• Einschließlich 2,0 g/t über 32 Meter

    Whitehorse, Yukon Territory / 1. März 2022 / Victoria Gold Corp. (TSX-VGCX) (Victoria oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/victoria-gold-corp/) freut sich, die bis dato erhaltenen Analyseergebnisse aus den Kernbohrungen des Explorationsprogramms Lynx bei Dublin Gulch aus dem Jahr 2021 bekannt zu geben. Lynx ist ein neu erschlossenes an und nahe der Oberfläche gelegenes Goldziel innerhalb des Gold-Camps Dublin Gulch. Während der Saison 2021 wurden auf dem gesamten Claim-Paket Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von über 20.000 Meter (m) niedergebracht, einschließlich 11 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.706 m bei Lynx in Kombination mit einer Reihe von Schürfgräben, Kartierungen und geochemischen Bodenuntersuchungen. Nachfolgend die wichtigsten Analyseergebnisse der ersten 6 Lynx-Bohrungen:

    – 2,00 g/t Au über 32,3 m in LX21-025C
    – 1,14 g/t Au über 31,4 m in LX21-026C
    – 2,52 g/t Au über 10,2 m in LX21-027C
    – 3,42 g/t Au auf 18,3 m in LX21-026C

    Lynx ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wenig erkundet der Claim-Block Dublin Gulch ist, kommentierte John McConnell, President und CEO von Victoria. Jetzt, da Eagle in Betrieb ist, hat unser Team seine Aufmerksamkeit auf die systematische Exploration der zahlreichen Ziele auf dem Block gerichtet. Wir erwarten für die Zukunft weitere Entdeckungen.

    Die Explorationsarbeiten im Jahr 2021 bei Lynx bauten auf die ersten Arbeiten im Jahr 2020 auf, die vier Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 594 m umfassten. Das Explorationsprogramm 2021 wurde konzipiert, die bekannte oberflächennahe Goldmineralisierung zu erweitern und die vertikale Ausdehnung der Goldmineralisierung anzuvisieren. Diese Arbeit gipfelte in 11 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.706 Metern bei Lynx und 22 Schürfgräben mit einer Gesamtlänge von 2.362 Metern. Bis dato sind die Analyseergebnisse für 6 dieser 11 Bohrungen eingegangen und werden im Folgenden dargestellt.

    Tabelle 1: Lynx 2021 – hervorgehobene Ergebnisse der Kernbohrungen

    Bohrung NVon Bis Länge* Gold Silber
    r. (m) (m) (m) (g/t) (g/t)

    LX21-025C7,6 39,9 32,3 2,00 1,95
    einschlie30,6 39,9 9,3 6,66 3,42
    ßlich

    einschlie36,6 37,2 0,6 86,80 18,00
    ßlich

    und 83,5 100,3 16,8 0,57 1,53
    einschlie99,7 100,3 0,65 7,13 –
    ßlich

    und 169,2 190,9 21,7 0,99 1,05
    einschlie182,2 183,6 1,4 7,55 –
    ßlich

    LX21-026C0,0 31,4 31,4 1,14 3,88
    einschlie27,0 29,0 2,0 8,61 26,51
    ßlich

    einschlie27,0 27,4 0,5 35,1 83,00
    ßlich

    und 137,8 156,1 18,3 3,42 6,24
    einschlie150,6 152,4 1,8 31,11 60,54
    ßlich

    einschlie151,7 152,4 0,7 42,30 94,00
    ßlich

    LX21-027C11,4 21,6 10,2 2,52 3,25
    einschlie17,2 18,6 1,4 14,80 3,00
    ßlich

    und 126,0 167,1 41,1 0,44 1,62
    einschlie149,5 167,1 17,5 0,61 2,44
    ßlich

    einschlie150,4 150,9 0,5 5,22 –
    ßlich

    und einsc160,7 167,1 6,4 1,18 5,00
    hließlich

    LX21-028C30,9 340,7 309,7 0,30 1,75
    einschlie30,9 31,9 1,0 2,65 28,00
    ßlich

    einschlie81,0 133,1 52,1 0,70 3,26
    ßlich

    mit 81,0 81,5 0,5 14,70 45,00
    und 106,5 133,1 26,6 1,06 4,59
    einschlie109,8 111,3 1,4 10,90 48,00
    ßlich

    und einsc125,5 133,1 7,6 1,37 4,28
    hließlich

    mit 132,6 133,1 0,5 16,70 14,00
    und 193,0 233,3 40,2 0,45 1,03
    einschlie193,0 193,9 0,8 7,54 1,00
    ßlich

    und 258,5 259,0 0,5 6,03 19,00
    und 282,1 327,3 45,2 0,47 1,75
    einschlie282,1 282,6 0,4 13,60 9,00
    ßlich

    und 314,3 327,3 13,0 0,61 3,25
    LX21-029C35,0 55,0 20,0 0,57 1,20
    und 134,0 152,0 18,0 1,41 2,60
    einschlie135,2 135,9 0,7 32,2 28,00
    ßlich

    und 220,5 228,5 8,0 2,16 5,24
    einschlie222,3 222,9 0,6 15,20 25,00
    ßlich

    LX21-030C64,0 85,9 21,8 0,92 1,86
    einschlie64,0 67,1 3,1 4,04 5,69
    ßlich

    einschlie64,0 64,5 0,5 17,40 21,00
    ßlich

    Und einsc85,4 85,9 0,5 12,90 9,00
    hließlich
    *Die wahren Mächtigkeiten werden auf etwa 90 % der Bohrlängen geschätzt.

    Eine Reihe von Bohrschnitten und Plankarten zu diesen Lynx-Bohrungen sowie die Daten der Bohransatzpunkte werden auf der Website des Unternehmens (www.vgcx.com) zur Verfügung gestellt.

    Über Lynx:
    Lynx befindet sich im Zentrum des Claim-Blocks Dublin Gulch, etwa fünf Kilometer südwestlich von Raven, dem Hauptziel von Victorias Explorationskampagne im Jahr 2021, und liegt im Zentrum eines 400 mal 700 Meter großen elliptischen Aufschlusses eines kretazischen Granodioritstocks, der in die überlagernden Formationen der proterozoischen metasedimentären Hyland Group und der Keno Hill Quartzite aus dem Devon-Mississippian eingedrungen ist. Das Ziel Lynx weist ähnliche Merkmale wie die Explorationsziele Nugget und Raven von Victoria Gold auf und wurde von früheren Betreibern in begrenztem Umfang erkundet, einschließlich einer ersten Bohr-/Schürfgrabenkampagne im Jahr 1997, die im Jahr 2004 durch weitere Bohrungen ergänzt wurde. Seither wurde das Ziel nicht mehr erkundet und wurde nie im Rahmen des intrusionsbezogenen Mineralisierungsmodells von Victoria bewertet. Die Mineralisierung auf dem Ziel Lynx erstreckt sich jetzt über eine Streichlänge von 600 m und ist sowohl nach Osten und Westen als auch in der Tiefe weiterhin offen.

    Die Ergebnisse der Kernbohrungen des Jahres 2021 zielten darauf ab, die früheren historischen Bohrungen zu erweitern, indem die Kontakte von Intrusions- zu Metasedimentgesteinen und Strukturen anvisiert wurden, die in neu angelegten Schürfgräben kartiert wurden. Die während der Schürfgrabenprogramme freigelegten Aufschlüsse zeigten stark anomale Scorodit-, Wismut- und Siderit-Gehalte in Zusammenhang mit Sulfidgängen innerhalb von vorwiegend alterierten Granodiorit-Lithologien. Die Art der Mineralisierung und die Lage der Gänge ähneln auffallend jenen, die zuvor in den Zonen Olive und Raven festgestellt wurden.

    Analytische Methode
    Die gesamten Bohrkerne der Explorationsbohrungen der Programme auf Dublin Gulch im Jahr 2021 wurden von SGS Canada Inc. in Burnaby, B.C., analysiert. Für die Analyse auf Gold in allen Proben wurde das GE_ICP40Q12-Analysepakets für 34 Elemente verwendet. Dazu wurde jeweils eine 50-Gramm-Einwaage GE_FAA50V5 mittels Brandprobe und anschließendem gravimetrischem Verfahren untersucht. Alle Kernproben wurden in Victorias Explorationseinrichtungen geteilt und zur Aufbereitungsanlage von SGS Canada Inc. in Whitehorse transportiert. Dort wurden die Proben sortiert und auf eine geeignete Partikelgröße zerkleinert (Grobzerkleinerung) und repräsentativ auf eine kleinere Größe (250 Gramm) für den Versand an die analytischen Laboreinrichtungen von SGS Canada Inc. in Burnaby aufgeteilt. Für die Explorationskampagne 2021 wurde ein umfassendes System von Standards, Blindproben und Feldduplikaten eingeführt, das überwacht wird, sobald chemische Analysedaten verfügbar sind.

    Qualifizierte Person
    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Paul D. Gray, P.Geo., einer gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects qualifizierten Person, geprüft und genehmigt.

    Über die Liegenschaft Dublin Gulch
    Die zu 100 % unternehmenseigene Goldliegenschaft Dublin Gulch (die Liegenschaft“) der Victoria Gold befindet sich im zentralen Yukon Territory in Kanada, etwa 375 Kilometer nördlich der Hauptstadt Whitehorse und etwa 85 Kilometer von der Stadt Mayo entfernt. Die Liegenschaft ist das ganze Jahr über via Straße erreichbar und befindet sich innerhalb des Stromnetzes der Yukon Energy.

    Die Liegenschaft erstreckt sich über eine Fläche von etwa 555 Quadratkilometern und beherbergt die unternehmenseigenen Goldlagerstätten Eagle und Olive. Die Goldmine Eagle ist die jüngste in Betrieb befindliche Goldmine im Yukon. Die Lagerstätten Eagle und Olive beinhalten nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven von 3,3 Millionen Unzen Gold aus 155 Millionen Tonnen Erz mit einem Gehalt von 0,65 Gramm Gold pro Tonne, wie in einem National Instrument 43-101 konformen technischen Bericht für die Goldmine Eagle vom 3. Dezember 2019 beschrieben. Die Mineralressource gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101″) für die Lagerstätten Eagle und Olive wurde auf 227 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 0,67 Gramm Gold pro Tonne geschätzt, die 4,7 Millionen Unzen Gold in der Kategorie nachgewiesen und angedeutet“, einschließlich nachgewiesener und wahrscheinlicher Reserven, und weitere 28 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 0,65 Gramm Gold pro Tonne für 0,6 Millionen Unzen Gold in der Kategorie vermutet“ enthalten.

    Vorsichtserklärung und vorausschauende Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen angesehen werden können. Mit Ausnahme von Aussagen über historische Tatsachen, die sich auf Victoria beziehen, stellen die hierin enthaltenen Informationen zukunftsgerichtete Informationen dar, einschließlich aller Informationen, die sich auf die Strategie, die Pläne oder die zukünftige finanzielle oder operative Leistung von Victoria beziehen. Zukunftsgerichtete Informationen sind durch Wörter wie planen, erwarten, budgetieren, anvisieren, projizieren, beabsichtigen, glauben, antizipieren, schätzen und andere ähnliche Wörter gekennzeichnet, oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können, werden, könnten oder sollten, und beinhalten alle hier dargelegten Richtlinien und Prognosen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Produktions- und Betriebsrichtlinien des Unternehmens). Um solche zukunftsgerichteten Informationen zu geben, hat das Unternehmen bestimmte Annahmen über sein Geschäft, seine Betriebsabläufe, die Wirtschaft und die Mineralexplorationsbranche im Allgemeinen getroffen, insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus und der COVID-19-Krankheit (COVID-19) auf jeden der vorgenannten Bereiche. In dieser Hinsicht ist das Unternehmen davon ausgegangen, dass das Produktionsniveau mit den Erwartungen des Managements übereinstimmt, dass die Vertragspartner Waren und Dienstleistungen innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens liefern, dass die Ausrüstung wie erwartet funktioniert, dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen erteilt werden, dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten, dass keine wesentliche nachteilige Änderung des Goldpreises eintritt und dass keine bedeutenden Ereignisse außerhalb des normalen Geschäftsverlaufs des Unternehmens auftreten. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen, Annahmen und Schätzungen des Managements, die zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen als angemessen erachtet werden, und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen bekannten und unbekannten Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren zählen die Auswirkungen allgemeiner geschäftlicher und wirtschaftlicher Bedingungen, Risiken im Zusammenhang mit COVID-19 auf das Unternehmen, die globale Liquidität und die Verfügbarkeit von Krediten auf den zeitlichen Ablauf von Cashflows und die Werte von Vermögenswerten und Verbindlichkeiten auf Basis der prognostizierten zukünftigen Bedingungen, die erwartete Metallproduktion, schwankende Metallpreise, Wechselkurse, geschätzte Erzgehalte, mögliche Schwankungen des Erzgehalts oder der Gewinnungsraten, Änderungen der Rechnungslegungsgrundsätze, Änderungen der Unternehmensressourcen von Victoria, Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne, Änderungen des Zeitrahmens für die Erschließung und Produktion, die Möglichkeit von Kostenüberschreitungen oder unvorhergesehenen Kosten und Ausgaben, die Ungewissheit der Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen, höhere Preise für Treibstoff, Stahl, Strom, und andere Verbrauchsmaterialien, die zu höheren Kosten und allgemeinen Risiken der Bergbauindustrie beitragen, Versagen von Anlagen, Ausrüstungen oder Prozessen, die nicht wie erwartet funktionieren, endgültige Preise für Metallverkäufe, unvorhergesehene Ergebnisse zukünftiger Studien, saisonale Schwankungen und unvorhergesehene Wetteränderungen, Kosten und Zeitplan für die Erschließung neuer Lagerstätten, Erfolg von Explorationsaktivitäten, Anforderungen für zusätzliches Kapital, Zeitrahmen für Genehmigungen, Umweltrisiken, unvorhergesehene Rekultivierungskosten, Rechtsstreitigkeiten oder -ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes sowie der Zeitpunkt und mögliche Ergebnisse von anhängigen Rechtsstreitigkeiten und Arbeitskonflikten, Risiken im Zusammenhang mit abgelegenen Betrieben und der Verfügbarkeit einer angemessenen Infrastruktur, Preisschwankungen und Verfügbarkeit von Energie und anderen für den Bergbaubetrieb erforderlichen Betriebsmitteln. Obwohl Victoria versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben oder impliziert werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht vorhergesehen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen Investoren dabei helfen, die erwartete finanzielle und betriebliche Leistung sowie die Pläne und Ziele von Victoria zu verstehen, und sind möglicherweise für andere Zwecke nicht geeignet. Alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieses Dokuments angegeben und basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements sowie auf Informationen, die dem Management des Unternehmens zum Zeitpunkt dieses Dokuments zur Verfügung stehen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und die durch Verweis einbezogenen Dokumente zu aktualisieren, oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    John McConnell
    President & CEO
    Victoria Gold Corp
    Tel: 604-696-6605
    ceo@vgcx.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Victoria Gold Corp.
    Lenora Hobbis
    80 Richmond St. West, Suite 204
    M5H 2A4 Toronto
    Kanada

    email : lhobbis@vitgoldcorp.com

    Pressekontakt:

    Victoria Gold Corp.
    Lenora Hobbis
    80 Richmond St. West, Suite 204
    M5H 2A4 Toronto

    email : lhobbis@vitgoldcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Victoria Gold: Lynx Explorationsergebnisse, Dublin Gulch, Yukon

    auf News im Internet publiziert am 1. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit