• Vancouver (British Columbia), 1. November 2023 / IRW-Press / – Portofino Resources Inc. (TSX-V: POR) (OTCQB: PFFOF) (FWB: POTA) (Portofino oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es hinsichtlich seiner Pressemitteilung vom 26. September 2023 vom Bergbauministerium der Provinz Catamarca die Bestätigung erhalten hat, dass per 31. Oktober 100 % der Yergo-Lithiumkonzessionen auf den Namen von Portofino registriert wurden.

    Das geologische Team von Portofino wird seine technische Antwort auf eine zuvor erhaltene Informationsanfrage seitens des Ministeriums als Teil eines geänderten Antrags auf eine Bohrgenehmigung unverzüglich einreichen.

    Darüber hinaus hat das Team von Portofino Möglichkeiten identifiziert, um die bereits zuvor identifizierten geologischen Ziele an der Oberfläche und im Untergrund zu erweitern. Ein Vor-Bohr-Programm wurde konzipiert, um sowohl die bisherigen Oberflächenprobennahmen als auch die geophysikalischen Untersuchungsprogramme zu erweitern. Es wird geophysikalische Untersuchungsausrüstung eingesetzt, die in der Lage ist, potenziell lithiumhaltige Grundwasserleiter bis in eine Tiefe von 500 bis 600 m zu identifizieren, während im Rahmen des vorangegangenen Untersuchungsprogramms Erprobungen nur bis in eine Tiefe von etwa 100 m durchgeführt werden konnten. Beide Explorationsprogramme vor den Bohrungen sollen im November beginnen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72462/POR_NRNov012023_DE_PRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Projekt Yergo, das den Salar Aparejos umfasst, mit der geplanten geophysikalischen Untersuchung

    David Tafel, CEO von Portofino, sagte: Obwohl unsere früheren Oberflächenprobenahmen im Jahr 2021 äußerst erfolgreich waren, wurde das Programm während einer ungewöhnlich feuchten Periode durchgeführt, wodurch die Soleproben möglicherweise verwässert wurden. Unser technisches Team ist der Auffassung, dass die Probennahmen während der aktuellen Trockenzeit repräsentativer für die tatsächlichen (höheren) Oberflächengehalte sein sollten. Darüber hinaus ist unser Team der Meinung, dass der Einsatz der verbesserten geophysikalischen VES-Untersuchungsausrüstung die Größe der darunter liegenden Sole-Grundwasserleiter beträchtlich erweitern könnte.

    Lithiumprojekt Yergo, Catamarca, Argentinien:

    Das 2.932 Hektar große Projektgelände, das sich über den gesamten Salar Aparejos erstreckt, befindet sich in rund 9 Kilometer Entfernung vom Salar Tres Quebradas (das Projekt 3Q), der zuvor von der Firma NeoLithium Corp. erschlossen und im Jahr 2022 von der Firma Zijin Mining für 960 Mio. CAD gekauft wurde (siehe: Zijin – Projekt 3Q )

    Portofino hat im Vorfeld eine geophysikalische Messung durchgeführt und die entsprechenden Ergebnisse veröffentlicht. Innerhalb des Projektgeländes wurden zwei große Grundwasserleiter mit einer Abmessung von jeweils etwa 2,3 km x 1 km bzw. 1,8 km x 2,5 km ermittelt (POR-Pressemeldung vom 6. April 2021). Die obertägigen Probenahmen des Unternehmens ergaben Werte von bis zu 373 mg/l Lithium und 7.160 mg/l Kalium mit einem bemerkenswert niedrigen Verhältnis von Magnesium zu Lithium in der Größenordnung von 1,51. Anhand der ersten Explorationsarbeiten wurde das Projekt in das Stadium der Bohrreife gebracht. Das Technikerteam von Portofino hat vier vorrangige Bohrziele ermittelt und einen Bohrvertrag abgeschlossen.

    UNTERNEHMENSUPDATES:

    Jeremy Wright in Board of Directors aufgenommen:

    Herr Jeremy Wright, der aktuelle CFO von Portofino, wurde in das Board of Directors aufgenommen. Die Rolle von Jeremy Wright bei Portofino geht über jene eines typischen CFO hinaus und die Aufnahme in das Board of Directors spiegelt den kontinuierlichen Wert wider, den er dem Unternehmen in puncto strategische Planung, Marketing und Finanzierung bietet.

    Marktpflegeabkommen:

    Das Unternehmen hat Integral Wealth Securities Limited (Integral) per 1. November 2023 mit der Durchführung von Marktpflegedienstleistungen beauftragt. Für die von Integral durchgeführten Dienstleistungen wird das Unternehmen eine monatliche Gebühr in Höhe von 10.000 $ in bar entrichten. Das Unternehmen hat Integral für eine Laufzeit von zunächst drei Monaten beauftragt, die danach auf monatlicher Basis verlängert werden kann (nach Ermessen des Managements des Unternehmens). Integral wird im Rahmen des Abkommens keine Aktien oder Optionen als Vergütung erhalten. Das Unternehmen und Integral sind voneinander unabhängige und nicht verbundene Unternehmen. Zum Zeitpunkt der Beauftragung durch das Unternehmen besaßen weder Integral noch dessen Direktoren eine direkte oder indirekte Beteiligung an Wertpapieren des Unternehmens.

    Antrag auf Verlängerung von Warrants:

    Portofino beantragt bei der TSX Venture Exchange eine einjährige Verlängerung von 6.305.000 Warrants auf den Erwerb von Stammaktien, die am 9. November 2023 verfallen. Die Warrants können zu einem Preis von 0,15 $ pro Aktie zu Stammaktien des Unternehmens ausgeübt werden und wurden im Rahmen einer nicht vermittelten Privatplatzierung, bestehend aus 6.305.000 Stammaktieneinheiten zu einem Preis von 0,10 $ pro Einheit, ausgegeben, die am 9. November 2020 abgeschlossen wurde. In Abhängigkeit einer Genehmigung der TSX Venture Exchange werden die Warrants nun am 9. November 2024 verfallen. Alle anderen Bedingungen und Konditionen der Warrants, einschließlich des Ausübungspreises, bleiben unverändert.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Mike Kilbourne, P.Geo., geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, ist. Der qualifizierte Sachverständige hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historischen Informationen über die Konzessionsgebiete in Argentinien und die benachbarten Unternehmen zu verifizieren.

    Über Portofino Resources Inc.

    Portofino ist ein im kanadischen Vancouver ansässiges Unternehmen, das sich auf die Exploration und die Erschließung von Mineralressourcenprojekten auf dem amerikanischen Kontinent spezialisiert hat. Portofino hält eine 100%ige Beteiligung am Lithiumgrundstück Yergo in Catamarca und hat die Möglichkeit, eine Mehrheitsbeteiligung an anderen Lithiumprojekten in Salta, Argentinien, zu erwerben. Die Konzessionsgebiete befinden sich im Herzen des weltweit bekannten argentinischen Lithiumdreiecks und in unmittelbare Nähe zu mehreren erstklassigen Lithiumprojekten. Das Unternehmen hat auch das Recht, eine 100%ige Beteiligung an drei Lithiumprojekten im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario zu erwerben: Allison Lake North, Greenheart Lake und McNamara Lake.

    Portofinos Projekte South of Otter und Bruce Lake befinden sich im historischen Goldbergbaudistrikt Red Lake, Ontario, Kanada, in unmittelbarer Nähe des Goldprojekts Dixie, das von Great Bear Resources Ltd. entdeckt wurde und sich nun im Besitz von Kinross Gold Corp. befindet. Darüber hinaus besitzt Portofino drei andere Goldprojekte im Nordwesten von Ontario: das Konzessionsgebiet Gold Creek, das sich unmittelbar südlich der historischen Mine Shebandowan befindet, sowie zwei weitere Konzessionsgebiete im sich schnell entwickelnden Goldbergbaugebiet Atikokan.

    Für das Board:
    David G. Tafel
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    David Tafel
    CEO, Direktor
    604-683-1991

    Portofino Resources Inc
    Suite 520 – 470 Granville Street
    Vancouver, BC, CANADA V6C 1V5
    Telephone: 604-683-1991
    Fax: 604-683-8544
    www.portofinoresources.com
    info@portofinoresources.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die nicht eindeutig historischer Natur sind, können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Im Allgemeinen können solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, antizipiert oder antizipiert nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder können Aussagen enthalten, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, fortgesetzt werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über: die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung basieren auf bestimmten Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignissen, nämlich: dem Wachstum und der Entwicklung des Unternehmens wie derzeit erwartet. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht erschöpfend ist. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Solche Informationen können sich, auch wenn sie vom Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : davidt@cdnstock.com

    Pressekontakt:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC

    email : davidt@cdnstock.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Portofino erweitert Explorationen vor Bohrungen, erhält Bestätigung für Eigentümerschaft an Yergo und stellt Unternehmensupdates bereit

    auf News im Internet publiziert am 1. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 16 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit