• Höhepunkte

    – Planungen für Phase-1-Diamantbohrprogramm bei Goldmine turec abgeschlossen
    – Schwerpunkt der geplanten Bohrlöcher liegt auf hochgradiger Mineralisierung neigungsabwärts/einfallend der bestehenden hochgradigen Zonen
    – Zielzone wird an Bohrloch STOR 3.11 angrenzendes Gebiet erproben, das Folgendes durchschnitten hat:
    o 89 m mit 6,9 g/t Au und 23,6 g/t Ag zwischen 114 und 203 m unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 3 g/t Au
    innerhalb eines mächtigeren Abschnitts von
    o 137,3 m mit 4,6 g/t Au und 16,5 g/t Ag zwischen 67,7 und 205 m unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,3 g/t Au
    – STOR 3.11 ist in kürzlich gemeldeter Mineralressourcenschätzung gemäß JORC 2012 für Goldmine turec enthalten und ist 70 m von Grenze entfernt

    Dr. Quinton Hills, Technical Advisor von MetalsTech, sagte hinsichtlich der Bohrstrategie und der Zielzone:
    Die Suche nach dem Potenzial für eine hochgradige Mineralisierung in der Tiefe von Bohrloch STOR 3.11 ist zurzeit unsere größte Möglichkeit, die bestehende Ressource bei turec zu erweitern. Dieses Bohrloch weist hervorragendes Explorationspotenzial auf und hat uns zu einer Zielzone geführt, die zuvor noch nicht bebohrt wurde und auch noch nie Gegenstand eines historischen Abbaus war.

    21. April 2020 – MetalsTech Limited (ASX: MTC, FRA: MT1) (MTC oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Planungen für sein Phase-1-Diamantbohrprogramm bei der Goldmine turec in der Slowakei abgeschlossen hat. Im Rahmen der Bohrstrategie, die ein erstes, etwa 3.000 Meter umfassendes Bohrprogramm beinhalten soll, wird ein zuvor noch nicht erkundetes Gebiet neben und neigungsabwärts/einfallend der bestehenden Mineralressource bei turec erprobt werden. Im Mittelpunkt der geologischen These steht die potenzielle Relevanz von Bohrloch STOR 3.11, das eine hochgradige Mineralisierung auf einer beträchtlichen Mächtigkeit durchschnitten hat.

    STOR 3.11

    STOR 3.11 wurde im Jahr 2011 von ARC Minerals Ltd. gebohrt und durchschnitt 89,0 Meter mit 6,9 Gramm Gold und 23,6 Gramm Silber pro Tonne zwischen 114 und 203 Meter unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von drei Gramm Gold pro Tonne innerhalb eines mächtigeren Abschnitts von 137,3 Metern mit 4,6 Gramm Gold und 16,5 Gramm Silber pro Tonne zwischen 67,7 und 205 Meter unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,3 Gramm Gold pro Tonne. Es war das letzte Bohrloch, das beim Projekt gebohrt wurde, und obwohl die Ergebnisse bestätigten, dass die hochgradige Zone mit dem Mineralressourcengebiet turec weiter nach Süden abfällt, wurde es nie nachverfolgt. STOR 3.11 ist in der kürzlich gemeldeten Mineralressourcenschätzung gemäß JORC 2012 für die Goldmine turec enthalten.

    Bohrzielzone

    Obwohl STOR 3.11 in der kürzlich gemeldeten Mineralressourcenschätzung gemäß JORC 2012 für die Goldmine turec enthalten ist, weist seine Nähe zur Grenze der Ressource (70 Meter) darauf hin, dass entlang des Einfallens dieses Bohrlochs beträchtliches Potenzial besteht, um weitere hochgradige Mineralisierungen außerhalb der aktuellen Mineralressource turec zu lokalisieren. Bohrlöcher zur Erprobung dieser Interpretation sind geplant und das Unternehmen bereitet zurzeit die erforderlichen Unterlagen für die Bohrgenehmigungsanträge vor.

    Wiederaufnahme des Abbaus beim Stollen Andrej

    Ein metallurgisches Probennahmeprogramm für Testarbeiten mit der Goldextraktionstechnologie auf Basis von Thiosulfat soll in Kürze beginnen, wobei Erz vom aktuellen Bergbaubetrieb beim Stollen Andrej bei turec verwendet wird.

    Das Unternehmen führt zurzeit Gespräche mit einem Goldproduzenten in der Nähe, um mögliche vorläufige Verarbeitungslösungen zu ermitteln, einschließlich gebührenpflichtiger Behandlungsoptionen für die Herstellung eines Goldkonzentrats, das eine kurzfristige Cashflow-Quelle darstellen könnte.

    Wir freuen uns darauf, die Interessenvertreter in naher Zukunft sowohl über die Bergbauarbeiten beim Stollen Andrej als auch über die metallurgischen Testarbeiten und den Erhalt der erforderlichen Bohrgenehmigungen auf dem Laufenden zu halten.

    ENDE

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Russell Moran
    Chairman
    Mobil: +61 415 493 993
    russell@metalstech.net

    Warnung bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Informationen über MetalsTech. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen über historische Fakten, und die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgemäß von geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten abhängig. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von denjenigen abweichen, die in den vom Unternehmen oder im Namen des Unternehmens bereitgestellten zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken in Bezug auf zusätzliche Finanzierungsanforderungen, Metallpreise, Explorations-, Erschließungs- und Betriebsrisiken, Wettbewerb, Produktionsrisiken, behördliche Einschränkungen, einschließlich Umweltauflagen und Haftung sowie mögliche Rechtsstreitigkeiten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument basieren auf den Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen des Unternehmens MetalsTech zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen getätigt werden, und es wird keine Verpflichtung übernommen, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen ändern oder um andere zukünftige Entwicklungen widerzuspiegeln.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MetalsTech Limited
    Russel Moran
    Unit 1, 44 Denis Street
    6008 Subiaco
    Australien

    email : russell@metalstech.net

    Pressekontakt:

    MetalsTech Limited
    Russel Moran
    Unit 1, 44 Denis Street
    6008 Subiaco

    email : russell@metalstech.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    MetalsTech peilt hochgradige Goldzone bei Sturec an

    auf News im Internet publiziert am 21. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit