• Ein Kunde erwartet, dass die nächsten Aufträge 130 Brenner umfassen werden

    PyroGenesis erhöht seine NPV-Schätzung pro Brenner auf $7 Mio.

    Montreal, Quebec (14. September 2021) – PyroGenesis Canada Inc. (pyrogenesis.com) (NASDAQ: PYR) (TSX: PYR) (FWB: 8PY), ein Hightech-Unternehmen (im Folgenden als das Unternehmen oder PyroGenesis bezeichnet), das fortschrittliche Plasmaprozesse und nachhaltige Lösungen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen konzipiert, entwickelt, herstellt und vermarktet, freut sich, im Anschluss an seine Pressemitteilung zum zweiten Quartal 2021 vom 16. August (im Abschnitt Outlook) bekannt zu geben, dass es einen Auftrag zur Lieferung von vier (4) Hochleistungsplasmabrennern zusammen mit Zusatzgeräten an einen Kunden (Kunde B) im Wert von ca. $6 Millionen erhalten hat. Dies umfasst nicht die weiteren Kundendienstleistungen, die Teil eines separaten Dienstleistungsvertrags wären. Kunde B ist ein milliardenschwerer internationaler Eisenerzproduzent, dessen Name aus Wettbewerbsgründen vertraulich bleibt. Das Ziel von Kunde B ist es, die Treibhausgasemissionen durch den Austausch seiner mit fossilen Brennstoffen betriebenen Plasmabrenner durch die von PyroGenesis entwickelten Brenner zu reduzieren. Kunde B hat PyroGenesis mitgeteilt, dass bei erfolgreicher Einführung der heute angekündigten Brenner mit Folgeaufträgen für etwa 130 Plasmabrenner zu rechnen ist. Allerdings gibt es keine Garantie dafür, dass diese Aufträge auch tatsächlich erteilt werden. Der Zeitplan für die Umsetzung dieser zukünftigen Aufträge ist noch nicht festgelegt.

    Bei der Pelletierung wird Eisenerz vor der Verladung konzentriert, wodurch die Transportkosten erheblich gesenkt werden und das erforderliche Rohmaterial für Hochöfen bereitgestellt wird. Bei herkömmlichen Technologien wird die Prozesswärme durch Heizöl- oder Erdgasbrenner (beide umweltschädlich) bereitgestellt. Die Verbrennung fossiler Brennstoffe in den Brennern führt zur Entstehung von Treibhausgasen, hauptsächlich CO2. Plasmabrenner nutzen dagegen erneuerbaren Strom und bieten eine umweltfreundliche Alternative zu Brennern mit fossilen Brennstoffen. Wie bereits bekannt gegeben, verfügt PyroGenesis über das Verfahrenspatent, um Brenner für fossile Brennstoffe in der Eisenerzpelletierungsindustrie durch die sauberen Plasmabrenner von PyroGenesis zu ersetzen und dadurch die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

    Wir haben einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht, da dies unser zweiter kommerzieller Plasmabrenner-Auftrag von einem großen Eisenerzproduzenten ist, sagte der CEO und Vorsitzende von PyroGenesis, P. Peter Pascali. Darüber hinaus hat Kunde B mitgeteilt, dass er nach der erfolgreichen Ausführung des heutigen Auftrags wahrscheinlich etwa 130 Brenner bestellen wird. Dies ist besonders interessant, wenn man bedenkt, dass Kunde B nicht den größten Bedarf unter den Herstellern von Eisenerzpellets hat. Wir schätzen, dass Kunde A mit über zehn (10) Anlagen, von denen jede möglicherweise bis zu 50 Plasmabrenner benötigt, einen wesentlich höheren Bedarf hat. Die Eisenerzpelletierungsindustrie steht unter extremem Druck, ihren Kohlendioxidausstoß und ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Da für die Branche von 2021 bis 2027 Iron Ore Pellets Market, Industry Analysis Report, Growth Potential, Price Trends, Competitive Market Share & Forecast, 2021 – 2027; Global Market Insights
    ein Wachstum von 3,0 % pro Jahr erwartet wird, suchen die Hersteller von Eisenerzpellets nach technologischen Lösungen, die ihnen helfen, ihre Kohlenstoff- und Treibhausgasziele zu erreichen. Die firmeneigenen Plasmabrenner von PyroGenesis, die die Treibhausgasemissionen erheblich reduzieren, sind eine attraktive Lösung als umweltfreundliche Alternative zu Brennern für fossile Brennstoffe. Mit steigendem Absatz der Plasmabrenner von PyroGenesis dürfte das Unternehmen auch von der Versorgung mit proprietären Ersatzteilen und Dienstleistungen profitieren, was erhebliche margenstarke, regelmäßige Einnahmen generieren würde. Wir können die Chance, die dieser Auftrag bietet, nicht hoch genug bewerten. Obwohl im Hinblick auf den Erfolg und/oder zukünftige Verträge noch nichts mit Sicherheit gesagt werden kann und es bei unseren Vorhaben immer Risiken gibt, können wir jetzt zweifelsfrei sagen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und sich die Dinge in die richtige Richtung entwickeln.

    Das Management hat schon früher intern geschätzt, dass ein typisches Pelletwerk, das jährlich 10 Millionen Tonnen Pellets produziert, etwa eine Million Tonnen CO2 M. Huerta, J. Bolen, M. Okrutny, I. Cameron und K. OLeary: Guidelines for Selecting Pellet Plant Technology, Iron Ore Conference 2015 Proceedings, Perth, WA, 13. – 15. Juli 2015.
    ausstößt. Die gesamte weltweite Pelletproduktion von 400 Millionen Tonnen Pellets stellt einen potenziellen Markt für Brennerverkäufe in Höhe von mehr als $10 Milliarden weltweit dar. Die Pelletindustrie erzeugt jedes Jahr weltweit etwa 40 Millionen Tonnen CO2. Der Einsatz von Plasmabrennern, die aus einem sauberen Stromnetz gespeist werden, würde diese Emissionen erheblich reduzieren. Zum Vergleich: 40 Millionen Tonnen CO2 entsprechen den jährlichen Gesamtemissionen von 8,7 Millionen US-Pkw www.epa.gov/greenvehicles/greenhouse-gas-emissions-typical-passenger-vehicle
    .

    In Anbetracht der jüngsten Verkäufe und der Tatsache, dass die Brenner voraussichtlich 25-30 Jahre halten werden, hat PyroGenesis den geschätzten Nettogegenwartswert (NPV) jedes Brennerverkaufs auf ca. $7 Mio. korrigiert (berechnet auf der Grundlage einer 20-jährigen Lebensdauer). Dies ist eine Steigerung gegenüber früheren Angaben, bei denen das Unternehmen schätzte, dass jeder Brennerverkauf einen Kapitalwert von $3 Mio. für das Unternehmen darstellen könnte. Die ursprüngliche Zahl basierte auf sehr konservativen Schätzungen, die den ersten Brennerverkauf auf $1-1,3 Mio. veranschlagten, wobei die anschließenden Wartungs- und Ersatzteilverträge auf 5 Jahre begrenzt waren.

    Über PyroGenesis Canada Inc.

    PyroGenesis Canada Inc., ein Hightech-Unternehmen, ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fortschrittlicher Plasmaprozesse und nachhaltiger Lösungen, die Treibhausgase (THG) reduzieren und wirtschaftlich attraktive Alternativen zu herkömmlichen schmutzigen Prozessen darstellen. PyroGenesis hat proprietäre, patentierte und fortschrittliche Plasmatechnologien entwickelt, die von mehreren Milliarden-Dollar-Branchenführern in vier substantiellen Märkten geprüft und eingeführt werden: Eisenerzpelletierung, Aluminium, Abfallmanagement und additive Fertigung. Mit einem Team erfahrener Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker in seinem Büro in Montreal und seinen 3.800 m2 und 2.940 m2 großen Produktionsstätten, hält PyroGenesis seinen Wettbewerbsvorteil aufrecht, indem es an der Spitze der Technologieentwicklung und -vermarktung bleibt. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 und AS9100D zertifiziert und besitzt die ISO-Zertifizierung bereits seit 1997. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrogenesis.com.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, annehmen, beabsichtigen, erwarten, dabei sein und andere ähnliche Ausdrücke enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz unserer Produkte auf dem Markt; unsere Strategie zur Entwicklung neuer Produkte und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bestehender Produkte; unsere Strategie in Bezug auf Forschung und Entwicklung; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; die Entwicklung neuer Produkte und Ungewissheiten in Bezug auf den behördlichen Zulassungsprozess. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Risiken, die regelmäßig in den laufenden Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden detailliert beschrieben werden. Diese Einreichungen können unter www.sedar.com oder unter www.sec.gov eingesehen werden. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Weder die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch der NASDAQ Stock Market, LLC übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    QUELLE: PyroGenesis Canada Inc.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Rodayna Kafal, Vice President, IR/Comms. and Strategic BD
    Tel: (514) 937-0002
    E-Mail: ir@pyrogenesis.com
    VERBUNDENER LINK: www.pyrogenesis.com/

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC
    Kanada

    email : ppascali@pyrogenesis.com

    Pressekontakt:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC

    email : ppascali@pyrogenesis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    PyroGenesis kündigt 6-Millionen-Dollar-Auftrag für Brenner eines weiteren großen Eisenerzpellet-Herstellers an

    auf News im Internet publiziert am 14. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 0 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit