• Diese Pressemitteilung stellt eine offizielle Pressemitteilung für die Zwecke des Prospektnachtrags des Unternehmens vom 16. September 2020 zu seinem Kurzform-Basisprospekt vom 2. September 2020 dar.

    Nicht zur Weitergabe an U.S. Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten
    Alle Angaben in USD, sofern nicht anders angegeben

    Toronto, Ontario – 13. November 2020 – Halo Labs Inc. (Halo oder das Unternehmen) gab heute seine finanziellen und operativen Ergebnisse für die drei Monate bis zum 30. September 2020 bekannt. Halo freut sich, Gesamteinnahmen von mehr als 6,8 Millionen US-Dollar und damit ein Betriebsergebnis von ca. 1,0 Millionen US-Dollar für das Quartal, das am 30. September 2020 endete, bekannt zu geben.

    Wichtige Entwicklungen im dritten Quartal:

    Die Einnahmen in den drei Monaten, die am 30. September 2020 endeten, überstiegen $6,8 Millionen, ein Anstieg von 30,3 % im Vergleich zu den drei Monaten bis zum 30. Juni 2020. Die Einnahmen steigen weiterhin von Quartal zu Quartal, was auf eine starke wirtschaftliche Erholung bei Coastal Harvest, Inc. in Cathedral City, Kalifornien (Coastal Harvest) und fast eine Verdoppelung der Einnahmen bei Mendo Distribution & Transportation (MDT) zurückzuführen ist. Seit dem vierten Quartal 2019 sind die Einnahmen in jedem Kalenderquartal gestiegen.

    Der Bruttogewinn belief sich auf etwa $4,6 Millionen (drei Monate bis zum 30. September 2019: $2,9 Millionen). Die Bruttomarge betrug 67,1 % (drei Monate bis 30. September 2019: 40,6 %), was auf eine weitere Verbesserung der Bruttomarge bei ANM Inc. auf 44,3 % (drei Monate bis 30. September 2019: 26,1%) und einen Gewinn beim fairen Wert der biologischen Aktivposten zurückzuführen ist. Die Bruttomarge bei Coastal Harvest erholte sich auf 21,1 %, bereinigt um einen Bestandsabschlag (drei Monate bis 30. September 2019: 7,3 %) und 25,1 % bei MDT (drei Monate bis 30. September 2019: k.A.).

    Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (EBITDA) betrug etwa $0,9 Millionen (drei Monate bis 30. September 2019: minus $5,0 Millionen) und war zum ersten Mal in der Geschichte Bitte beziehen Sie sich auf Nicht IFRS-konforme Kennzahlen
    des Unternehmens positiv. In den drei Monaten bis 30. September 2020 betrug der aus dem operativen Geschäft erwirtschaftete Cashflow $0,2 Millionen. Der gesamte Mittelzufluss betrug $0,8 Millionen.

    In den drei Monaten bis zum 30. September 2020 konnte das Unternehmen die Übernahme von Ukiah Ventures Inc., (UVI), Bophelo Bioscience Wellness Pty. Ltd. (Bophelo), Crimson & Black LLC (Crimson & Black), eine Mehrheitsbeteiligung an LKJ11 LLC (dem North Hollywood Dispensary) und eine 25%ige Beteiligung an Feel Better LLC (FlowerShop) abschließen. Sobald Bophelo die Zertifizierung nach den Richtlinien der Good Agricultural and Collection Practices (GACP) erhält, können seine biologischen Aktivposten in die konsolidierten Zahlen des Unternehmens aufgenommen werden, was die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens weiter verbessern dürfte. Darüber hinaus stellt UVI Halo ein 30.000 Quadratfuß [ca. 2787 m2] großes Gebäude zur Verfügung, das sowohl zum Trocknen als auch für die Reifung genutzt werden soll, sowie ein im Bau befindliches Indoor-Gewächshaus, von dem erwartet wird, dass es Halo in Kalifornien mit einer Quelle hochwertiger Biomasse versorgen wird.

    Zum 30. September 2020 verfügte das Unternehmen über Barmittel in Höhe von $2,3 Millionen und ein Betriebskapital von etwa $13,1 Millionen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54239/Halo Q3 2020 Earnings Release – final_de_PRCOM.001.png

    Ausführliche Details zu den Finanzberichten und Betriebsergebnissen für das Quartal bis zum 30. September 2020 sind im verkürzten konsolidierten Zwischenbericht des Unternehmens mit begleitenden Anmerkungen und den dazugehörigen Erläuterungen und Analysen des Managements beschrieben, der unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

    Kommentar der Geschäftsleitung:

    Der Chief Executive Officer, Kiran Sidhu, erklärte: Ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden, die unser Team im dritten, von einer globalen Pandemie und wirtschaftlicher Unsicherheit überschatteten Quartal 2020 erzielt hat. Zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens war das vierteljährliche Betriebsergebnis positiv und aus dem operativen Geschäft wurden liquide Mittel erwirtschaftet. In der Zwischenzeit setzen wir unsere Strategie der vertikalen Integration in einer Reihe von Regionen fort.

    Das Unternehmen schloss den Erwerb von Crimson & Black, einer Mehrheitsbeteiligung an der North Hollywood Dispensary und einer 25%igen Beteiligung an FlowerShop ab. Diese Übernahmen verschaffen dem Unternehmen einen festen Platz auf dem lukrativen Einzelhandelsmarkt in Kalifornien.

    Am 17. Juli 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es die Übernahme von Bophelo abgeschlossen hat. Nach dem Vollzug der Übernahme unterzeichnete Bophelo einen Abnahmevertrag in Höhe von $30,0 Millionen mit Medcan Ltd. für den Verkauf von Cannabisbiomasse, hauptsächlich auf dem europäischen Markt. Der Vertrag sieht erste Lieferungen von bis zu 10.000 Kilogramm vor.

    Das Unternehmen hat alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von UVI im Tausch gegen Wertpapiere des Unternehmens erworben, und das Unternehmen unterzeichnete eine Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures und einer strategischen Allianz mit Terphogz, LLC, einer renommierten Cannabis-Züchtergruppe, die für die berühmte Zkittlez-Sorte von Cannabis-Stämmen verantwortlich ist. Das Joint Venture wird voraussichtlich eine staatliche und lokal lizenzierte kommerzielle Cannabis-Zuchtanlage bei UVI errichten und betreiben.

    Am 28. September 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft PSG Coastal Holdings, LLC zusammen mit der Green Matter Holding, Inc. eine Immobilien-Holdinggesellschaft gegründet hat, die zu je 50 % im Besitz von Green Matter Holding, Inc. ist. Das neu gegründete Unternehmen, Lake County Natural Health LLC, schloss den Kauf der Bar X Ranch in Lake County ab, die für den Anbau genutzt werden wird und Halo eine gleichmäßige und qualitativ hochwertige Versorgung in Kalifornien ermöglichen soll.

    Am 10. November 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es Canmart Ltd. (Canmart), einen lizenzierten Importeur und Vertreiber von Produkten auf Cannabis-Basis zur medizinischen Verwendung im Vereinigten Königreich, übernommen hat. Canmart vervollständigt die internationale vertikale Saatgut-Verkaufsplattform des Unternehmens, wodurch Cannabis, das von Bophelo in Lesotho produziert wird, nach Europa und in das Vereinigte Königreich importiert werden kann.

    Telefonkonferen zum Ergebnis

    Halo wird am Montag, den 16. November 2020, Gastgeber einer Telefonkonferenz sein, um die finanziellen und operativen Ergebnisse des 3. Quartals 2020 zu diskutieren. Investoren können sich für die Diskussion und Fragen und Antworten mit Kiran Sidhu, dem Chief Executive Officer, und Philip Van Den Berg, dem Chief Financial Officer, um 16:15 Uhr EST / 13:15 Uhr PDT unter folgenden Daten anmelden:

    Konferenz-ID: 9456385
    Gebührenfreie Einwahlnummer: (877) 227-1074
    Internationale Einwahlnummer: +1 2363892109

    Leaderview:
    www.leaderview.com
    Konferenz-ID: 9456385
    Web-PIN: 0984

    Deutschland , Berlin 30224030809 (lokal)
    Deutschland 08000010030 (gebührenfrei)
    Vereinigtes Königreich , London 02036923759 (lokal)
    Vereinigtes Königreich 08003765769 (gebührenfrei)

    Über Halo

    Halo ist ein führendes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, Öle und Konzentrate anbaut, extrahiert, produziert und vertreibt und seit Firmengründung sechs Millionen Gramm Öle und Konzentrate verkauft hat. Halo verzeichnet ein solides Wachstum und unterhält Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Branchenführern, die das betriebliche Know-how des Unternehmens und seine Kompetenzen in der Vermarktung erstklassiger Produkte schätzen. Im Zuge des aktuellen Wachstums wird weiter in Schlüsselmärkte in den Vereinigten Staaten, UK und Afrika expandiert. Auch eine geographische Expansion in die Märkte in Großbritannien und Kanada ist geplant. Mit seinem kundenorientierten Ansatz vermarktet Halo wertorientierte Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien. Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Software-Systeme erworben, wie z.B. die Technologieplattformen CannPOS und Cannalift, und vor kurzem eine Vereinbarung zur Übernahme von CannaFeels unterzeichnet. Halo besitzt auch die Inhalationstechnologie Accudab.

    Halo wird von einem starken, multidisziplinären und innovativen Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen in Blue Chip-Unternehmen verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in den USA in Kalifornien, Oregon und Nevada tätig. Auf internationaler Ebene ist das Unternehmen derzeit mit dem Anbau von Cannabis in der Betriebsanlage von Bophelo Bioscience & Wellness (Pty) Ltd. in Lesotho (einer 200 Hektar großen Konzession) befasst und hat über den Cannabislieferanten Canmart eine CBPM-Import- und Vertriebslizenz im Vereinigten Königreich erworben.

    Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den Offenlegungsdokumenten von Halo auf SEDAR unter www.sedar.com.

    Kontaktdaten

    Halo Labs
    Investor Relations
    info@halocanna.com

    Nicht IFRS- [International Financial Reporting Standards] konforme Kennzahlen

    EBITDA ist eine nicht IFRS-konforme finanzielle Kennzahl, die das Unternehmen zur Bewertung seiner Betriebsleistung verwendet und hat keine standardisierte, von IFRS vorgeschriebene Bedeutung. EBITDA ist definiert als Nettogewinn (-verlust) vor Netto-Finanzaufwand, Ertragssteueraufwand (-vorteil) und Abschreibungs- und Amortisationsaufwand. EBITDA wird bereitgestellt, um das Management und die Investoren bei der Bestimmung der Betriebsleistung des Konzerns zu unterstützen. Das Unternehmen ist auch der Ansicht, dass Wertpapieranalysten, Investoren und andere interessierte Parteien diese nicht IFRS-konforme Kennzahl häufig bei der Bewertung von Unternehmen verwenden, von denen viele bei der Berichterstattung über ihre Ergebnisse ähnliche Kennzahlen aufweisen. Da andere Unternehmen diese Nicht-IFRS-Kennzahl möglicherweise anders berechnen als das Unternehmen, ist diese Kennzahl möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen vergleichbar, die von anderen Unternehmen berichtet werden. Für einen Abgleich des EBITDA beziehen Sie sich bitte auf Nicht-IFRS-Kennzahlen in der Management-Diskussion und -Analyse des Unternehmens für die drei und neun Monate bis 30. September 2020.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Zu den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem der erwartete Erhalt der GACP-Zertifizierung durch Bophelo, die erwarteten Auswirkungen der biologischen Vermögenswerte von Bophelo auf die Finanzergebnisse des Unternehmens, die beabsichtigte Nutzung der UVI-Einrichtungen, die Fähigkeit der UVI-Einrichtungen, das Unternehmen mit einer hochwertigen Quelle von Biomasse zu versorgen, die erwartete Nutzung der Bar X Ranch in Lake County und die Fähigkeit, Halo mit hochwertigem Cannabis zu versorgen.

    Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die Schlüsselfaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, sind unter anderem folgende: unerwartete Verzögerungen im GACP-Zertifizierungsprozess infolge der COVID-19-Pandemie; Änderungen der Rechnungslegungsgrundsätze (einschließlich der Verbuchung biologischer Vermögenswerte); Verzögerungen bei der Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen für die Aufnahme des Anbaus in der UVI-Anlage zu erhalten; unvorhergesehene Umstände (einschließlich Naturkatastrophen), die UVI daran hindern könnten, das Unternehmen mit Biomasse zu versorgen; Verzögerungen bei der Fähigkeit des Unternehmens, bestimmte behördliche Genehmigungen für die Bar X Ranch zu erhalten; negative Ergebnisse, die der Konzern aufgrund allgemeiner wirtschaftlicher Bedingungen oder der andauernden COVID-19-Pandemie erleidet; Verzögerungen bei der Fähigkeit des Konzerns, bestimmte behördliche Genehmigungen zu erhalten; unvorhergesehene Verzögerungen oder Kosten bei der Fertigstellung der Bauprojekte des Konzerns; nachteilige Veränderungen der Nachfrage von Cannabisprodukten; laufende Projekte von Konkurrenten, die sich auf die relative Größe der wachsenden Geschäftstätigkeit des Konzerns auswirken könnten; nachteilige Veränderungen der anwendbaren Gesetze; nachteilige Veränderungen in der Anwendung oder Durchsetzung der geltenden Gesetze, einschließlich solcher, die sich auf die Besteuerung beziehen; steigende Kosten für die Einhaltung umfangreicher staatlicher Regulierungen; Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen, geschäftlichen und politischen Bedingungen, einschließlich Veränderungen auf den Finanzmärkten; Risiken im Zusammenhang mit der Lizenzvergabe, einschließlich der Fähigkeit, die erforderlichen Lizenzen für die geplanten Operationen des Konzerns zu erhalten oder bestehende Lizenzen zu erneuern; Abhängigkeit von externen Dienstleistern, qualifizierten Arbeitskräften und anderen wichtigen Inputs; und die anderen Risiken, die im jährlichen Informationsformular des Konzerns vom 16. April 2020 offengelegt werden und im Profil des Konzerns unter www.sedar.com verfügbar. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder andere Faktoren eintreten oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zugrunde liegen, als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier als beabsichtigt, geplant, vorausgesehen, geglaubt, geschätzt oder erwartet beschriebenen Ergebnissen abweichen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen vorausblickenden Informationen und vorausblickenden Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und Halo verpflichtet sich nicht, vorausblickende Informationen und/oder vorausblickende Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die darin verwiesen wird, zu aktualisieren, außer es wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Alle nachfolgenden schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen, die Halo oder in seinem Namen handelnden Personen zuzuschreiben sind, werden ausdrücklich in ihrer Gesamtheit durch diese Mitteilung eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P
    USA

    Pressekontakt:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Halo Labs meldet Rekord-Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2020 Positiver EBITDA und Betriebs-Cashflow

    auf News im Internet publiziert am 16. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit