• Gossan präzisiert Bohrziele mit Gravitationsmessungen auf der VMS-Liegenschaft Sturgeon Lake

    1. November 2018 – Gossan Resources Limited (GSS:TSX.V, GSR:XFRA) hat eine detaillierte Gravitationsuntersuchung auf seiner vielversprechenden Polymetall-VMS-Liegenschaft Sturgeon Lake East durchgeführt, um die Gebiete mit der höchsten Konzentration an massigen Sulfiden abzugrenzen. Die Gravitationsuntersuchung wurde als Reaktion auf die sehr ermutigenden Ergebnisse eines Anfang des Jahres abgeschlossenen 4-Loch-Bohrprogramms durchgeführt, das auf weite Abschnitte von stark alterierten Gesteinen sowie auf Stringer-Schichten, halbmassige und massige Sulfide mit anomalen Kupfer- und Zinkwerten bis zu 0,46% Zn traf. Die hydrothermalen Alterationen in den Bohrlöchern ähneln denen auf den Lagerstätten Lyon Lake und Sturgeon Lake, und zusammen mit den laufenden geochemischen Studien weisen sie darauf hin, dass das Gebiet sehr vielversprechend für wirtschaftliche VMS-Lagerstätten in zwei Hauptzielgebieten (A und D) ist.

    Die von MWH Geo-Surveys durchgeführte Gravitationsmessung definiert mehrere Bereiche von Gesteinen hoher Dichte, die mit den zuvor definierten VTEM-, magnetischen und geochemischen (Zn-Ag-Au) Anomalien übereinstimmen. Die Übereinstimmung der Schwerkraftanomalien mit diesen früheren Untersuchungen, die bekannte Sulfid-Mineralisierung und die günstige Wirtsgesteinsgeologie deuten stark auf das Vorhandensein massiger Sulfidkörper hin.

    Die beigefügte Karte zeigt die Lage und Intensität der Gravitationsanomalien sowie die 4 Bohrlöcher von Gossan (rot nummerierte Löcher) und die VTEM-Geochem-Gravitations-Zielbereiche A und D. Trotz der Fülle von Sulfiden und Alterationen in den ersten 4 Bohrlöchern haben sie die Hauptmasse des möglichen Sulfidmaterials in allen Fällen deutlich verfehlt. Es wurde ein Winterbohrprogramm mit etwa 15 Bohrungen empfohlen, das sich auf die Hauptzielbereiche A und D gemäß der beigefügten Karte (gelb gestrichelte Löcher) konzentrieren soll.

    Die Geologie und Alteration, die während des Winterbohrprogramms von 2018 zu beobachten waren, scheint ähnlich zu sein wie bei den nahegelegenen historischen Lagerstätten Lyon Lake, Sturgeon Lake, Creek und Sub-Creek. Jedes der beiden Bohrlöcher (SLG-18-01A, SLG-18-04) wurde innerhalb einer breiten Alterations- und Sulfid-Mineralisierungszone angelegt und erfordert eine Step-Back-Bohren, um die gesamte Breite der Zone zu testen, sowie entlang des Streichens und tiefere Bohrungen, um die Ausdehnung der beiden Zielgebiete zu testen. Das Potenzial dieser Bereiche wird durch die aktuelle Gravitationsuntersuchung unterstrichen. Die Bohrlöcher 18-2 und 18-3 durchschnitten ein drittes Zielgebiet mit bedeutenden Breiten von interkalierten sulfidischen und Graphit-Tuffen mit reichlich Pyrrhotit und anomaler Zink-Mineralisierung von bis zu 0,29%. Dieser dritte Bereich erfordert auch zusätzliche Bohrungen, um eine damit verbundene starke Schwerkraftanomalie zu testen, die von den Bohrungen 2 und 3 verfehlt wurde.

    Das Management von Gossan fühlt sich durch die Ergebnisse der bisherigen Explorationen auf der Liegenschaft Sturgeon Lake sehr ermutigt.

    Gossan Resources Limited – Liegenschaft Sturgeon Lake
    Restgravitations-Untersuchung
    (Historische (2018) und geplante Bohrungen)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45062/Gr18-04-SL Gravity(Nov18)FF_deFprcom.001.jpeg

    Die Gossan’s Sturgeon Lake Property, die sich im Nordwesten von Ontario befindet, liegt direkt auf einer Streichlänge mit bzw. östlich von sechs historischen VMS-Lagerstätten. Im Konzessionsgebiet wurden vier klar abgegrenzte vulkanogene Massivsulfid-(VMS)-Ziele mit mehreren Parametern von hoher Priorität lokalisiert. Die Unternehmensführung ist der Ansicht, dass das Konzessionsgebiet Sturgeon ausreichend Potenzial für eine VMS-Lagerstätte mit bedeutenden Zink-, Kupfer- und Silbervorkommen birgt, ähnlich jener Lagerstätten im Bergbaucamp Sturgeon Lake, aus denen zwischen 1970 und 1991 Grundmetalle gefördert wurden. Die Fördermengen lagen damals bei rund 18,7 Millionen Tonnen Erz und einem durchschnittlichen Mineralisierungsgrad von 8,0 % Zink, 1,1 % Kupfer, 0,8 % Blei, 120 g/t Silber und 0,5 g/t Gold (Franklin et al – 1995).

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45062/Gr18-04-SL Gravity(Nov18)FF_deFprcom.002.png

    www.gossan.ca/projects/pdf/SturgeonLakeRegionalGeology.pdf

    Dr. Hamid Mumin P.Geo., ein Director von Gossan, hat die wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Gossan möchte dem Northern Ontario Heritage Fund und dem Junior Exploration Assistance Program, das von der Ontario Prospectors Association verwaltet wird, für einen Finanzierungsrabatt von $100.000 zur Unterstützung des Gossan Winter 2018 Sturgeon Lake Bohrprogramms danken.

    Am 9. und 10. November 2018 wird Gossan wieder mit einem Stand (#8) auf der Edelmetall Precious Metals & Commodities Show im MVG Museum in München, Deutschland vertreten sein.
    Über Gossan
    Gossan Resources Limited verfügt über ein breitgefächertes Portfolio aus Multi-Element-Lagerstätten, die Gold, Platingruppen- und Basismetalle sowie spezielle Metalle für grüne Batterieanwendungen, Vanadium, Titan, Tantal, Lithium und Chrom enthalten. Außerdem hat Gossan eine große Lagerstätte mit hochreinem, magnesiumreichem Dolomit und verfügt über Voraus- und Produktionslizenzgebührenbeteiligungen in Höhe von 100.000 $ pro Jahr an einer Frac-Sand-Lagerstätte. Alle Mineralexplorations- und -erschließungskonzessionsgebiete von Gossan befinden sich in Manitoba und im Nordwesten von Ontario. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf der Exploration seines zinkreichen, polymetallischen Konzessionsgebiets Sturgeon Lake im Grünsteingürtel Sturgeon Lake im Nordwesten von Ontario . Das Unternehmen notiert an der TSX Venture und and der Frankfurter Börse / Freiverkehr & Xetra und verfügt zurzeit über 33.630.400 ausstehende Stammaktien.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gossan.ca oder über:

    Douglas Reeson, Chairman & CEO
    Gossan Resources Limited
    Tel: (416) 533-9664
    E-Mail: dreeson@gossan.ca

    Kathy Ringland, Office Manager
    Tel: (204) 943-1990

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gossan Resources Limited
    Douglas Reeson
    Suite 404 171 Donald Street
    R3C1M4 Winnipeg
    Kanada

    email : douglasreeson@gmail.com

    Gossan Resources Limited ist im Bereich der Mineralexploration in Manitoba und Nordwest-Ontario aktiv. Das Unternehmen verfügt über ein stark diversifiziertes Portfolio von Liegenschaften, auf denen sich Gold, Platingruppenmetalle, Basismetalle, sowie auch seltene Metalle und Spezialmetalle wie Vanadium, Titan, Tantal, Lithium und Chrom finden.

    Pressekontakt:

    Gossan Resources Limited
    Douglas Reeson
    Suite 404 171 Donald Street
    R3C1M4 Winnipeg

    email : douglasreeson@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Gossan präzisiert Bohrziele mit Gravitationsmessungen auf der VMS-Liegenschaft Sturgeon Lake

    auf News im Internet publiziert am 1. November 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit