• Calgary, Alberta, 11. Januar 2022 – First Helium Inc. (First Helium oder das Unternehmen) (TSXV: HELI) (FWB: 2MC) gab heute bekannt, dass das Unternehmen über 1.100 Barrel leichtes Rohöl zum Verkauf geliefert hat, was dem Unternehmen Verkaufserlöse von über 90.000 Dollar einbrachte.

    Im Dezember lieferte First Helium etwa 1.100 Barrel Leichtöl, das während des Flow-Tests der Entdeckungsbohrung 1-30 produziert wurde. Der Verkauf dieses Öls stellt die ersten Einnahmen und einen bedeutenden Meilenstein für das Unternehmen dar, während es im Gebiet Worsley seine Exploration und Erschließung von Heliumgas fortsetzt, sagte Ed Bereznicki, President & Chief Executive Officer von First Helium. 1-30 schafft nicht nur einen operativen Cashflow, sondern hat auch das Potenzial, den zugrunde liegenden Sachwert des Unternehmens erheblich zu steigern, fügte Herr Bereznicki hinzu.

    Basierend auf den unten beschriebenen Annahmen für die Produktion und Feld-Netbacks schätzt das Management von First Helium den jährlichen Cashflow auf etwa 6 Millionen Dollar, was bei einer Kapitalisierung mit einem branchenüblichen Cashflow-Multiplikator von 3,0x zu einem potenziellen zusätzlichen Marktwert von etwa 18 Millionen Dollar führt, der der Bohrung 1-30 zuzuschreiben ist. Darüber hinaus wurde der Helium-Entdeckungsbohrung 15-25 des Unternehmens von dem unabhängigen Gutachter Sproule Associates Ltd. in einem Bericht vom 31. März 2021, auf den First Helium in seinem endgültigen Prospekt vom 28. Juni 2021 Bezug nimmt, für die eventuellen Ressourcen laut bestmöglicher Schätzung ein nicht risikobehafteter NPV10-Wert von 15,2 Millionen Dollar zugewiesen. Zusammengenommen weisen diese beiden Assets allein einen potenziellen Gesamtwert von über 30 Millionen Dollar aus, bevor First Heliums umfangreiches Portfolio an aussichtsreichen Explorationsmöglichkeiten berücksichtigt wird.

    Im Laufe des nächsten Monats wird First Helium voraussichtlich den Bau und die Inbetriebnahme einer Ölbatterie bei 1-30 abschließen. Dazu gehört auch die Installation mehrerer Lagertanks, um saisonale Wettereinflüsse abzumildern, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Behandlung der Tanks zur Minimierung der Betriebskosten zu ermöglichen. Das Unternehmen hat alle für den Bau der Ölbatterie erforderlichen Ausrüstungen beschafft und geht davon aus, dass das Bohrloch 1-30 Anfang Februar die volle Produktion aufnehmen kann.

    First Helium erwartet, dass die Produktion von Leichtöl aus der Bohrung 1-30 mit einer geschätzten Rate von 400 Barrel pro Tag beginnen wird, mit erwarteten Feld-Netbacks von 45,00 CAD bis 50,00 CAD pro Barrel, basierend auf einem aktuellen WTI-Preis von 68,00 USD bis 73,00 USD pro Barrel. Laut Erwartungen wird dies dem Unternehmen Mitte des ersten Quartals einen laufenden operativen Cashflow liefern. In Verbindung mit dem Ende des Geschäftsjahres im März wird das Unternehmen einen unabhängigen Reservengutachter mit der Erstellung eines NI 51-101-konformen Reservenberichts für 1-30 beauftragen, der auch einen Kapitalwert der geschätzten Ölreserven enthält. Schließlich wird das Unternehmen weiterhin nach Alternativen suchen, um den Wert von 1-30 zu maximieren und die Heliumexplorations- und Entwicklungsstrategie des Unternehmens voranzutreiben.

    Über First Helium

    First Helium ist ein Heliumexplorations- und -erschließungsunternehmen, das im Gebiet Worsley in Alberta, Kanada, tätig ist. Als Reaktion auf eine sich verändernde Angebotsdynamik des globalen Marktes wurde First Helium gegründet, um das ungenutzte Potenzial bedeutender Heliumressourcen in Westkanada zu nutzen. Aufbauend auf seiner erfolgreichen Entdeckungsbohrung 15-25, die bei wiederholten Fördertests einen Heliumgehalt von über 1,3 % und einen Erdgasgehalt von 65 % ergab, und seinem Erfolg in Ölbohrung 1-30 arbeitet First Helium an der Erschließung seiner Landbasis von über 79.000 Hektar entlang des äußerst aussichtsreichen Heliumtrends Worsley und seiner optionierten Explorationsflächen mit 276.000 Acres im Südosten Albertas, unweit bestehender Heliumbetriebe. Um seine operative Basis zu etablieren, plant First Helium, sein Heliumgas im Rahmen von Abgabevereinbarungen mit etablierten unabhängigen Vertriebsgesellschaften auf dem nordamerikanischen Markt zu vermarkten.

    Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie unter www.firsthelium.com. Der endgültige Prospekt des Unternehmens, die Abschlüsse sowie der Lagebericht (Managements Discussion and Analysis) sind neben anderen Dokumenten auf der Profilseite des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    Edward J. Bereznicki
    President, CEO und Director

    KONTAKT

    First Helium Inc.
    Investor Relations
    E-Mail: ir@firsthelium.com
    Tel: 1-833-HELIUM1 (1-833-435-4861)

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    ZUKUNFTSGERICHTETE UND VORSORGLICHE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen oder Angaben in Bezug auf First Helium, die auf den Erwartungen des Managements sowie auf Annahmen und Informationen beruhen, die First Helium derzeit zur Verfügung stehen und die gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen (zukunftsgerichtete Aussagen) darstellen können. Alle derartigen Aussagen und Angaben, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen First Helium annimmt oder erwartet, dass sie in der Zukunft (ganz oder teilweise) eintreten können oder werden, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung der Wörter erwarten, werden und ähnlicher Ausdrücke identifiziert werden. Insbesondere, aber ohne das Vorstehende einzuschränken, enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die den Zeitpunkt und die Förderleistung der Entdeckungsbohrung 1-30, den Zeitpunkt des Abschlusses des Baus und der Inbetriebnahme einer Ölbatterie bei 1-30, den erwarteten Cashflow, den Abschluss von Abnahme-Marketingvereinbarungen, die Verwendung der Mittel und die Strategie des Unternehmens. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln verschiedene wesentliche Faktoren sowie Erwartungen und Annahmen von First Helium wider, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Annahme, dass First Helium seine Geschäftstätigkeit in einer Weise fortsetzen wird, die mit der bisherigen Geschäftstätigkeit übereinstimmt; das allgemeine Fortbestehen der aktuellen oder, wo zutreffend, angenommenen Branchenbedingungen; die Verfügbarkeit von Fremd- und/oder Eigenkapitalquellen, um die Kapital- und Betriebsanforderungen von First Helium bei Bedarf zu finanzieren; und bestimmte Kostenannahmen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden, und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im endgültigen Prospekt vom 28. Juni 2021 dargelegt sind und unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com abgelegt sind. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu den Risiken, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden, zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Öl- und Gasindustrie, die Fähigkeit von First Helium, die zur Erreichung seiner Geschäftsziele erforderlichen Kapital- und Betriebskosten zu finanzieren, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft und den Betrieb von First Helium, der Zustand der Finanzmärkte, erhöhte Kosten und physische Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel, der Verlust von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen sowie jene Risiken, die im endgültigen Prospekt vom 28. Juni 2021 beschrieben sind. First Helium übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Investoren sollten sich nicht bedenkenlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    QUELLE: First Helium Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Helium Inc.
    Jeff Dare
    550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jdare@firsthelium.com

    Pressekontakt:

    First Helium Inc.
    Jeff Dare
    550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : jdare@firsthelium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    First Helium meldet erste Einnahmen aus Bohrung 1-30 und bereitet sich auf die Aufnahme der vollen Produktion Anfang Februar vor

    auf News im Internet publiziert am 11. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit