• 11. Oktober 2022 – Vancouver, B.C. – Medaro Mining Corp. (CSE:MEDA) (OTCBB:MEDAF) (FRANKFURT:1ZY) (Medaro oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse einer Bodenprobenahme im Rahmen des Phase-2-Explorations-/Feldprogramms (das Programm) in seiner Lithiumlagerstätte Superb Lake (das Konzessionsgebiet) im Nordwesten von Ontario, Kanada, erhalten hat. Die geochemische Bodenuntersuchung wurde entlang von drei separaten Linien (Linien 1-3 auf der nachstehenden Karte) durchgeführt, wobei im Juni 2022 insgesamt 161 Bodenproben entnommen wurden.

    Wichtigste Ergebnisse (siehe nachstehende Karten für nähere Angaben)

    – Linie 1 war in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet und hatte eine Länge von ca. 1.500 Metern. Es wurden sechs Lithium-Anomalien festgestellt (Kreise in Magenta auf den Karten), von denen zwei einen Punkt und drei 2-3 Punkte aufweisen; die dritte und breitere Anomalie befindet sich in der unteren Hälfte der Linie.
    – Linie 2 war in Ost-West-Richtung ausgerichtet und hatte eine Länge von ca. 2.500 m. Auf dieser Linie befinden sich drei Anomalien mit nur einem Punkt.
    – Linie 3 ist die längste mit einer Ausrichtung in Nordost-Südwest-Richtung und einer Länge von ca. 4.000 Metern. Auf dieser Linie befindet sich nur eine Anomalie mit einem einzigen Punkt.
    – Es gibt mehrere Anomalien zweiter Priorität, die ebenfalls weiter erkundet werden, falls die Folgearbeiten bei den Anomalien erster Priorität erfolgreich sind.
    – Die Ergebnisse belegen, dass die Nord-Süd-Ausrichtung der Bodenuntersuchung die beste Darstellung der Geologie und der Strukturen des Konzessionsgebiets mit einer dominanten Ost-West-Richtung erlaubt. Diese Beobachtung steht im Einklang mit den Ergebnissen der Phase-1-Bodenprobenahme, die auf einen Trend von Lithium-Anomalien entlang den Pegmatiten von Superb Lake in einer ungefähren Nordwest-Südost-Richtung schließen lässt (siehe Pressemitteilung vom 28. März 2022).
    – Diese Anomalien zeigen ein Potenzial für die Entdeckung weiterer Pegmatite in dem Konzessionsgebiet durch Freilegung, Schürfgrabungen und flache Testbohrlöcher.

    Probenahmeverfahren

    Die Bodenprobenahme wurde durch Festlegung von Bodenrastern entlang von drei separaten Linien und die Entnahme von insgesamt 161 Bodenproben durchgeführt. Die Proben wurden je nach den Oberflächenbedingungen alle 50 Meter oder mehr entnommen. Die Bodenproben wurden an vorab festgelegten Stationen-IDs entnommen, wobei ein Garmin-GPS eingesetzt wurde, um eine Genauigkeit von ca. 3 Metern zu erhalten; dabei wurde mit einem Schneckenbohrer Material von >500 Gramm ausgewählt, wenn ein B-Bodenhorizont vorhanden war. Die Bodenproben wurden bei Raumtemperatur getrocknet, bevor sie zur Analyse an die Labore gesandt wurden.

    Aktueller Stand der Schürfgrabungen und flachen Bohrungen

    Das Unternehmen startete mit Winkie Drill ein Programm von Schürfgrabungen und flachen Bohrungen. Das Feldteam arbeitet momentan an den Zugangswegen zum Pegmatit von Superb Lake und zu den Standorten der Phase-1-Bodenanomalien. Die Schürfgrabungen und flachen Bohrungen werden gestartet, sobald die Wege fertig gestellt sind.

    Karten der Probenstandorte und der Lithiumuntersuchungen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67757/MEDARO_20221011_DEPRcom.001.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67757/MEDARO_20221011_DEPRcom.002.jpeg

    Probenaufbereitung und Analyse

    Die Bodenproben wurden bei ACTLABS, Ancaster, Ontario, aufbereitet und mittels Mobile Ion Geochemistry (Laborcode 7, siehe nachstehende Zusammenfassung) analysiert. ACTLABS ist ein unabhängiges, kommerzielles, akkreditiertes Labor, das nach ISO 17025 zertifiziert ist.

    Bei dem Verfahren Mobile Ion Geochemistry werden die chemisch aktiven Metallionen isoliert, die von Bodenpartikeln adsorbiert wurden. Dabei handelt es sich um eine schwache Laugung, die eine Lösung von organischen und anorganischen Verbindungen nutzt, um Zielelemente zu extrahieren. Die Lösungen werden mittels ICP-MS analysiert. Pro 49 Proben wird eine Matrixleerprobe analysiert. Am Anfang und am Ende der Gruppe von 49 Proben werden zwei Kontrollen durchgeführt. Doppelproben werden gelaugt und alle zehn Proben eingefügt. Die Elemente und Nachweisgrenzen beim Verfahren Mobile Ion Geochemistry (MIG) mit Code 7 werden als Teile pro Milliarde (ppb) ausgedrückt.

    (Quelle: actlabs.com/geochemistry/tools-for-buried-deposit-targets/selective-extractions/)

    Qualifizierter Sachverständiger

    Alex Pleson, P.Geo., ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die wissenschaftlichen und technischen Angaben in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über das Lithiumkonzessionsgebiet Superb Lake

    Das Konzessionsgebiet besteht aus etwa 2.378 Hektar Land in der O‘ Sullivan Lake / Maun Lake Area, Thunder Bay Mining District im Nordwesten von Ontario, Kanada. Medaro hat die Option, 100 % der Rechte, Titel und Beteiligungen am Konzessionsgebiet durch ein Optionsabkommen zu erwerben. Der Claim 721841 wurde von Alex Pleson am 28. April 2022 abgesteckt, um ihn in das Konzessionsgebiet Superb Lake einzubeziehen. Das Konzessionsgebiet befindet sich etwa 375 Kilometer nordöstlich von Thunder Bay. Die nächstgelegene Stadt ist Nakina, 45 Kilometer südlich des Konzessionsgebiets. Geologisch gesehen liegt das Projekt im östlichen Bereich der Teilprovinz Wabigoon der geologischen Provinz Superior. Bei Superb Lake wurden seit der Entdeckung von Lithium entlang des Ufers von Superb Lake in den 1950er-Jahren historische Explorationsarbeiten ausgeführt. Der Superb Lake-Pegmatit streicht auf einer Streichlänge von mindestens 16 Metern aus, seine Mächtigkeit variiert von 2,5 Metern am Ufer bis zu maximal 3,7 Metern am Ausgrabungsort einer alten Sprenggrube. Die Ergebnisse von vier Proben, die im Jahr 2020 aus einem spodumenreichen Bereich genommen wurden, lassen Lithiumoxidwerte (Li2O) von 1,77 % bis 4,03 % erkennen.

    Im Namen des Board of Directors
    Michael R. Mulberry
    CEO

    Über das Unternehmen

    Medaro Mining Corp. ist ein Lithium- und Uranexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver, BC, und hält Optionen auf das Konzessionsgebiet Superb Lake in Thunder Bay, Ontario, und das Lithiumkonzessionsgebiet CYR South in James Bay, Quebec. Das Unternehmen ist über ein Joint-Venture-Abkommen an der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat beteiligt.

    Für weitere Informationen empfehlen wir den Anlegern die Einreichungen des Unternehmens, die unter www.sedar.com abrufbar sind.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Leistungen, einschließlich Aussagen über die Zusammensetzung und den Zeitrahmen des Programms, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich bedenkenlos auf solche vorausschauenden Aussagen verlassen sollten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetze gefordert.

    Kontaktinformationen

    info@medaromining.com

    604-602-0001

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Medaro Mining Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : flalani@medaromining.com

    Pressekontakt:

    Medaro Mining Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC

    email : flalani@medaromining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Medaro Mining identifiziert durch Bodenprobenahme in der Lithiumlagerstätte Superb Lake im Nordwesten von Ontario weitere Lithium-Explorationsziele

    auf News im Internet publiziert am 11. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit