• Toronto, Ontario – 27. Juni 2024 – Premier American Uranium Inc. (PUR oder Premier American Uranium – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/premier-american-uranium-inc/) (TSXV: PUR, OTCQB: PAUIF) und American Future Fuel Corporation (AMPS oder American Future Fuel) (CSE: AMPS, OTCQB: AFFCF, FWB: K14, WKN: A3DQFB) freuen sich, den Abschluss des zuvor angekündigten Arrangements (das Arrangement) bekannt zu geben, durch das Premier American Uranium alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von American Future Fuel (die AMPS-Aktien) erworben hat.

    Das Arrangement führt dazu, dass PUR 100 % der AMPS-Aktien erwirbt und AMPS eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von PUR wird. Gemäß dem Arrangement erhielten die Aktionäre von American Future Fuel (die AMPS-Aktionäre) 0,170 Stammaktien von PUR (jede ganze Aktie, eine PUR-Aktie) für jede AMPS-Aktie. Insgesamt hat PUR im Rahmen des Arrangements 15.540.676 PUR-Aktien ausgegeben.

    Darüber hinaus wurden alle Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos in Bezug auf die zuvor angekündigte Privatplatzierung von PUR (das Angebot) von 2.353.981 Zeichnungsscheinen (die Zeichnungsscheine) mit einem Bruttoerlös von insgesamt 5.767.253 $ erfüllt. Infolgedessen wurde jeder ausstehende Zeichnungsschein in eine Einheit von PUR (eine PUR-Einheit) umgewandelt und der Nettoerlös aus dem Angebot wurde aus dem Treuhandkonto freigegeben. Jede PUR-Einheit besteht aus einer PUR-Aktie und einem halben Warrant auf den Erwerb einer Stammaktie von PUR (jeder ganze Warrant ist ein Warrant). Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber, bis zum 7. Mai 2026 eine PUR-Aktie zu einem Preis von 3,50 CAD zu erwerben. Das Angebot wurde von Hauptinvestoren wie Sachem Cove Partners LLC, IsoEnergy Ltd. und Mega Uranium Ltd. geleitet. Weitere Informationen über das Angebot entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung von PUR vom 7. Mai 2024.

    Colin Healey, CEO von PUR, kommentierte: Der Abschluss des Arrangements mit AMPS ist ein entscheidender Schritt bei der Umsetzung unserer strategischen Vision, hochwertige Assets in den wichtigsten Urangebieten der USA zu konsolidieren. Wir haben jetzt eine solide Basis in drei prominenten Distrikten, die für ihr bedeutendes Uranvorkommen und -potenzial bekannt sind: der Grants Mineral Belt in New Mexico, das Great Divide Basin in Wyoming und der Uravan Mineral Belt in Colorado. In diesem Jahr beabsichtigen wir, zwei voll finanzierte Bohrprogramme in zwei dieser Distrikte auf unseren Projekten Cebolleta, New Mexico, und Cyclone, Wyoming, zu starten und freuen uns darauf, unser Portfolio durch weitere Konsolidierung zu verbessern. Wir möchten uns bei unseren Hauptinvestoren für ihre anhaltende Unterstützung bedanken und heißen unsere neuen Aktionäre in dieser nächsten Phase unseres Wachstums willkommen.

    Die AMPS-Aktien werden voraussichtlich zum Börsenschluss am 27. Juni 2024 an der Canadian Securities Exchange aus dem Handel genommen. PUR wird AMPS dazu veranlassen, bei den zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden zu beantragen, nicht mehr als berichtender Emittent gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen zu gelten.

    Board of Directors und Management

    Der Board of Directors von PUR (der Board des Unternehmens) besteht jetzt aus sechs Direktoren, darunter Tim Rotolo als Vorsitzender, Marty Tunney, Daniel Nauth, Michael Harrison, Michael Henrichsen und Jon Indall. Die Geschäftsleitung von PUR umfasst jetzt Colin Healey als Chief Executive Officer, David Suda als President und Greg Duras als Chief Financial Officer. Alle Einzelheiten des Arrangements und bestimmte andere Angelegenheiten sind im Informationsrundschreiben der Geschäftsleitung (Management Information Circular) von AMPS vom 25. April 2024 dargelegt und können im Emittentenprofil von AMPS auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca eingesehen werden. Eine Kopie des Frühwarnberichts von PUR im Zusammenhang mit dem Erwerb der AMPS-Aktien wird im Emittentenprofil von PUR auf SEDAR+ hinterlegt und kann bei PUR wie unten angegeben angefordert werden.

    Zusätzliche Informationen für ehemalige AMPS-Aktionäre

    Gemäß dem Arrangement haben ehemalige AMPS-Aktionäre das Recht, 0,170 PUR-Aktien für jede AMPS-Aktie zu erhalten. Um PUR-Aktien im Tausch gegen AMPS-Aktien zu erhalten, müssen ehemalige eingetragene AMPS-Aktionäre das Übermittlungsschreiben, das ihnen vor Abschluss des Arrangements zugesandt wurde, ausfüllen, unterschreiben, datieren und zurücksenden (zusammen mit dem Zertifikat oder dem DRS-Auszug, der ihre AMPS-Aktien repräsentiert). Das Übermittlungsschreiben ist auch im Emittentenprofil von AMPS auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca verfügbar und kann bei Computershare Investor Services Inc., der Verwahrstelle für das Arrangement, telefonisch gebührenfrei in Nordamerika unter 1-800-564-6253 oder per E-Mail unter corporateactions@computershare.com angefordert werden.

    Ehemalige AMPS-Aktionäre, deren AMPS-Aktien auf den Namen eines Brokers, Investmenthändlers, einer Bank, Treuhandgesellschaft, eines Trusts oder eines anderen Vermittlers oder treuhänderischen Verwalter registriert sind, sollten sich an diesen treuhänderischen Verwalter wenden, um Unterstützung bei der Hinterlegung ihrer AMPS-Aktien zu erhalten, und die Anweisungen dieses Vermittlers oder treuhänderischen Verwalters befolgen.

    Im Zusammenhang mit dem Abschluss des Arrangements hat PUR an Red Cloud Securities Inc. eine Beratungsgebühr von 500.000 $ gezahlt, die durch die Zahlung von 250.000 $ in bar und die Ausgabe von 92.319 PUR-Aktien zu einem angenommenen Preis von 2,708 $ pro PUR-Aktie abgegolten wurde.

    Unternehmens-Update

    Das Unternehmen hat mit InvestingChannel Inc. (InvestingChannel), einem in New York ansässigen Unternehmen, einen Marketingvertrag abgeschlossen, der mit Wirkung zum 12. Juni 2024 für die Dauer eines Monats in Kraft trat und verschiedene Marketingdienstleistungen für das Unternehmen vorsieht. Gemäß den Bedingungen der Marketing-Vereinbarung werden die Dienstleistungen von InvestingChannel für das Unternehmen die Erstellung und den Vertrieb von Marketing für bestimmte Geschäftsinhalte für das Unternehmen umfassen und PUR hat sich bereit erklärt, InvestingChannel eine Vorauszahlung von 75.000 USD zu zahlen. InvestingChannel ist ein von PUR unabhängige Unternehmen und unterhält außer der Marketingvereinbarung keine weiteren Beziehungen zu PUR. Soweit dem Unternehmen bekannt ist, halten InvestingChannel und/oder die mit InvestingChannel verbundenen Unternehmen keine PUR-Aktien. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung befinden sich die Parteien in der ersten Einführungsphase.

    Über Premier American Uranium

    Premier American Uranium Inc. konzentriert sich auf die Konsolidierung, Exploration und Entwicklung von Uranprojekten in den Vereinigten Staaten. Eine der Hauptstärken von PUR ist der umfangreiche Grundbesitz in drei bedeutenden uranproduzierenden Regionen in den Vereinigten Staaten: dem Grants Mineral Belt in New Mexico, dem Great Divide Basin in Wyoming und dem Uravan Mineral Belt in Colorado. PUR verfügt über eine reiche Geschichte an früheren Produktionen und historischen Uranmineralressourcen und hat Arbeitsprogramme zur Weiterentwicklung seines Portfolios in Gang gesetzt.

    Mit der Unterstützung von Sachem Cove Partners, IsoEnergy Ltd., Mega Uranium Ltd. und weiteren Unternehmen und institutionellen Investoren sowie einem unvergleichlichen Team mit Uranerfahrung in den USA stellt die Positionierung von PUR auf dem Markt eine überzeugende Gelegenheit dar, da die Fundamentaldaten von Uran derzeit so gut sind wie seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Premier American Uranium Inc.
    Colin Healey, CEO

    info@premierur.com
    Toll-Free: 1-833-223-4673
    Twitter: @PremierAUranium
    www.premierur.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Keine der Wertpapiere, die im Rahmen des Angebots oder des Arrangements emittiert werden, wurden oder werden gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung (der U.S. Securities Act) oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert, und diese Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine US-Registrierung oder eine Ausnahme von den US-Registrierungsvorschriften vor. Es wird davon ausgegangen, dass alle im Rahmen des Arrangements emittierten Wertpapiere unter Berufung auf verfügbare Ausnahmeregelungen von solchen Registrierungsanforderungen gemäß Abschnitt 3(a)(10) des U.S. Securities Act und anwendbaren Ausnahmeregelungen der einzelstaatlichen Wertpapiergesetze ausgegeben werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Wertpapiere dar.

    Vorsichtshinweis bezüglich „zukunftsgerichteter“ Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder besagen, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, „eintreten“ oder „erreicht werden“. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf den erwarteten Zeitpunkt für die Einstellung der Börsennotierung der AMPS-Aktien, die Erwartungen hinsichtlich des Antrags von AMPS, nicht mehr als berichtender Emittent zu gelten, sowie auf den laufenden Geschäftsplan, die Exploration und das Arbeitsprogramm von PUR beziehen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar vom Management zu diesem Zeitpunkt als vernünftig erachtet werden, die jedoch naturgemäß geschäftlichen, marktbezogenen und wirtschaftlichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Zu diesen Annahmen gehören unter anderem Annahmen in Bezug auf die Erwartungen und Annahmen bezüglich des Arrangements sowie die Annahme, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden. Obwohl PUR und AMPS versucht haben, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Solche Aussagen geben die gegenwärtigen Ansichten von PUR und AMPS in Bezug auf zukünftige Ereignisse wieder und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar von PUR und AMPS als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Risiken, Unwägbarkeiten und Ungewissheiten unterworfen sind. Zu den Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem: dass die TSX Venture Exchange dem Arrangement und allen damit zusammenhängenden erforderlichen Angelegenheiten nicht endgültig zustimmt; dass sich die aktuellen und zukünftigen Geschäftspläne von PUR und/oder AMPS und die dazu verfügbaren strategischen Alternativen ändern; und dass es zu behördlichen Entscheidungen und Verzögerungen kommt. Weitere Faktoren, die solche zukunftsgerichteten Informationen wesentlich beeinflussen könnten, sind in den Risikofaktoren im Jahresbericht von PUR für das am 31. Dezember 2023 endende Jahr, im Informationsrundschreiben der Geschäftsleitung von AMPS vom 25. April 2024 in Verbindung mit dem Arrangement und in den anderen von PUR und AMPS bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben, die unter ihren jeweiligen Profilen auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca verfügbar sind. PUR und AMPS verpflichten sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Premier American Uranium Inc
    Tim Rotolo
    217 Queen St. West – Suite 303
    M5V 0R2 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : info@premierur.com

    Pressekontakt:

    Premier American Uranium Inc
    Tim Rotolo
    217 Queen St. West – Suite 303
    M5V 0R2 Toronto, Ontario

    email : info@premierur.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Premier American Uranium schließt Akquisition von American Future Fuel ab

    auf News im Internet publiziert am 27. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 21 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit