• BRAMPTON, ON / ACCESSWIRE / 13. März 2024 / Asahi Refining Canada, ein führendes Unternehmen im Bereich der Edelmetallraffination und -verarbeitung, ist stolz bekannt geben zu können, dass es die Zertifizierung nach dem Code of Practices- (COP) und dem Chain of Custody-(COC)-Programm des Responsible Jewellery Council (RJC) erhalten hat. Dies unterstreicht das Engagement des Unternehmens für ethische und verantwortungsvolle Geschäftspraktiken. Der RJC gilt weithin als der führende Standard für verantwortungsvolle Beschaffungsinitiativen in der Uhren- und Schmuckindustrie.

    Diese Zertifizierungen, die sich an dem OECD-Leitfaden zur Erfüllung der Sorgfaltspflicht für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln und den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte orientieren, dienen als umfassender Rahmen, der sicherstellt, dass die Mitglieder den höchsten Standards für ethische, soziale und ökologische Verantwortung entsprechen.

    Wir freuen uns sehr über den Erhalt der Zertifizierung durch den Responsible Jewellery Council sowohl für den COP- als auch für den COC-Standard. Dies ist ein Beweis für unser unermüdliches Bestreben nach ethischen Praktiken, so Simon Houghton-Dodd, Senior Compliance Manager bei Asahi Refining. Diese Anerkennung bestätigt unser Engagement für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Geschäftstätigkeit, die sich an globalen Standards orientiert, die einen positiven Wandel fördern.

    Asahi Refining ist weiterhin ein Vorreiter in Sachen Förderung von Transparenz und Verantwortlichkeit im Edelmetallsektor und freut sich darauf, seine Bemühungen fortzusetzen und zu einer nachhaltigen und ethischen Zukunft der Branche beizutragen.

    Über den Code of Practices

    Der Code of Practices aus dem Jahr 2019 stellt nicht nur eine Reihe von Richtlinien dar, sondern auch ein Versprechen, in einer Art und Weise zu arbeiten, die die Prinzipien der Nachhaltigkeit und der Menschenrechte aufrechterhält. Durch die Annahme dieses Kodex leistet Asahi Refining einen aktiven Beitrag zur Agenda 2030 der Vereinten Nationen und unterstützt die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung.

    Die COP-Zertifizierung des RJC umfasst einen tiefgreifenden Prozess, der das Engagement eines Unternehmens für eine verantwortungsvolle Beschaffung, ethisch einwandfreie Geschäftsführung und ökologische Nachhaltigkeit bewertet. Mit der Annahme des Standards unterstreicht das Unternehmen sein Versprechen gegenüber Kunden, Interessensgruppen und der Allgemeinheit, dass seine Produkte auf ethische und sozialverträgliche Weise beschafft und produziert werden.

    Über die Chain of Custody

    Die COC-Zertifizierung geht einen Schritt weiter als der COP-Standard und wird von den RJC-Mitgliedern als freiwillig angesehen. Um den COC-Standard zu erfüllen, der sich strikt auf die Beschaffung und die Lieferkette konzentriert, müssen die Mitglieder nachweisen können, dass sie die Herkunft von Ausgangsmaterial von Anfang bis Ende zurückverfolgen können. Mit der Einhaltung des freiwilligen COC-Standards stellt Asahi Refining erneut sein Engagement für Transparenz auf allen Ebenen unter Beweis.

    Über Asahi Refining

    Asahi Refining, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von ARE Holdings Inc., ist ein führendes Unternehmen in der Edelmetallraffinerie, dem Handel mit Edelmetallen und der Herstellung von Edelmetallbarren. Das Unternehmen unterhält Raffinerien (nach den London Good Delivery-Standards) in den USA und Kanada und beliefert einen weltweiten Kundenstamm in den Bereichen Bergbau, Recycling, Banken und Edelmetallhandel. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.asahirefining.com.

    Über den Responsible Jewellery Council:

    Der Responsible Jewellery Council (RJC) ist die führende Normungsorganisation der weltweiten Schmuck- und Uhrenindustrie. Ihm gehören über 1.600 Mitgliedsunternehmen in 71 Ländern an, die die Schmucklieferkette von der Mine bis zum Einzelhandel abdecken. Die RJC-Mitglieder verpflichten sich zur Einhaltung des RJC Code of Practices – einem internationalen Standard für verantwortungsbewusste Geschäftspraktiken bei Diamanten, Farbedelsteinen, Silber, Gold und Platingruppenmetallen. Geprüft wird dies auf unabhängige Weise.

    RJC ist ISEAL-Code-konform. Unser System wurde von unabhängiger Seite nach den Codes of Good Practice von ISEAL – einem weltweit anerkannten Rahmen für effektive, glaubwürdige Nachhaltigkeitssysteme – bewertet. Weitere Informationen finden Sie unter isealalliance.org. RJC ist außerdem seit 2009 Mitglied des UN Global Compact (UNGC).

    Nähere Informationen über Asahi Refining erhalten Sie unter www.asahirefining.com.

    Medienkontakt für Asahi Refining
    info@asahirefining.com

    QUELLE: Asahi Refining

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Asahi Refining Canada erhält die Zertifizierung des Responsible Jewellery Council und stellt damit sein Engagement für verantwortungsvolle Beschaffung und ethische Geschäftspraktiken unter Beweis

    auf News im Internet publiziert am 13. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 21 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit