• Die Tierarztgebühren steigen. Wie sich Tierhalter*innen jetzt vor hohen Kosten schützen können? Der freie Versicherungsmakler vs vergleichen-und-sparen GmbH aus Bottrop verrät, wie es gelingt.

    BildAb Herbst werden Tierarztbesuche deutlich teurer. Grund ist eine neue Gebührenverordnung für Tierärzte (kurz GOT), die am 22. November mit umfangreichen Erhöhungen in Kraft tritt. Die vs vergleichen-und-sparen GmbH, unabhängiger Versicherungsmakler aus Bottrop, zeigt Fakten auf, beleuchtet die Hintergründe und verrät Haustierhaltern Auswege aus der Kostenfalle.

    Warum steigen die Tierarztkosten?

    Schon seit Jahren klagen Tierarztpraxen über stärkere finanzielle Belastungen – sei es durch höhere Personalkosten, die Anschaffung kostspieliger medizinischer Geräte, Medikamente oder allgemein steigende Preise. 

    In einer breit angelegten Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde deshalb untersucht, inwiefern die Tierarztgebühren der medizinischen Entwicklung und der Zeit noch angemessen sind. Schließlich hat die Veterinär- genau wie die Humanmedizin seit der letzten umfangreichen GOT-Änderung im Jahr 1999 enorme Fortschritte gemacht. 

    Vielfältige neue Therapien und Untersuchungsverfahren sind heute möglich. Mithilfe der Kernspintomografie beispielsweise lassen sich auch bei Tieren komplizierte Nervenverletzungen oder Tumore erkennen. Ein Segen der Moderne, der jedoch auch seinen Preis hat.

    Das bestätigt auch das Ergebnis der unlängst abgeschlossenen BMEL-Studie: Damit Tierarztpraxen auf Dauer wirtschaftlich arbeiten und weiter existieren könnten, sei demnach eine neue Gebührenverordnung für Tierärzte unverzichtbar. Diese regelt, wieviel ein Veterinärmediziner für eine Leistung berechnen darf. Die Gebühren können je nach individuellem Fall, zum Beispiel abhängig vom Aufwand, vom einfachen bis zum vierfachen Rechnungssatz variieren. Was aber bedeutet das für die Tierhalter?

    Höhere Tierarztkosten, speziell für die Behandlung von Katzen

    Egal ob Kaninchen, Pferd, Katze oder Hund – die Kosten steigen für jedes Tier. Entsprechend stark sind auch die Preiserhöhungen für ohnehin schon teure Operationen. Besonders hart trifft die GOT-Erhöhung übrigens Katzen beziehungsweise deren Halter. Während die Gebühr für eine allgemeine Untersuchung mit Beratung für Stubentiger bislang bei 8,98 Euro lag, klettert sie ab dem 22. November auf satte 23,62 Euro. Was können Tierhalter nun unternehmen?

    Tierversicherung schützt vor der Kostenfalle

    Als Experte für Tierversicherungen weiß die vs vergleichen-und-sparen GmbH: Eine Kranken- oder OP-Versicherung für Hund, Katze, Pferd und andere Haustiere hat sich schon immer gelohnt.

    „Durch den Anstieg der Tierarztkosten im Zuge der neuen Gebührenverordnung für Tierärzte macht sich ein solcher Schutz nun mehr denn je bezahlt“, erläutert Geschäftsführer Jörg Hüwels. „Im Vergleich dazu, was ein Halter im Fall einer aufwendigen Behandlung in der Tierarztpraxis oder -klinik aufbringen muss, sind die Beiträge für eine entsprechende Tierversicherung gering“, ergänzt er.

    Je nach gewähltem Tarif übernimmt die Tierkranken- oder Tier-OP-Versicherung die Behandlungsgebühren – teilweise sogar bis zum vierfachen Satz der GOT. So ist der Tierhalter finanziell auf der sicheren Seite. Hinzu kommt das beruhigende Gefühl, das geliebte Tier im Fall der Fälle in guten tiermedizinischen Händen zu wissen.

    Unter https://www.vergleichen-und-sparen.de/#versicherungen“>Tierversicherungen können sich interessierte Halter einen Überblick über die Angebote verschaffen und direkt vergleichen. 

    Mehr zur neuen GOT

    Weitere umfangreiche Informationen zur neuen Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) stellt der freie Versicherungsmakler unter https://www.vergleichen-und-sparen.de/tierversicherung/gebuehrenordnung bereit. Hier können Interessierte auch sämtliche neue Tierarztgebühren einsehen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    vs vergleichen-und-sparen GmbH
    Herr Jörg Hüwels
    Wilhelm-Tenhagen-Str. 2
    46240 Bottrop
    Deutschland

    fon ..: 0204177447416
    web ..: http://www.vergleichen-und-sparen.de
    email : presse@vergleichen-und-sparen.de

    Über die vs vergleichen-und-sparen GmbH

    Die vs vergleichen-und-sparen GmbH bietet seit 1984 als Versicherungsmakler verlässlichen Versicherungsschutz für Tier und Mensch an. Im Bereich der Tierversicherung gibt es dazu attraktive Spezialtarife. Der freie Versicherungsmakler hat Angebote von allen namhaften Versicherungen im Portfolio. Das Serviceteam steht allen Kunden persönlich mit kompetenten Ansprechpartnern zur Seite. Über 350.000 Kunden schenken dem Spezialmakler für Tierversicherungen bereits ihr Vertrauen.

    Pressekontakt:

    vs vergleichen-und-sparen GmbH
    Frau Vanessa von Hagen
    Wilhelm-Tenhagen-Str. 2
    46240 Bottrop

    fon ..: 0204177447416
    email : presse@vergleichen-und-sparen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Neu auf vergleichen-und-sparen.de: So können sich Tierhalter vor steigenden Tierarztkosten schützen

    auf News im Internet publiziert am 29. September 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit