• Vancouver, B.C., 9. Juli 2024 – Vancouver, British Columbia / IRW-Press / First Hydrogen Corp. (First Hydrogen oder das Unternehmen) (TSXV: FHYD) (OTC: FHYDF) (FWBE: FIT) sieht sich ermutigt durch die jüngste Ankündigung des gerade ins Amt gewählten Premierministers des Vereinigten Königreiches, Sir Keir Starmer, eine auf erneuerbare Energien und grüne Initiativen ausgerichtete Agenda umzusetzen. Die neue Regierung hat 500 Millionen £ zur Förderung der Entwicklung des UK-Sektors für grünen Wasserstoff vorgesehen, um die Kapazitäten des Landes für die Produktion von grünem Wasserstoff zu erhöhen und das Vereinigte Königreich als führendes Land in der globalen Wasserstoffwirtschaft zu positionieren.

    Deutschland

    Einer aktuellen Studie der Berliner Think Tanks Agora Energiewende und Agora Industrie zufolge müsste Deutschland bis Mitte der 2030er-Jahre jährlich bis zu 100 Terawattstunden (TWh) grünen Wasserstoffs importieren und damit einen erheblichen Teil seines prognostizierten Energiebedarfs decken. Da die inländische Produktion voraussichtlich nicht ausreichen wird, muss Deutschland grünen Wasserstoff aus Nachbarländern und aus Ländern wie Kanada einführen, um der Nachfrage nachzukommen.

    Hydrogen-as-a-Service (HAAS)

    Das Unternehmen hat vier erfolgreiche Einsatztests seines mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugs (FCEV) abgeschlossen. Das FCEV stellte seine Leistungsfähigkeit unter herausfordernden Bedingungen unter Beweis, wie z. B. beim Einsatz mit schwereren Lasten, Ziehen und Antrieb von Zusatzausrüstungen (mithilfe von Stromversorgung an Board). Ein Rückgang der Fahrzeugleistung oder -reichweite beim Betrieb unter kälteren Temperaturen wurde nicht festgestellt. Die Fahrer bei den Einsatztests berichteten von einer leichten Führung des FCEV, schnellem Auftanken und guter Reichweite (630 km bzw. 390 mi mit einer Tankfüllung).

    First Hydrogen hat ein Wasserstoff-Ökosystem aufgebaut, indem es als erstes und einziges FCEV mit Straßenzulassung Partnerschaften mit verschiedenen Anbietern für die Betankung und Lieferung von grünem Wasserstoff eingegangen ist. Das Unternehmen ist in der Lage, aus dem Übergang Europas zu grünem Wasserstoff Kapital zu schlagen. Unser ready-to-go Wasserstoff-Ökosystem zeigt, dass Wasserstoffmobilität für Flottenbetreiber möglich ist.

    Privatplatzierung

    Das Unternehmen freut sich ferner bekannt zu geben, dass es im Anschluss an seine Pressemeldung vom 28. Juni 2024 die erste Tranche seiner Privatplatzierung von Wandelschuldverschreibungseinheiten mit einem Bruttoerlös von 540.000 $ (das Emissionsangebot) abgeschlossen hat. Jede Schuldverschreibungseinheit hat einen Wert von 1.000 $ und kann in 1.851,85 Stammaktien und 1.851,55 Aktienkaufwarrants umgewandelt werden. Jeder Aktienkaufwarrant kann innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren ab dem Abschlussdatum des Emissionsangebots ausgeübt und zu einem Preis von je 0,80 $ gegen eine zusätzliche Stammaktie eingelöst werden.

    Die Schuldverschreibungen werden am zweiten Jahrestag des Ausgabedatums fällig und werden ab dem Ausgabedatum mit einem Zinssatz von 8,00 % pro Jahr verzinst. Die Schuldverschreibungen sind unbesichert. Die Schuldverschreibungen werden nicht an einer Börse notiert oder zum Handel zugelassen. Alle Wertpapiere, die im Zusammenhang mit dem Emissionsangebot begeben werden, sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Weiterverkaufsbeschränkung von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschlussdatum des Emissionsangebots gebunden.

    In Verbindung mit dem Angebot zahlte das Unternehmen an Canaccord Genuity Corp. (der Vermittler) eine Gebühr von 43.200 $ und begab 80.000 Warrants (die Vermittler-Warrants). Jeder Vermittler-Warrant sieht vor, dass der Vermittler bis zum 9. Juli 2026 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Vermittler-Warrant-Aktie) zu einem Preis von 0,54 $ pro Vermittler-Warrant-Aktie erwerben kann.

    Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Emissionsangebot für Betriebskapital- und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76191/FHYD_070924_DEPRcom.001.jpeg

    Die Zukunft ohne Emissionen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76191/FHYD_070924_DEPRcom.002.jpeg

    FCEV von First Hydrogen

    Über First Hydrogen Corp. (FirstHydrogen.com)

    First Hydrogen Corp. ist ein Unternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada), Montreal (Kanada) und London (Vereinigtes Königreich), das sich auf emissionsfreie Fahrzeuge, die Produktion und den Vertrieb von grünem Wasserstoff spezialisiert hat. Das Unternehmen hat zwei leichte Nutzfahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen (FCEV) geplant und konstruiert. Die FCEV sind im Vereinigten Königreich (außer Nordirland) straßenzugelassen und haben nach 6.000 km Testfahrt eine Reichweite von mehr als 630 Kilometern mit einer einzigen Betankung erreicht. Die Fahrzeuge wurden erfolgreich unter realen Bedingungen bei Flottenbetreibern im Vereinigten Königreich getestet. Außerdem entwickelt First Hydrogen eine Anlage zur Produktion von 35 MW grünem Wasserstoff und ein Fahrzeugmontagewerk in Shawinigan (Quebec).

    Für das Board of Directors von

    FIRST HYDROGEN CORP.
    Balraj Mann
    Chairman und Group CEO

    Kontakt:
    Balraj Mann
    First Hydrogen Corp.
    +1 604-601-2018
    investors@firsthydrogen.com

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält Informationen oder Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Entwicklungen erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten.

    Zukunftsgerichtete Informationen können unter anderem Aussagen über den Betrieb, das Geschäft, die finanzielle Lage, die erwarteten finanziellen Ergebnisse, die Leistung, die Aussichten, die Möglichkeiten, die Prioritäten, die Ziele, die laufenden Ziele, die Meilensteine, die Strategien und die Aussichten von First Hydrogen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft darzustellen, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Annahmen und Analysen der Geschäftsleitung und anderen Faktoren, die von der Geschäftsleitung herangezogen werden können, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Prognosen oder Projektionen zu erstellen, einschließlich der Erfahrungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zu historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen. Obwohl die Geschäftsleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen, Analysen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Beispiele für Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem: der Zeitpunkt und die Unvorhersehbarkeit von behördlichen Maßnahmen; behördliche, gesetzliche, rechtliche oder andere Entwicklungen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit; begrenzte Marketing- und Vertriebskapazitäten; das frühe Stadium der Branche und der Produktentwicklung; limitierte Produkte; die Abhängigkeit von Dritten; unvorteilhafte Publicity oder Verbraucherwahrnehmung; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Finanzmärkte; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs, der Verlust von Führungskräften in Schlüsselpositionen, der Kapitalbedarf und die Liquidität, der Zugang zu Kapital, der Zeitpunkt und die Höhe von Kapitalausgaben, die Auswirkungen von COVID-19, Verschiebungen in der Nachfrage nach den Produkten von First Hydrogen und der Größe des Marktes, die Reform des Patentrechts, Patentstreitigkeiten und geistiges Eigentum und Interessenkonflikte.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen von First Hydrogen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten zukunftsgerichteten Informationen keine übermäßige Bedeutung beimessen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. First Hydrogen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : balraj@pureextraction.ca

    Pressekontakt:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC

    email : balraj@pureextraction.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    First Hydrogen begrüßt die Wasserstoff-Initiative des Vereinigten Königreiches im Wert von 500 Mio. £

    auf News im Internet publiziert am 10. Juli 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 10 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit