• 8. Juli 2024 – Toronto, Ontario, Kanada / IRW-Press / GT Resources Inc. (TSX-V: GT, OTCQB: CGTRF, FWB: 7N1) (das Unternehmen oder GT Resources) berichtet, dass die Bohrungen der elektromagnetischen (EM) Ziele auf dem Nickel-Kupfer-Projekt Canalask jetzt im Gange sind.

    Das erste Bohrloch ist schon gut fortgeschritten und zielt auf eine ungefähr 1.000 Meter x 400 Meter große EM-Maxwell-Platte im Feeder-Gang in der Nähe der historischen Ressourcenschätzung von 400.000 Tonnen mit 1,35 % Nickel (Kupfer ist zwar reichlich vorhanden, wurde aber in der Vergangenheit nicht berichtet) ab. Angesichts der starken EM-Resonanz, die wir erhalten haben, ist unser Ziel eine Massivsulfidmineralisierung (Kupfer-Nickel) im Hauptkörper des Feeder-Gangs erklärte Derrick Weyrauch, President und CEO.

    Die Pläne umfassen Bohrungen von bis zu 2.000 Metern sowie EM-Untersuchungen im Bohrloch, um massive Nickel-Kupfer-Sulfidmineralisierung zu lokalisieren (siehe Pressemitteilung vom 16. Januar 2024).

    Abbildungen 1 und 2. Bohreinrichtung auf der ersten Bohranlage des Bohrprogramms 2024.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76162/GTResources_080724_DEPRCOM.001.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76162/GTResources_080724_DEPRCOM.002.jpeg

    Explorationsziel

    Der White River Intrusive Complex (WRIC) ist ein günstiges Umfeld für eine magmatische Nickel-Kupfer-Sulfid-Mineralisierung und gilt als Feeder-System mit einem hohen Magmastromvolumenstrom. Wie die zahlreichen magmatischen Ni-Cu-PGE-Vorkommen an der Basis des WRIC und die Entdeckung der nickelreichen Lagerstätte Canalask im Liegenden zeigen, birgt das Projekt ein großes Potenzial sowohl für basale magmatische Lagerstätten vom Feeder-Typ als auch für epigenetische Lagerstätten vom Liegendschicht-Typ. Das geologische Milieu lässt einen Vergleich mit dem erstklassigen Ni-Cu-PGE-Lager Norilsk zu.

    Abbildung 3. Isometrische Ansicht mit Blickrichtung Südwesten des modellierten ultramafischen Intrusionsgangs (violett) und der modellierten Maxwell-Platte (gelb) aus der EM-Bodenvermessung von 2023 sowie Position der historischen Bohrlöcher, einschließlich VQ-7, das sich in der Nähe der oberen nordöstlichen Ecke der Platte befindet. Die eingefügte Karte oben links ist ein stilisierter Querschnitt, der das Explorationsziel darstellt, das aus massiven magmatischen Sulfiden an der Basis des ultramafischen Intrusionsgangs besteht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76162/GTResources_080724_DEPRCOM.003.png

    Canalask – historische Ressourcenschätzung

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Unternehmen nicht versucht hat, die historische Mineralressourcenschätzung zu verifizieren; daher sollten sich die Leser nicht auf die historische Schätzung verlassen. Eine qualifizierte Person hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Direktor des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

    Über GT Resources Inc.

    GT Resources Inc. (TSXV: GT) konzentriert sich auf die Risiken und Chancen des Klimawandels und verfolgt die Strategie, kritische Metalle für den grünen Transport zu entdecken und letztendlich zu produzieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf sulfidisches Nickel, Kupfer, Palladium, Platin und Kobalt. GT Resources ist ein kanadisches Mineralexplorations- und -entwicklungsunternehmen, das in Kanada und Finnland großflächige Lagerstätten erschließt. Das Projekt Läntinen Koillismaa (LK) im nördlichen Zentralfinnland ist ein PGE-Kupfer-Nickel-Projekt, das bereits über Mineralressourcen gemäß NI43-101 verfügt, während die beiden hochgradigen Nickel-Kupfer-Projekte Tyko und Canalask in Ontario bzw. Yukon, Kanada, liegen. Unsere Strategie umfasst unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus der Explorations-, Erschließungs- und Bergbauaktivitäten sowie der Metalle, die wir produzieren wollen, eine Netto-Null-Emission von Treibhausgasen zu erreichen.

    Folgen Sie GT Resources auf LinkedIn, Twitter, unter unter www.gtresourcesinc.com.

    FÜR DAS BOARD

    Derrick Weyrauch
    President & CEO, Direktor

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Derrick Weyrauch, President & CEO
    E-Mail: info@gtresourcesinc.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Stammaktien von GT Resources Inc. wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht ausgenommen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzentwicklung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie annehmen, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen, Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, dürfte, könnte, sollte oder wird oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Projekterschließung, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, betriebliche Risiken im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralen, Schwankungen von Mineral- und Rohstoffpreisen, Eigentumsfragen, Umwelthaftungsansprüche und Versicherungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, das Ausbleiben von Dividenden, Wettbewerb, Verwässerung, die Volatilität des Preises und des Volumens unserer Stammaktien sowie die Auswirkungen von staatlichen Stellen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Sicherheit beizumessen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GT Resources Inc.
    Derrick Weyrauch
    Suite 3704 – 88 Scott Street
    M5E 0A9 Toronto, ON
    Kanada

    email : info@gtresourcesinc.com

    Pressekontakt:

    GT Resources Inc.
    Derrick Weyrauch
    Suite 3704 – 88 Scott Street
    M5E 0A9 Toronto, ON

    email : info@gtresourcesinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Diamantbohrungen von GT Resources auf dem Nickel-Kupfer-Projekt Canalask sind im Gange

    auf News im Internet publiziert am 8. Juli 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 7 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit