• In seinem neuen Fachbuch „Mehrwert im Sport“ analysiert der Autor Collin Coel, wie es durch Finanzierung und andere Aspekte möglich sein kann, Randsportarten gegenüber Massensportarten aufzuwerten.

    BildSchon aus Fairnessgründen ist es im Sport eine Art Tradition, dass Massensportarten weniger populären Sportarten unter die Arme greifen. Dies funktioniert meist durch eine angemessene finanzielle Entschädigung. Als Beispiel zieht der Autor den Österreichischen Skiverband heran, bei dem Fairness schon immer großgeschrieben wurde. So finanzieren dort Ski Alpin und Skispringen, die beiden Säulen des Verbandes, Randsportarten wie Snowboard, Freeski und Nordische Kombination mit. Dennoch erhebt sich die Frage, ob eine solche Quersubventionierung des Sports das Zeug hat, Schule zu machen.

    In seinem Buch skizziert Coel das sogenannte borderlinesche Mehrwertmodell und erklärt, wie sich durch dieses Verfahren Randsportarten aufwerten lassen, ohne dabei Massensportarten zu schaden. Dabei veranschaulicht der Autor das Prinzip durch eine Modellrechnung am Beispiel des Leistungsvergleichs von Kunstturnen und Fußball.

    Der Autor Collin Coel stammt aus Tirol und sieht sich als Verfechter der Borderlinephilosopie. Seiner Ansicht nach sollte man einem Mittelweg immer den Vorzug gegenüber dem Mittelmaß geben.

    Der Autor ist studierter Maschinenbauer (TU Wien) mit einer Weiterbildung in Betriebswirtschaftslehre (WU Wien). Der Wissenschaft gehört zwar sein Herz, allerdings ist es schon lange sein Traum, mit der Gründung eines erfolgreichen Unternehmens von sich reden zu machen.

    In den vergangenen Jahren hat Coel zahlreiche Bücher aus unterschiedlichen Genres veröffentlicht, darunter Romane, Novellen und Fachbücher.

    „Mehrwert im Sport“ von Collin Coel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-36333-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Mehrwert im Sport – Quersubventionierung über die sportliche Mehrwertsteuer

    auf News im Internet publiziert am 9. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 0 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit