• Vancouver, British Columbia – 31. August 2021 – Lynx Global Digital Finance Corporation (CSE: LYNX) (OTC Pink: CNONF) (FWBE: 3CT0) (Lynx oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein ambitioniertes Akquisitionsprogramm zur Übernahme einer Bank (Binangonan Rural Bank/BRB) und von zwei Fintech-Unternehmen (Arkin und DA5) erfolgreich abgeschlossen hat. Darüber hinaus möchte das Unternehmen über die in den letzten drei Monaten erreichten wesentlichen Meilensteine berichten, die eine solide Grundlage für die Geschäftstätigkeit und das Wachstum des Unternehmens bilden werden.

    Die Übernahme von Arkin, DA5 und BRB und die Eingliederung der jeweiligen Geschäftsbereiche stehen im Einklang mit unserem Ziel, ein komplettes Dienstleistungsangebot in den Bereichen Kartenausgabe, Kartenakzeptanz, Überweisungen und Kryptowährungen anzubieten, um die digitalisierte Wirtschaft auch in jene Regionen Südostasiens und Ozeaniens zu bringen, die mit Banken und Finanzdienstleistern unterversorgt sind, erklärt Michael Penner, Chief Executive Officer von Lynx Global Finance.

    Dass wir zuletzt eine Bank in unser Portfolio aufnehmen konnten, ist sozusagen das Sahnehäubchen auf der Torte. Die Art von Banklizenz, über die wir verfügen, hat es uns ermöglicht, eine der Haupteintrittsbarrieren zum südostasiatischen Markt, mit denen andere Marktteilnehmer konfrontiert sind, zu überwinden. Wir haben uns nun als potenzieller bevorzugter Anbieter positioniert, den viele andere Fintech-Firmen als Partner ins Boot holen werden, anstatt den enormen Zeit-, Kosten- und Arbeitsaufwand auf sich zu nehmen, der für den Erwerb einer eigenen Lizenz erforderlich ist. Wir erhalten beispielsweise zahlreiche Kooperationsanfragen im Hinblick auf neue und einzigartige Finanzprodukte und -dienstleistungen, die über unsere BRB-Banklizenz einfacher zu beschaffen sind, meint Herr Penner abschließend.

    Es folgt ein Überblick über die wichtigsten Meilensteine, die zwischen Mai und Juli 2021 erreicht wurden.

    Lynx hat folgende Firmen übernommen und deren Geschäftsbereiche zu einem einheitlichen globalen Zahlungsnetzwerk zusammengeführt:

    – Direct Agent 5, Inc. (DA5) – DA5 ist ein auf den Philippinen ansässiger, von der Zentralbank lizenzierter und regulierter globaler Anbieter von Überweisungs- und Devisendiensten mit über 2.300 stationären Filialen und mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Betreuung der weltweiten Geldströme;

    – DA5 Australia (vormals Arkin Technologies Pty. Ltd.) – DA5 Australia ist ein in Australien ansässiger Fintech-Pionier und registrierter Inhaber/Betreiber einer australischen Lizenz für den Austausch digitaler Währungen und Überweisungen;

    – Binangonan Rural Bank Inc. (BRB) – BRB wurde im Jahr 1961 mit dem Ziel gegründet, Kleinbauern und Händlern Kredite zu gewähren; zwischenzeitlich hat sich BRB zu einer fortschrittlichen und innovativen Bank für den ländlichen Raum entwickelt, die über eine Lizenz für die Ausgabe von elektronischem Geld (EMI) verfügt.

    Lynx hat Ökosysteme für den Zahlungsverkehr errichtet und seine Geschäftsbereiche erweitert:

    – DA5 und DA5 Australia haben expandiert und mit FinFan Vietnam Vertriebskanäle für Direktzahlungen (Vietnams größtem Anbieter von globalen Überweisungsdiensten) erschlossen;

    – DA5 hat die E-Wallet von Globe Telecom GCash in sein Angebot aufgenommen – GCash ist auf den Philippinen die beliebteste Finanz-App mit über 33 Millionen Nutzern;

    – DA5 ist mit Pipit Global, einem Anbieter von internationalen Bargeldzahlungsdiensten mit weltweit über 320.000 Ein- und Auszahlungsstellen, eine strategische globale Technologiepartnerschaft eingegangen.

    Mit dem Erreichen dieser Meilensteine und der Einbindung der genannten Betriebe will sich Lynx im südostasiatischen Markt, der eine enorme Chance für die globale Expansion von digitalen Zahlungs- und Finanzdienstleistungen darstellt, bestmöglich behaupten. In einer vor kurzem von Google, Temasek und Bain & Company durchgeführten Studie mit dem Titel The Future of Southeast Asia Digital Financial Services (Die Zukunft der digitalen Finanzdienstleistungen in Südostasien) wird betont, dass die sechs größten Länder Südostasiens, mit einer Bevölkerung von 570 Millionen und einem boomenden BIP, das bis 2025 voraussichtlich auf 4,7 Billionen Dollar anwachsen wird, eine der größten und wachstumsstärksten Regionen der Welt darstellen. Innerhalb der Region besteht für die Finanzdienstleistungsbranche ein enormes Potenzial, das durch die Lösung der zugrundeliegenden zentralen Herausforderungen freigesetzt werden könnte. Zum Beispiel ist Bargeld noch immer das führende Zahlungsmittel bei Transaktionen. Mehr als 70 % der erwachsenen Bevölkerung haben entweder keine Bank oder zu wenige Banken zur Verfügung und damit nur begrenzten Zugang zu Finanzdiensten. Außerdem sind Millionen von Klein -und Mittelbetrieben (KMUs) in Südostasien mit großen Finanzierungslücken konfrontiert.

    Lynx Global ist derzeit damit beschäftigt, eine Finanzinfrastruktur aufzubauen, die alle Formen von Ein- und Auszahlungen, Online-Handel, Kryptowährungen und digitalen Zahlungslösungen in einem gemeinsamen Finanznetzwerk zusammenführt.

    Das Unternehmen freut sich darauf, die Anleger über weitere Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten.

    ÜBER LYNX DIGITAL GLOBAL FINANCE:

    Lynx ist bestrebt, durch die Integration in seine digitale Zahlungsplattform ein führender Anbieter von Finanztechnologien, Lösungen und Dienstleistungen für große Händler, Finanzinstitute und andere B2B-Branchenpartner zu werden. Das Angebot des Unternehmens zu Lösungen im Zahlungsverkehr wird durch eine breite Palette von Technologien und Dienstleistungen zu Zahlungsmöglichkeiten unterstützt. Das Unternehmen unterhält zielgerichtete Beziehungen im Bank- und Fintech-Bereich in der Region ASEAN und Ozeanien einer Region mit einer Bevölkerung von annähernd 700 Millionen Menschen, denen Lynx einen Standort für ein Finanznetzwerk bieten kann, um eine globale traditionelle und digitale Finanzinfrastruktur zu warten und zu betreiben. Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Banken und EWI-Partnern ist das Unternehmen in der Lage, eine digitale Zahlungsplattform mit einer Vielzahl an Lösungen im Zahlungsverkehr, wie z.B. Akquisition von Händlern, Kartenausgabe, Überweisung und Devisen und Verwaltung digitaler Anlagen, einschließlich Dienstleistungen wie die Digitale Brieftasche, anzubieten. Das Unternehmen strebt ein organisches Wachstum an und prüft gleichzeitig potenzielle strategische Übernahmen, die wichtige Technologieanwendungen, weitere Dienstleistungen und Umsätze bescheren können, die das bestehende Angebot ergänzen oder verbessern und den Weg zu einer zukünftigen Profitabilität potenziell steigern oder beschleunigen können. Obwohl Lynx der Auffassung ist, dass für die strategischen Initiativen des Unternehmens in naher Zukunft beträchtliche Möglichkeiten bestehen, kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass die Ziele erreicht werden oder dass die zugrunde liegenden Bemühungen oder Vereinbarungen erfolgreiche oder positive Ergebnisse liefern, sofern sie umgesetzt werden.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Michael Penner, CEO
    +1 (604) 396-9974
    mpenner@lynxglobal.io
    www.lynxglobal.io

    DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Bestimmte hierin enthaltene Informationen können gemäß der kanadischen Wertpapiergesetzgebung „zukunftsgerichtete Informationen“ darstellen, einschließlich der beschriebenen Initiativen von DA5, DA5 Australien und/oder BRB sowie der Ziele und Absichten von Lynx. Die wirtschaftliche Bedeutung des Erwerbs einer Mehrheitsbeteiligung an DA5, DA5 Australia und/oder BRB ist aufgrund der ungewissen Natur der Ergebnisse, die erzielt werden könnten, unbekannt. Obwohl Lynx zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht davon ausgeht, dass diese Akquisitionen einen wesentlichen kurzfristigen wirtschaftlichen Nutzen für Lynx bringen werden, ist Lynx dennoch der Ansicht, dass jede der genannten Akquisitionen die strategischen Wachstumspläne des Unternehmens unterstützt. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie z.B. wird sein oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf der Einschätzung des Unternehmens und unterliegen sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken sowie Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Leistungsniveau bzw. die Erfolge von Lynx erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dazu zählen unter anderem auch Investitionsaufwendungen, anderweitige Kosten bzw. abgeleitete Prognosen für die Zukunft. Das Unternehmen weist außerdem darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung von Umwelt- und Regierungsvorschriften. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Lynx hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lynx Global Digital Finance Corp.
    Christopher Cherry
    413 – 375 Water Street
    V6B 5C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : chris@cherryconsulting.ca

    Pressekontakt:

    Lynx Global Digital Finance Corp.
    Christopher Cherry
    413 – 375 Water Street
    V6B 5C6 Vancouver, BC

    email : chris@cherryconsulting.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    LYNX Global schließt erste Übernahmephase früher als geplant ab

    auf News im Internet publiziert am 31. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit