• HERZELIYA, ISRAEL und CALGARY, ALBERTA / 28. April 2020 / Wie InnoCan Pharma Corporation (InnoCan oder das Unternehmen) (CSE:INNO) (FWB:IP4) bekannt gibt, hat sein Großaktionär Tamar Technologies Ltd (vormals Solsken Ltd.) (Tamar) das Unternehmen davon in Kenntnis gesetzt, dass er gemäß der am 15. April 2019 zwischen Tamar und InnoCan Pharma Ltd. – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von InnoCan – unterzeichneten Kooperationsvereinbarung (die Kooperationsvereinbarung) beabsichtigt, von seinen Rechten Gebrauch zu machen und InnoCans Formulierungen und Know-how für seine bestehenden CBD-Produkte und neuen CBD-Rezepturen in Lizenz zu nehmen. Die Produkte werden von InnoCan in Abstimmung mit den Vorgaben von Tamar entwickelt, um unter der Marke Tamar eine neue CBD-Produktlinie herzustellen und auf den Markt zu bringen.

    Tamar wird sich um sämtliche behördlichen Genehmigungen, das Branding, den Verkauf und den Vertrieb kümmern. Die Entwicklung und Herstellung erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der Kooperationsvereinbarung sowie einer von den Vertragsparteien am 26. April 2010 vereinbarten Leistungsbeschreibung (statement of work/SOW).

    Basierend auf den in der Kooperationsvereinbarung und der SOW festgelegten Rahmenbedingungen, welche die auf angemessenen Entwicklungskosten basierende und von beiden Vertragsparteien in gutem Glauben vereinbarte Preisgestaltung beinhaltet, ist InnoCan berechtigt, Vorauszahlungen für die Entwicklung von neuen Produktformulierungen sowie beachtliche umsatzabhängige Gebühren zu beanspruchen. Die Kooperationsvereinbarung finden Sie unter dem Firmenprofil von InnoCan auf www.sedar.com.

    Ralph Bossino, Gründer und CEO von Tamar, erklärt: Wir glauben, dass die Konsumenten ihr Vertrauen jenen Firmen schenken, bei denen Sicherheit und Qualität an oberster Stelle stehen. Wir freuen uns daher außerordentlich, gemeinsam mit unserem Partner InnoCan die CBD-Marke von Tamar auf den Markt zu bringen und hier internationale Maßstäbe in puncto Qualität und Sicherheit zu setzen. Die Marke Tamar basiert auf der Vision, sich die heilsame Wirkung von CBD zunutze zu machen und unter Einsatz von natürlichen und reinen Inhaltsstoffen effektive und wissenschaftlich fundierte Produkte zu entwickeln, die den Alltag der Konsumenten bereichern und gleichzeitig im Markt für CBD neue Maßstäbe in puncto Verlässlichkeit, Qualität, Vertrauen und Transparenz setzen. Das gesamte Team von Tamar kann es kaum erwarten, unsere Marke zu vermarkten und zu einer Erfolgsgeschichte zu machen.

    Die Entscheidung über die Ausübung der Rechte von Tamar im Rahmen der Kooperationsvereinbarung wurde nach reiflicher Überlegung und einer Due-Diligence-Prüfung unter vergleichbaren Anbietern getroffen um sicherzustellen, dass wir im Sinne unserer Vision handeln. Letztendlich geht es um Tamars Glauben an und Vertrauen in die Fähigkeit von InnoCan, außergewöhnliche Produkte und Formulierungen auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen herzustellen. In Verbindung mit unserem einzigartigen CBD werden daraus Produkte, mit denen sich Tamar von seinen Mitbewerbern abheben wird. Dank dieser engen Arbeitsbeziehung zum Team von InnoCan konnten wir großartige Einblicke in dessen Fertigkeiten gewinnen, und dies führte letztendlich zu unserer Entscheidung, die gemeinsame Kooperation fortzuführen.

    Die Ausübung eines wesentlichen Teilbereichs der Kooperationsvereinbarung stärkt die Beziehung zwischen InnoCan und Tamar als dessen größten Investor und ist Ausdruck des Vertrauens, das Tamar in die F&E-Kapazitäten von InnoCan, in die Umsetzungsfähigkeiten der Unternehmensführung und in die laufende Entwicklung der zukünftigen Beziehung zwischen den Vertragsparteien legt.

    Iris Bincovich, CEO von InnoCan, erklärt: Tamar ist der größte Investor von InnoCan. Die eingehende Beschäftigung von Tamar mit den Aktivitäten von InnoCan, die enge Beziehung zwischen uns und die Fortschritte, die InnoCan seit dem ersten Investment von Tamar erzielen konnte, haben Tamar darin bestärkt, einen wesentlichen Teil der Vereinbarung auszuüben. Daraus hat sich diese Kooperation entwickelt. Es ist dies ein großartiges Zeichen der Anerkennung, die Tamar unserer Fähigkeit, Formulierungen und Produkte herzustellen, die den hohen Anforderungen von Tamar genügen, zollt. Die entwickelten Produkte bergen ein beachtliches Potenzial und dank dieser Zusammenarbeit werden wir neue potentielle Einnahmequellen erschließen, die InnoCan neben seiner eigenen Geschäftstätigkeit zusätzlich Stärke und Diversifikation bescheren.

    Für das Jahr 2020 wird Cannabidiol (CBD) auf dem Weltmarkt mit 553,7 Millionen US-Dollar bewertet. Bis Ende des Jahres 2026 ist mit einem Anstieg auf 4.268,3 Millionen US-Dollar zu rechnen, was im Zeitraum 2021 bis 2026 einer jährlichen Zuwachsrate von 33,5 % entspricht.*

    * Quelle: www.marketwatch.com/press-release/cannabidiol-cbd-market-size-highest-growth-rate-of-335-cagr-will-generate-42683-million-us-by-the-end-of-2026-2020-02-11

    Tamar besitzt bzw. kontrolliert 30.496.817 Stammaktien von InnoCan; das entspricht 21,2 % der in Umlauf befindlichen InnoCan-Stammaktien. Darüber hinaus bekleidet Ralph Bossino, der Gründer und CEO von Tamar, auch die Funktion eines Directors von InnoCan.

    Obwohl die Kooperationsvereinbarung abgeschlossen wurde, bevor das Unternehmen zu einem berichterstattenden Emittenten wurde, sind Tamars Ausübung seiner Rechte im Rahmen der Kooperationsvereinbarung und die Unterzeichnung der SOW als Transaktion einer involvierten Partei im Sinne der Vorschrift Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) zu werten. Das Unternehmen ist daher bei Nichtvorliegen einer Ausnahmegenehmigung verpflichtet, eine formelle Bewertung dieser Transaktion einer involvierten Partei durchführen zu lassen sowie die Zustimmung der Minderheitsaktionäre diesbezüglich einzuholen. Das Unternehmen beruft sich auf eine Ausnahmegenehmigung von den formellen Anforderungen hinsichtlich der Bewertung und Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß der Vorschrift MI 61-101, nachdem der faire Marktwert der Transaktion einen Wert von 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens (laut Vorschrift MI 61-101) nicht übersteigt.

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es mit der Firma Green Times Consulting Ltd. (Green Times) eine IR-Beratungsvereinbarung (die Beratungsvereinbarung) unterzeichnet hat. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Green Times für einen Zeitraum von zwei (2) Monaten mit bestimmten IR-Beratungsleistungen für das Unternehmen beauftragt. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, 1.437.661 Stammaktien zum Preis von 0,1725 Dollar pro Aktie an Green Times auszugeben – sozusagen als Teilabgeltung für den Abschluss der Beratungsvereinbarung und für die diesbezüglich erbrachten Leistungen.

    Über InnoCan Pharma Corporation

    Das Unternehmen ist – über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Innocan Pharma Ltd. (Innocan Pharma Israel) – ein pharmazeutisches Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung einer Reihe von Arzneimittelverabreichungssystemen in Verbindung mit Cannabidiol (CBD) spezialisiert hat. InnoCan und der Forschungsarm Ramot der Universität Tel Aviv arbeiten gemeinsam an einer neuen, revolutionären Technologie auf Basis von Exosomen, die sowohl auf Indikationen des zentralen Nervensystems (ZNS) als auch auf die vom Coronavirus ausgelöste Covid-19-Erkrankung abzielt. Mit CBD beladene Exosome bergen das Potenzial, entzündungshemmende Eigenschaften auf hoch synergistische Weise zu entfalten und zur Genesung von infizierten Lungenzellen beizutragen. Dieses Produkt, das über Inhalation verabreicht werden soll, wird bei einer Vielzahl von infektiösen Lungenerkrankungen getestet.

    Das Unternehmen hat mit Yissum, dem kommerziellen Arm der Hebräischen Universität Jerusalem, eine weltweit gültige exklusive Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die der Entwicklung einer einzigartigen Arzneimittelverabreichungstechnologie für CBD dient. Dabei werden Liposomen zur verzögerten Wirkstofffreisetzung mittels Injektion verabreicht. Das Unternehmen hat die Absicht, gemeinsam mit Prof. Berenholtz, dem Leiter des Labors für Membran- und Liposomenforschung an der Hebräischen Universität, die Liposomenplattform für eine Reihe möglicher Indikationen zu testen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung eines dermatologischen Produkts, bei dem CBD mit anderen Arzneiwirkstoffen kombiniert wird, sowie an der Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln auf CBD-Basis, die unter anderem für topische Anwendungen zur Linderung der Symptome von Psoriasis (Schuppenflechte) und zur Behandlung von Muskelschmerzen und rheumatischen Schmerzen eingesetzt werden. Die Gründer und Führungskräfte von InnoCan können nicht nur in Israel, sondern auch in anderen Ländern der Welt zahlreiche Erfolge im Pharma- und Technologiesektor vorweisen.

    Über Tamar Technologies Ltd

    Tamar wurde im Jahr 2018 gegründet mit dem Ziel, unter Einsatz von phytochemischen Substanzen (sekundären Pflanzenwirkstoffen) und auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Beweisgrundlagen moderne biopharmazeutische Spezialprodukte zu entwickeln und in deren Entwicklung zu investieren, um Konsumenten auf der ganzen Welt einen Nutzen zu bringen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der strategischen Investition in Leitunternehmen in Israel, Großbritannien und Kanada.

    DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

    Vorbehalte bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen über die Märkte, erforderliche behördliche Genehmigungen und den voraussichtlichen Zeitpunkt des Markteintritts, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheiten unterworfen, von denen einige außerhalb der Kontrolle von InnoCan liegen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen von InnoCan, einschließlich Erwartungen und Annahmen bezüglich der erwarteten Vorteile der Produktmärkte, der Erfüllung der regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Gerichtsbarkeiten und des zufriedenstellenden Abschlusses der erforderlichen Produktions- und Vertriebsvereinbarungen.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen verschiedenen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfahrungen erheblich von den in dieser Pressemitteilung geäußerten Erwartungen oder Ergebnissen abweichen. Zu den wichtigsten Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: allgemeine globale und lokale (nationale) Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; staatliche und behördliche Anforderungen und Maßnahmen von Regierungsbehörden; sowie Beziehungen zu Lieferanten, Herstellern, Kunden, Geschäftspartnern und Konkurrenten. Es gibt auch Risiken, die in der Natur des Produktvertriebs liegen, einschließlich des Ausbleibens der erforderlichen behördlichen und anderen Genehmigungen (oder des Ausbleibens, diese rechtzeitig zu erhalten) und der Verfügbarkeit von Vorprodukten und Fertigprodukten auf jedem Markt. Der voraussichtliche Zeitplan für den Eintritt in die Märkte kann sich aus einer Reihe von Gründen ändern, einschließlich der Unfähigkeit, die erforderlichen behördlichen Anforderungen zu erfüllen, oder der Notwendigkeit zusätzlicher Zeit für den Abschluss und/oder die Erfüllung der Herstellungs- und Vertriebsvereinbarungen. Infolge des Vorstehenden sollten sich die Leser nicht übermäßig auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen bezüglich des Zeitpunkts der Einführung des Vertriebs von Produkten verlassen. Eine umfassende Erörterung anderer Risiken, die sich auf InnoCan auswirken, ist auch in den öffentlichen Berichten und Einreichungen von InnoCan zu finden, die unter dem Profil von InnoCan unter www.sedar.com abrufbar sind.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen gesetzt werden sollte, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. InnoCan Pharma verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch geltendes Recht verlangt.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    InnoCan Pharma Corporation:
    Iris Bincovich, CEO
    +972-54-3012842
    info@innocanpharma.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    InnoCan Pharma Corporation
    Iris Bincovich
    10 Hamenofim Street Herzliya,
    4672561 Herzliya
    Kanada

    email : irisb@innocanpharma.com

    Pressekontakt:

    InnoCan Pharma Corporation
    Iris Bincovich
    10 Hamenofim Street Herzliya,
    4672561 Herzliya

    email : irisb@innocanpharma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    InnoCan entwickelt neue CBD-Produktlinien für Tamar Technologies

    auf News im Internet publiziert am 29. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit