• Forge Resources gibt den Abschluss der Payoff-Zone-Bohrungen bekannt und bestätigt porphyrartige Mineralisierung

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 12. Juni 2024 – Forge Resources Corp. (FRG oder das Unternehmen) (CSE: FRG – WKN: A40AT2 – FRA: 5YZ) freut sich, den Abschluss der ersten beiden für 2024 geplanten Bohrlöcher bei Alotta bekannt zu geben, die beide eine porphyrartige Mineralisierung aufweisen. Die Fortsetzung des Phase-1-Bohrprogramms verläuft planmäßig; die Bohrungen ALT-24-001/002 wurden bis in eine Tiefe von 402 bzw. 501 Metern abgeschlossen. Das Bohrloch ALT-24-003, das die Zone Severance erprobt, wurde nun in Angriff genommen.

    Bohrloch ALT-24-001 – Azimut 135/-50 Grad Neigung und das erste Bohrloch zur Erprobung der Payoff-Zone, in der stark anomale Gesteinsproben (bis zu 8,7 g/t Gold) über einen Bereich von 200 x 300 m entnommen wurden. ALT-24-001 scheint eine höhere Konzentration an Pyrit-Stringern aufzuweisen als die, die in zwei Bohrlöchern im November 2023 beobachtet wurde. Im November 2023 wurden auf dem Grundstück zwei Bohrlöcher niedergebracht, die den porphyrartigen Charakter der Mineralisierung bestätigten.

    Bohrung ALT-24-002 – Azimut 230/-60 Grad Neigung. Das Bohrloch wurde vorgeschlagen, um mögliche west-nordwestlich verlaufende Strukturen im Zusammenhang mit der Mineralisierung zu testen. Es wurde erneut eine Mineralisierung im Porphyrstil angetroffen. Die Alteration und die damit verbundene disseminierte und gebrochene kontrollierte Sulfidmineralisierung nimmt in der Tiefe zu.

    Lorne Warner, President und P.Geo von Forge Resources Corp. kommentiert: „Jedes abgeschlossene Bohrloch bringt uns dem Verständnis der Kontrolle über die Mineralisierung bei Alotta näher. Wir haben nun mit den Bohrungen in der noch nicht erprobten Zone Severance begonnen, die eine umfangreiche und äußerst anomale Multi-Element-Bodengeochemie aufweist. Die drei geplanten Bohrungen werden die gesamte anomale Bodengeochemie im zentralen Bereich der Alotta-Zonen erproben.“

    Abbildung 1 oben ist ein Kernfoto von Bohrloch ALT-24-002 in einer Tiefe von 261,5 Metern, das in Richtung des Gebiets von ALT-23-001 verläuft, das im November 2023 fertiggestellt wurde. Wie am 24. Februar 2024 bekannt gegeben wurde, enthielt Bohrloch ALT-23-001 211,65 Meter mit 0,46 Gramm pro Tonne Gold aus dem ersten Diamantbohrloch auf dem Grundstück. Falls das Bild nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: cdn.investor-files.net/2024_06_12_FRG_News_1_6907344b00.jpg

    Überprüfung des Abschnitts ALT-23-001, in dem sich 211,65 Meter mit 0,46 g/t Gold befinden:

    · Beherbergt in halbverkrustetem, Quarz-Plagioklas-Porphyr

    · Deutet darauf hin, dass mit Kieselsäure gefüllte Brüche, die eine Sulfidmineralisierung beherbergen, in Gebieten mit höhergradigen Goldkonzentrationen auftreten

    · Halbmassive, polymetallische Adern können hochgradige Goldkonzentrationen enthalten.

    Die obige Abbildung 2 skizziert die Zielgebiete mit hoher Priorität innerhalb des Grundstücks Alotta mit potenzieller Gold-Kupfer-Molybdän-Mineralisierung im Porphyrstil. Vor November 2023 wurde keines dieser Zielgebiete durch Bohrungen erprobt. Im November 2023 wurden auf dem Grundstück zwei Bohrlöcher (ALT-23-001 und ALT-23-002) abgeschlossen, die den porphyrartigen Charakter der Mineralisierung bestätigten. Die Bohrlöcher ALT-24-004 bis ALT-24-010 sind vorgeschlagene Standorte. Falls das Bild nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: cdn.investor-files.net/2024_06_12_FRG_News_2_b0f389cfce.jpg

    Das Grundstück Alotta besteht aus 96 Mineralien-Claims, die sich über etwa 1.926 Hektar erstrecken und 50 km südöstlich der Lagerstätte Casino von Western Copper and Gold liegen. Abbildung 3 unten zeigt die Ausdehnung der anomalen Kupfergeochemie im Boden mit dem aktuellen Gebiet der Mineralressourcen, die in der Lagerstätte Casino definiert wurden. Die Lagerstätte Casino ist eines der wirtschaftlichsten Kupfer-Gold-Bergbauprojekte auf der grünen Wiese, das zu den zehn größten unerschlossenen Kupfer-Gold-Porphyr-Lagerstätten der Welt gezählt wird. Western Copper and Gold meldete am 30. April 2024 den Abschluss seines öffentlichen Kaufangebots mit einem Bruttoerlös von 46 Millionen $. Am 6. Mai 2024 meldete das Unternehmen den Abschluss einer weiteren Finanzierung in Höhe von 5 Mio. $ mit Rio Tinto.

    Abbildung 4 – Bohrung ALT-24-003, begonnen am 11. Juni 2024. Falls das Bild nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: cdn.investor-files.net/2024_06_12_FRG_News_3_562a32355d.png

    Qualifizierte Person

    Lorne Warner, P.Geo, und President von Forge Resources Corp. ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Forge Resources Corp.

    Forge Resources Corp. ist ein an der kanadischen Börse notiertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Weiterentwicklung des Projekts Alotta konzentriert, einem aussichtsreichen Porphyr-Kupfer-Gold-Molybdän-Projekt, das sich 50 km südöstlich der Porphyr-Lagerstätte Casino im unvergletscherten Teil des Porphyr-Epithermal-Gürtels der Dawson Range im kanadischen Yukon-Territorium befindet.

    Darüber hinaus hält das Unternehmen eine 40 %ige Beteiligung an Aion Mining Corp., einem Unternehmen, das das vollständig genehmigte Kohleprojekt La Estrella in Santander, Kolumbien, erschließt. Das Projekt umfasst acht bekannte Flöze mit metallurgischer und thermischer Kohle.

    Im Namen des Boards
    Cole McClay
    Chief Executive Officer

    Investor Relations:
    info@forgeresources.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweise:

    Bestimmte der hier gemachten Aussagen und enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Informationen über die Absichten des Unternehmens in Bezug auf die Erschließung seiner Mineralgrundstücke. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten, Meinungen, Absichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Informationen und beruhen auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen vorausgesagt oder prognostiziert wurden (einschließlich der Handlungen anderer Parteien, die sich bereit erklärt haben, bestimmte Dinge zu tun, und der Genehmigung durch bestimmte Regulierungsbehörden). Viele dieser Annahmen beruhen auf Faktoren und Ereignissen, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und es kann nicht garantiert werden, dass sie sich als richtig erweisen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, oder Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf das Unternehmen, seine Finanz- oder Betriebsergebnisse oder seine Wertpapiere zu kommentieren. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um Safe Harbor.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Forge Resources Corp
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC
    Kanada

    email : info@benjaminhillmining.com

    Pressekontakt:

    Forge Resources Corp
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC

    email : info@benjaminhillmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Forge Resources gibt den Abschluss der Payoff-Zone-Bohrungen bekannt und bestätigt porphyrartige Mineralisierung

    auf News im Internet publiziert am 12. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 20 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit