• Sonderprojekt zum 30-jährigen Jubiläum der KF, „2021 KF Mt. Halla Forum“ 2. 9. (Do) – 3. 9. (Fr) live auf YouTube, „Welche Game-Changer werden unsere Zukunft verändern?“

    BildDie KF (Korea Foundation, Präsident Geun Lee) wird zum 30. Jubiläum der Gründung „2021 KF Mt. Halla Forum“, das Sonderprojekt zum 30-jährigen Jubiläum der KF, zwei Tage lang vom 2. bis 3. September online und offline durchführen.

    Das Schlüsselwort diesjährigen Forums heißt „Game-Changer“ zur Veränderung der Zukunft. Unter dem Hauptthema „Eröffnung eines neuen Kapitels: die Game-Changer der Zukunft“ wird die offene Frage, „Was sind die Game-Changer, die unsere Zukunft verändern werden?“ gestellt, die von Referenten aus verschiedenen Bereichen und Generationen auf einzigartige Weise beantwortet werden.

    Das Forum besteht aus sechs Sessionen: „Sondersession“, „Hauptsession“, „Session anläßlich des 30. Jubiläums der KF“, „Junge Innovatoren“, „Zunkunft von Jeju“ und „Erlebnis Jeju“. Es besteht aus vielseitigen Diskussionsprogrammen, um unsere Erkenntnisse und Visionen für die Zukunft mit der Welt zu teilen und nach Wegen zu suchen, um eine globale Kooperation zur Koexistenz zu bilden. Bemerkenswert sind auch die Profile der Referenten, die dieser Diskussion Gewicht verleihen werden.

    Prof. Dr. Markus Gabriel wird der Referent der Sondersession sein, die „das große Bild“ aus einer globalen Perspektive diskutiert. (Prof. Dr. Gabriel ist ein genialer Philosoph, der bekannt wurde, als er als jüngster Professor an die Universität Bonn in Deutschland berufen wurde.)

    Die Referenten der „Hauptsession“ zur Erkundung der Zukunft Koreas sind einflussreiche Experten, die führende Rolle in wichtigen Feldern spielen: (Künstliche Intelligenz) Prof. Changho Suh, KAIST; (Biotechnologie) Prof. Hyunsook Lee, Seoul National University; (Kunst) Daehyung Lee, CEO, Hzone; (Architektur) Hyunjun Yoo, Architekt; (Umwelt) Sang-Hyup Kim, Präsident, Jeju Research Institute; (Big Data) Gilyoung Song, Vizegeschäftsführer, VAIV Company.

    Die folgenden Referenten werden in der Session anläßlich des 30. Jubiläums der KF sprechen, um die zukünftige Ausrichtung der internationalen Zusammenarbeit zu diskutieren: Hartmut Koschyk, Deutscher Ko-Vorsitzender, Deutsch-Koreanisches Forum; Dr. Dino Patti Djalal, Vorsitzende, FPCI; Prof. Heungkyu Kim, Ajou University; Prof. Kijeong Nam, Seoul National University; Prof. Gu Ho Eom, Hanyang University; Prof. Hee-Ok Lee, Direktor des Sungkyun Institute of China Studies.

    In der Session „Junge Innovatoren“, in der die Erforschung der Zukunft aus einer neuen Perspektive diskutiert wird, wird die nächste Generation von Experten, die mit junger Intuition und Umdenken den Wind der Innovation in jedem Bereich vorangetrieben haben, ihre Visionen teilen: Dong Hun Lee, CEO, Coronamap; Hoonmin Choi, CEO, TableManager Inc.; CEO von Ji-Hoon Choi, B-Farmer; Ji-won Kim, CEO, ReDWit.

    In der Session „Zunkunft von Jeju“, die der Welt die Geschichte von Jeju erzählt und Einblicke in die Zukunft von Jeju gibt, werden die folgenden Referenten sprechen: Young Rocky Kim, CEO, Next Challenge Foundation; Jinju Kwon, CMO, Jeju Beer Company; Eun-Joo Kim, Haenyeo, Fischergemeinde Sillye-ri; Hyung-Jun Kim, Haenam, Fischergemeinde Sillye-ri; Yongwon Lee, CEO , Sleeping Lion.

    – Für die Session „Erlebnis Jeju“, für die Entdeckung der Kultur und die Aufgaben der öffentlichen Diplomatie von Jeju, kollaboriert der Youtuber Dan and Joel.

    – Wie der Name schon sagt, hat das „2021 KF Mt. Halla Forum“ verschiedene Inhalte zusammengestellt, um die Welt über das Potenzial und den zukünftigen Wert der Region Jeju, in der sich der KF-Hauptsitz befindet, zu vermitteln.

    – Das Ziel ist es, eine regionale Koexistenz im wahren Sinne zu erreichen und das Thema „öffentliche Diplomatie“ strategisch auszubauen.

    – Neben der Durchführung von besonderen Sessionen wie „Zunkunft von Jeju“ oder „Erlebnis Jeju“ versucht der Organisator durch die Zusammenarbeit mit der Sonderautonomieprovinz Jeju und der Tourismusorganisation Jeju den wahren Wert von Jeju in das Forum zu bringen.

    – Der KF-Präsident Lee Geun sagte, „das ist eine besondere Veranstaltung, die darauf abzielt, die intellektuelle Vorstellungskraft von Korea und der Insel Jeju an das globale Dorf zu senden. Wir bitten um Ihr Interesse und Ihre Unterstützung in diesem Forum, damit Korea, das bereits zu den fortgeschrittenen Ländern zählt, der Welt mit Zuversicht von der Zukunft erzählen kann, die es aufbaut.“

    – Da Sicherheit und Quarantäne in der aktuellen Situation von COVID-19 höchste Priorität haben, wird das Forum live online abgehalten. Die Teilnahme am Forum ist über die offizielle Website des Forums ( https://www.kfmthallaforum.or.kr/2021 ) oder den offiziellen YouTube-Kanal der KF möglich. Auf der offiziellen Website werden verschiedene Kommunikationsmethoden mit den Teilnehmern wie Voranmeldung, diverse Online-Programme oder Sammeln von Vorabfragen angeboten.

    Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 spielt KF eine Rolle als Brücke zwischen Korea und der Welt, und seit der Verlegung des Hauptsitzes nach Jeju im Juli 2018 werden kontinuierlich Projekte geplant, um den Wert von Jeju als zukunftsorientierte Agenda der öffentlichen Diplomatie zu entdecken und weltweit bekannt zu machen. In diesem Jahr, dem 30-jährigen Gründungsjubiläum, wurde das KF Mt. Halla Forum offiziell ins Leben gerufen. Die KF plant, gemeinsam die ideale Zukunft zu erkunden, indem die Welt, Korea und Jeju durch die Planung und Umsetzung erweiterter Projekte miteinander verbunden werden, und durch diese solide Verbindung ein neues Kapitel in der Zukunft aufschlagen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Goldocean
    Herr WonJae Lee
    Nonhyeon-ro 81-gil, Gangnam-gu, 9
    06237 Seoul
    Korea

    fon ..: –
    web ..: https://www.kf.or.kr
    email : leewj1330@goldocean.co.kr

    .

    Pressekontakt:

    Goldocean
    Herr WonJae Lee
    Nonhyeon-ro 81-gil, Gangnam-gu, 9
    06237 Seoul

    fon ..: –
    web ..: https://www.kf.or.kr
    email : leewj1330@goldocean.co.kr


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Korea Foundation – Botschaft aus Jejeu: Die Zukunft Koreas in die Welt senden

    auf News im Internet publiziert am 31. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit