• CleanTech Lithium wird zum Vorreiter in Chile. Das britische Unternehmen entwickelt dort gleich drei Projekte und hat nun als erste Firma seit Bekanntgabe der nationalen Lithiumstrategie im April 2023 die chilenische Regierung eingeladen, sich an den beiden fortgeschrittenen Projekte Laguna Verde und Francisco Basin mit einer Minderheitsbeteiligung zu beteiligen. Eine Partnerschaft mit der Regierung soll den Weg zur eigenen Lithium-Produktion ebnen.

    Viel Unruhe herrschte, als das chilenische Bergbauministerium die neue Lithiumstrategie des Landes ankündigte. So mancher Investor verstand dies als Verstaatlichungsstrategie. Doch mitnichten. Vielmehr will Chile sein Potenzial nutzen und dabei die Rechte der Unternehmen respektieren. Der Andenstaat verfügt laut Daten des US Geological Survey über die größten Lithium-Reserven der Welt. Dennoch gibt es bisher nur zwei Abbaubetriebe in der Atacama-Wüste. Chile will hier wie bei Kupfer zur führenden Nation werden und dabei gleichzeitig mit nachhaltigen Abbaumethoden voranschreiten. Nicht zuletzt will sich das Land auch an den Betrieben direkt beteiligen.

    CleanTech Lithium hat nun als erstes Unternehmen die Regierung eingeladen, sich an den beiden fortgeschrittenen Projekten Laguna Verde und Francisco Basin zu beteiligen. In den Verträgen (CEOL genannt) luden die Briten die staatlichen Bergbaugesellschaft Enami zu Verhandlungen für eine Minderheitsbeteiligung an den beiden Projekten mit dem Ziel einer Standard-Joint-Venture-Vereinbarungen („JV“) ein, die Enami in dieser Art schon chilenischen Bergbausektor abgeschlossen hat. Dabei hat CleanTech Lithium einen großen Vorteil. Von Anfang an strebte das Unternehmen den Abbau mittels des DLE-Verfahrens ein. Hierbei geht viel weniger Wasser verloren, gleichzeitig kann das Lithium schneller gewonnen werden und liegt dann in einer höheren Konzentration vor.

    Mit einem Joint Venture mit der Enami erhofft sich CleanTech Lithium einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur kommerziellen Produktion zu schaffen. Im Vorfeld der COEL-Anträge hatte CleanTech Lithium bereits mit den zuständigen Behörden diskutiert, um die Basis für eine erfolgreiche Genehmigung zu legen. Gleichzeitig öffnet sich das Unternehmen mit einem JV für substanziellere Gespräche mit potenziellen strategischen Partnern und Abnehmern für die geplante Lithiumproduktion. In den vergangenen Jahren kam es häufig zu Partnerschaften zwischen Lithiumfirmen mit Auto- und Batteriekonzernen.

    CleanTech Lithium hatte erst jüngst mit einer neuen, JORC-konformen Schätzung für das Fransisco Basin-Projekt die Ressource um 74 Prozent auf 0,92 Mio. Tonnen LCE gesteigert. Damit verfügt das britische Unternehmen nun gleich über zwei Projekte in Chile mit einer relevanten Ressource, die die Wahrscheinlichkeit einer eigenen Produktion erhöhen. Auf dem Flaggschiff-Projekt Laguna Verde verfügt das Unternehmen bereits über eine Ressource mit 1,8 Mio. Tonnen Lithiumkarbonat-Äquivalent (LCE). Dabei befindet sich ein beträchtlicher Teil der Ressource bereits in der höherwertigen Kategorie Measured & Indicated. Dieser Teil wird die Grundlage für eine Vormachbarkeitsstudie (Pre Feasibility Study) bilden, die das Unternehmen Anfang 2024 veröffentlichen möchte. Analyst Gaius King vom Research-Haus Fox-Davies Capital hält allein auf Laguna Verde eine Jahresproduktion von mindestens 20.000 Tonnen LCE für möglich und hatte sein Kursziel von 4,45 GBP je Aktie erst jüngst bestätigt. Somit sieht Fox-Davies Capital das Potenzial, dass die Aktie sich nahezu verzehnfachen kann. Die Aktie von CleanTech Lithium wird in London und Frankfurt gehandelt. Zudem strebt das Unternehmen ein Listing in Australien in den kommenden Monaten an.

    Sie möchten auf dem Laufenden gehalten werden zu CleanTech Lithum? Schreiben Sie einfach eine Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort: CleanTech Lithium und wir nehmen Sie auf den Verteiler

    CleanTech Lithium
    ISIN: JE00BPCP3Z37
    WKN: A3DHXS
    Webseite: ctlithium.com/de/
    Land: UK / Chile

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit CleanTech Lithium existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von CleanTech Lithium. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von CleanTech Lithium können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von CleanTech Lithium können auf der Seite: ctlithium.com/de/investors/ entnommen werden.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung CleanTech Lithium vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Nachhaltiger Lithium-Abbau: CleanTech wird zum Vorreiter in Chile!

    auf News im Internet publiziert am 19. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 9 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit