachtlichen Ressourcenpotenzials des Gold-Silberprojekts Lawyers gerichtet ist. Das Projekt befindet sich in der ertragreichen Region Golden Horseshoe im Norden von British Columbia (Kanada). Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Mineralrohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

    Benchmark ist Teil der Metals Group of Companies, die von einem preisgekrönten Team von Fachleuten geleitet wird, die sich durch technische Exzellenz, sorgfältige Projektauswahl und kompromisslose Unternehmensführung auszeichnen und nachweislich in der Lage sind, Investitionsmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen und für die Aktionäre Renditen zu erzielen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58399/2021-05-14_Benchmark_Resource(final)_DEPRcom.002.png

    www.metalsgroup.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    John Williamson
    John Williamson, Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Jim Greig
    E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
    Telefon: +1 604 260 6977

    Benchmark Metals Inc.
    10545 – 45 Avenue NW
    250 Southridge, Suite 300
    Edmonton, AB KANADA T6H 4M9

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton
    Kanada

    Pressekontakt:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Erste Mineralressourcenschätzung von Benchmark: 2,1 Mio. Unzen angedeutete Ressourcen mit 1,62 g/t Goldäquivalent und 820.000 Unzen vermutete Ressourcen mit 1,57 g/t Goldäquivalent

    auf News im Internet publiziert am 14. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit