• – Fahrgastkomfort ist Antrieb für Innovation

    Vancouver, BC und Lissabon, Portugal – (Globe Newswire – 23. März 2022) – TUGA Innovations, Inc. (CSE: TUGA) (FRA: DQ5) (OTC: TUGAF) (TUGA Innovations oder das Unternehmen), das mit dem TUGA, einem neuartigen Elektrofahrzeug (EV), Lösungen für die Herausforderungen der urbanen Mobilität entwickelt, freut sich, bekannt geben zu können, dass es einen vorläufigen US-Patentantrag für einen neuen Ansatz für den Sitzkomfort vorn und hinten eingereicht hat.

    Das ELVC-System (Expanding Length Vehicle Chassis) des Unternehmens ist so konzipiert, dass es eine einzigartige Verschiebung des hinteren Teils des Fahrzeugchassis nach hinten ermöglicht, um den Ein- und Ausstieg des Fahrgasts zu verbessern. Das Unternehmen schlägt vor, das ELVC-System in den TUGA zu integrieren, ein dreirädriges, vollelektrisches, von dem Unternehmen entwickeltes Fahrzeug mit 2 Sitzen hintereinander. Das Fahrzeug ist nicht breiter als ein Motorrad und verfügt über eine zum Patent angemeldete, ausfahrbare Hinterachse, die für Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten sorgt.

    Der TUGA ist für eine Reichweite von 160 km und eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h ausgelegt und soll den Komfort eines Autos mit mehr Schutz als ein Motorrad bieten. Die austauschbare Multifunktionsplattform mit mehreren Karosserien soll auch fortschrittliche Konnektivitätstechnologien zur Maximierung von Sicherheit und Leistung, zur Überwachung von Umweltaspekten, zur Verbesserung des Gesamtkomforts und des Fahrverhaltens, zum Wartungsmanagement und zur Einführung einer unterstützenden teilautonomen Navigation umfassen. Das Konzept, die Karosserie und das Fahrgestell so zu verändern, dass der Komfort für die Fahrgäste erhöht wird, zeigt das Engagement von TUGA Innovations für herausragende Leistungen.

    César Barbosa, der VP und Mitbegründer von TUGA Innovations und Autor des Patents, erklärt: Nach einem ersten Gespräch mit einem wichtigen Kunden haben wir begonnen, uns mehr auf den Fahrgastkomfort zu konzentrieren. Dies führte uns zu der Überlegung, wie wir es der Person hinter dem Fahrer noch bequemer machen können. Das Auf- und Absteigen auf ein Motorrad kann körperlich anstrengend sein. Wir wollten daher einen anderen Ansatz verfolgen, der das TUGA-Erlebnis maximiert. Ich bin der Meinung, dass unser ELVC-System das Erlebnis für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen außergewöhnlich machen sollte. Wir befinden uns derzeit in der Entwicklungsphase und arbeiten an der Erstellung von Prototypen und der abschließenden Festlegung von Details. Mit Hilfe unserer großartigen portugiesischen strategischen Partner bei Optimal Structural Solutions und der Vangest Group ist die Entwicklung eines funktionierenden ELVC-fähigen TUGA-Prototyps in Arbeit.

    Der CEO des Unternehmens, John Hagie, merkt an: Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Motorräder oder eine Vielzahl von zweisitzigen Fahrzeugen mit Vorder- und Hintersitz leicht zu finden sind. Sie sind aber so konstruiert, dass sie den Fahrer in den Mittelpunkt stellen, was zu Lasten des Fahrgastes geht. Dieser neue Ansatz von TUGA Innovations zielt darauf ab, uns die Möglichkeit zu geben, auf Knopfdruck das zu bieten, was wir für das perfekte Erlebnis für beide halten. Innovation ist das zentrale Anliegen unseres Unternehmens, und wir sind bestrebt, durch die Förderung kreativen Denkens und den konsequenten Schutz unseres geistigen Eigentums (IP) einen Mehrwert zu schaffen. Fotos und Beispiele des expandierenden Fahrgestells werden auf unserer Website veröffentlicht, während wir die Entwicklung und den Schutz des geistigen Eigentums vorantreiben. Wir sind stets bestrebt, unsere Stakeholder, Partner und Aktionäre durch rechtzeitige Pressemitteilungen und Updates auf unserer Website über unsere Geschäftsentwicklung und Fortschritte auf dem Laufenden zu halten.

    Venture Liquidity Providers, Market-Making-Dienstleistungen

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es die Dienste von Venture Liquidity Providers Inc. (VLP) (Firmensitz: 1 McGuire Crescent, Uxbridge, ON L9P 1G7, E-Mail: finance@vlpinc.net) beauftragt hat, Market-Making-Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Canadian Securities Exchange (die CSE) anzubieten. VPL wird Stammaktien des Unternehmens an der CSE handeln, um einen geordneten Handelsmarkt aufrechtzuerhalten und die Liquidität der Stammaktien des Unternehmens zu verbessern.

    Gemäß der Dienstleistungsvereinbarung zwischen dem Unternehmen und VLP (die Vereinbarung) hat sich das Unternehmen verpflichtet, VLP eine Gebühr von 5.000 CAD pro Monat zu zahlen. Der Vertrag hat eine anfängliche Laufzeit von drei Monaten und verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat, sofern er nicht gekündigt wird. Die Vereinbarung enthält keine Leistungsfaktoren. Darüber hinaus erhält VLP keine Aktien oder Optionen des Unternehmens oder eine andere Form aktienbasierter Vergütung als Bezahlung. VLP ist ein unabhängiger Partner des Unternehmens.

    VLP ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Sitz in Toronto, das eine Vielzahl von Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf Venture-Emittenten anbietet.

    Für das Board of Directors,
    Hochachtungsvoll,
    ~John Hagie~

    John Hagie
    Chief Executive Officer & Director
    TUGA Innovations, Inc.

    Im Rahmen der Offenlegungspflichten des Unternehmens als börsennotierter Emittent können die laufenden Finanz- und wichtigsten Berichte unter dem Profil des Unternehmens im System for Electronic Document Analysis and Retrieval (SEDAR) unter www.sedar.com eingesehen werden.

    Über TUGA Innovations, Inc. (CSE: TUGA) (FWB: DQ5) (OTC: TUGAF)

    TUGA Innovations ist ein im Entwicklungsstadium befindliches Unternehmen für Elektrofahrzeuge, mit Schwerpunkt auf Konzeption, Design und Produktion von speziellen Elektrofahrzeugen zur Verbesserung der städtischen Mobilität. Das Unternehmen möchte die Schwierigkeiten bei der städtischen Mobilität durch die Entwicklung eines dreirädrigen, vollelektrischen Fahrzeugs mit 2 Sitzplätzen bewältigen. Das Fahrzeug ist aus Gründen der Agilität nicht breiter als ein Motorrad und hat eine zum Patent angemeldete, erweiterbare Hinterachse für Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten sowie ein zum Patent angemeldetes, ausfahrbares Fahrwerk und eine erweiterbare Karosserielänge für den Fahrgastkomfort. Das Fahrzeug wird fortschrittliche Konnektivitätstechnologie besitzen, um optimale Sicherheit, Leistung, Umweltauswirkungen, Komfort, Wartung und Navigation zu bieten. Das TUGA-Fahrzeug ist für eine geschätzte Reichweite von 160 km und eine geschätzte Höchstgeschwindigkeit von 140 km/Stunde ausgelegt, bietet den Komfort eines Autos und mehr Schutz als ein Motorrad. Es basiert auf einer austauschbaren, multifunktionalen Plattform mit verschiedenen Karosserien. Mehr erfahren können Sie unter: tugainnovations.com/.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie über:
    TUGA Investor Relations
    Tel: +1 415.799.7911
    E-Mail: info@tugainnovations.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen und Informationen, die, sofern sie keine historischen Tatsachen sind, zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen können finanzielle und andere Prognosen sowie Aussagen über zukünftige Pläne, Ziele oder wirtschaftliche Leistungen oder die diesen zugrunde liegenden Annahmen beinhalten. In einigen Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Begriffen wie Ziel, anstreben, können, würden, könnten, werden, wahrscheinlich, erwarten, antizipieren, glauben, beabsichtigen, planen, prognostizieren, projizieren, schätzen, Ausblick oder deren Verneinung bzw. anderen ähnlichen Ausdrücken zu erkennen, die sich auf Sachverhalte beziehen, die keine historischen Fakten darstellen. Beispiele für solche Aussagen sind u.a. Aussagen in Bezug auf den Besitz von geistigem Eigentum durch das Unternehmen; die Schaffung einer fortschrittlichen Automobilplattform; den Fortschritt der TUGA-Entwicklung und die Kommerzialisierung der Automobilkonzepte des Unternehmens; die Bewältigung der Herausforderungen beim Fahren in, zwischen und um städtische Zentren und Ballungsräume durch das Unternehmen; die Zielmärkte des Unternehmens; die Breite des Fahrzeugs; die erweiterte Hinterachse des Fahrzeugs; die fortschrittlichen Konnektivitätsfunktionen des Fahrzeugs; und die erwarteten Vorteile, darunter: Sicherheit und Leistung, Überwachung von Umweltaspekten, verbesserter Komfort und Fahrkomfort, Verwaltung von Wartungsplänen und Einführung einer unterstützenden halbautonomen Navigation, die Reichweite und Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs, der Schutz und die Plattform, die das Fahrzeug bietet, die Qualität des durch das ELVC-System erzeugten Kunden-Sitzgefühls, die „flick of a switch“-Fähigkeiten von TUGA, die Wertschöpfung des Unternehmens durch kreatives Denken und den Schutz des geistigen Eigentums sowie Fotos und Beispiele des expandierenden Fahrgestells, die auf der Website des Unternehmens veröffentlicht werden.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf den Annahmen, Schätzungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsleitung, die angesichts ihrer Erfahrungen und ihrer Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderer Faktoren getroffen wurden und die die Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Abgabe solcher Aussagen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Zu den wesentlichen Faktoren und Annahmen, die für die Entwicklung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen herangezogen wurden, gehören unter anderem, sind jedoch nicht beschränkt auf die Fortsetzung des Engagements von Schlüsselpersonal und qualifizierten Mitarbeitern im Unternehmen, die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu sichern, die Wettbewerbsbedingungen in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, sowie die für das Unternehmen geltenden Gesetze und deren Änderungen.

    Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken in Bezug auf die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens; Risiken, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, sein Schlüsselpersonal zu halten; Risiken, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu sichern; sowie alle anderen Risiken, die im endgültigen Prospekt des Unternehmens vom 30. November 2021 unter der Überschrift Risk Factors beschrieben sind. “ Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf derartige zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Darüber hinaus beziehen sich alle zukunftsgerichteten Informationen nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist der Unternehmensleitung nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusehen und die Auswirkungen jedes dieser Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens im Voraus zu beurteilen oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, um sie an Informationen oder Ereignisse nach dem Datum, an dem sie veröffentlicht wurden, anzupassen oder um das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, u.a. von den Wertpapiergesetzen.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TUGA Innovations, Inc.
    Faizaan Lalani
    1200 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : faizaan.lalani@tugainnovations.com

    Pressekontakt:

    TUGA Innovations, Inc.
    Faizaan Lalani
    1200 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver, BC

    email : faizaan.lalani@tugainnovations.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    TUGA meldet Patent für ausfahrbares Fahrwerk an

    auf News im Internet publiziert am 23. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit