• Das Unternehmen erreicht einen Meilenstein auf dem Weg zur Sicherung eines vom DOE garantierten Kredits, um die Produktion von nachhaltigen Grundölen der Gruppe III durch das patentierte ReGen-Verfahren voranzutreiben

    Vancouver, British Columbia, den 19. Juni 2024 – ReGen III Corp. (TSXV: GIII) (OTCQB: ISRJF) (FWB: PN4) (ReGen III oder das Unternehmen), ein führendes Cleantech-Unternehmen, welches das patentierte ReGen-Verfahren zur Aufbereitung von gebrauchtem Motoröl (UMO“) zu hochwertigen Grundölen der Gruppe III kommerzialisiert, gibt heute bekannt, dass das Loan Programs Office (LPO“) des Department of Energy (DOE“) das Unternehmen darüber informiert hat, dass sein Projekt RG3 Texas LLC mit einer Kapazität von 5.600 Barrel pro Tag die Definition eines förderfähigen innovativen Energieprojekts erfüllt, was einen Meilenstein im Antragsverfahren darstellt.

    Diese Feststellung des LPO ermöglicht es ReGen III, seinen Teil-II-Antrag für eine Kreditgarantie (der Teil-II-Antrag“) gemäß Titel 17 des Energy Policy Act von 2005 zu stellen. Das vom DOE garantierte Darlehen würde, sofern es gewährt wird, eine nicht verwässernde Finanzierung von bis zu 70 Prozent der förderfähigen Projektkosten im Zusammenhang mit der Planung und dem Bau der vom Unternehmen geplanten Altöl-Raffinerie in Texas City, Texas, ermöglichen.

    Der Einreichung des Teil-I-Antrags von ReGen III beim LPO ging ein ausführliches Konsultationsverfahren mit dem DOE im Vorfeld der Antragstellung voraus. Die Einreichung des Antrags des Unternehmens war der Höhepunkt vieler Monate Arbeit, in denen die Technologie und die Geschäftspläne des Unternehmens vom DOE auf ihre Eignung für Titel 17 geprüft wurden. Der Teil-I-Antrag von ReGen III umfasste Projektdaten von Mitarbeitern und Beratern des Unternehmens, eine Bestandsaufnahme der Treibhausgasemissionen und eine Lebenszyklusanalyse von GHD Services Inc., ein Finanzmodell und Datenunterstützung von National Bank Financial Inc. sowie Antragsberatungsdienste von Raymond James & Associates Inc. sowie rechtliche Beiträge und Überlegungen von Akin Gump Strauss Hauer & Feld.

    Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die strengen Anforderungen des Teil-I-Antrags der LPO erfüllt haben“, sagt Greg Clarkes, CEO von ReGen III. Da wir sowohl eine Eigenkapital- als auch eine nicht verwässernde Projektfinanzierung anstreben, zeigt dieser Erfolg den Investoren, Abnehmern und anderen Interessengruppen, dass unser Projekt die innovativen und nachhaltigen Standards des Title 17 Clean Energy Financing Program erfüllt. Die Entscheidung der LPO unterstreicht auch den sozialen Nutzen des Projekts, von dem wir erwarten, dass es einen Beitrag zur lokalen Wirtschaft, zur Stärkung der einheimischen Lieferketten in den USA und zur Verbesserung der Umweltergebnisse leisten wird.“

    Greg Clarkes fuhr fort: Im Namen des gesamten Teams von ReGen III möchte ich dem LPO für seine Beratung und die Möglichkeit danken, unseren Teil-II-Antrag voranzubringen.“

    Die unternehmenseigene RG3-Raffinerie in Texas wird voraussichtlich die erste kommerzielle Anlage sein, bei der das unternehmenseigene ReGen-Verfahren zum Einsatz kommt und die täglich etwa 3.000 Barrel hochwertige, kohlenstoffarme Grundöle der Gruppe III sowie andere nachhaltige Nebenprodukte erzeugt.

    Nach ihrer Fertigstellung wird die Anlage voraussichtlich die weltweit größte nachhaltige Produktionsanlage für Gruppe-III-Öle sein. In Nordamerika herrscht ein struktureller Mangel an Grundölen der Gruppe III, und das Unternehmen schätzt, dass die RG3-Raffinerie in Texas die nordamerikanischen Importe von Grundölen der Gruppe III um bis zu 11 Prozent reduzieren kann.

    Nach Angaben von GHD Services Inc. werden durch das Projekt in Texas auch 82 Prozent weniger CO2e-Emissionen verursacht als bei der Verbrennung von aus Rohöl gewonnenen Grundölen am Ende der Lebensdauer, was einer jährlichen CO2e-Emission von über 900.000 Tonnen entspricht.

    Weitere Informationen über das Title 17 Clean Energy Financing Program finden Sie unter www.energy.gov/lpo/title-17-clean-energy-financing

    Die Feststellung der Förderungswürdigkeit eines Projekts durch das DOE ist keine Garantie dafür, dass das DOE mit der Due-Diligence-Prüfung und den Term-Sheet-Verhandlungen fortfährt, dass das DOE einem Antragsteller ein Term-Sheet anbietet, dass das DOE eine Kreditgarantie ausstellt oder dass die Bedingungen einer Kreditgarantie mit den vom Antragsteller vorgeschlagenen Bedingungen übereinstimmen. Die vorgenannten Punkte hängen vollständig von den Ergebnissen der Prüfung und Bewertung eines Teil-II-Antrags durch die DOE und von der Entscheidung der DOE ab, ob sie fortfahren wird.

    Über ReGen III

    ReGen III ist ein Cleantech-Unternehmen, das seine patentierte ReGen-Technologie vermarktet, um Altöl (UMO) in hochwertige Grundöle der Gruppe III umzuwandeln. Das ReGen-Verfahren des Unternehmens, das sich auf die Entwicklung nachhaltiger Lösungen konzentriert, die bessere Umweltergebnisse und eine überzeugende Wirtschaftlichkeit bieten, dürfte die CO2e-Emissionen im Vergleich zu Grundölen aus Rohöl, die am Ende ihres Lebenszyklus verbrannt werden, um 82 Prozent senken.

    Im Jahr 2022 schloss ReGen III eine FEL2-Studie und das Value Engineering für eine Altöl-Recyclinganlage des Unternehmens in Texas mit einer Verarbeitungskapazität von 5.600 Barrel Altöl pro Tag ab, unterstützt von erstklassigen Teams aus Ingenieuren, Bauingenieuren und lizenzierten Zulieferern. Dazu zählen Koch Project Solutions, LLC, PCL Industrial Management Ltd., Sacre Davey, Studi Tecnologie Progetti S.p.A., Koch Modular Process Systems und Duke Technologies.

    ReGen III ist in einem unterversorgten Segment des Grundölmarktes tätig und hat sich zum Ziel gesetzt, der weltweit größte Hersteller von nachhaltigem Grundöl der Gruppe III zu werden.

    Weitere Informationen über ReGen III und die Möglichkeit, sich in die Mailingliste des Unternehmens einzutragen, finden Sie unter: www.regeniii.com/investors/corporate-presentations und www.regeniii.com/newsletter-subscription.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Investor & Medienanfragen:
    Jamie Frawley
    E-Mail: investors@regeniii.com

    Firmenanfragen:
    Kimberly Hedlin
    Vice President, Corporate Finance
    Tel.: +1 (403) 921-9012
    E-Mail: info@regeniii.com

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammen „zukunftsgerichtete Informationen“) dar. Ohne das Vorstehende einzuschränken, beinhalten solche zukunftsgerichteten Informationen Aussagen über die Geschäftspläne, Erwartungen, Kapitalkosten und Ziele des Unternehmens. In dieser Pressemitteilung werden zukunftsgerichtete Informationen mit Begriffen wie „kann“, „würde“, „könnte“, „wird“, „wahrscheinlich“, „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“ und ähnlichen Wörtern und ihren negativen Formen gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Informationen sollten nicht als Garantien für künftige Leistungen oder Ergebnisse verstanden werden und geben auch nicht unbedingt genaue Hinweise darauf, ob, wann oder wodurch solche künftigen Leistungen erreicht werden. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Informationen, die zu dem Zeitpunkt bzw. nach Treu und Glauben der Unternehmensleitung in Bezug auf künftige Ereignisse vorliegen, und unterliegen bekannten oder unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, entnehmen Sie der jüngsten Diskussion und Analyse des Managements (MD&A) sowie den Finanzberichten und anderen Dokumenten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat, sowie der darin dargelegten Erörterung der Risikofaktoren. Diese Dokumente sind unter www.sedarplus.ca im Unternehmensprofil und auf der Website des Unternehmens unter www.ReGenIII.com verfügbar. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich im weiteren Verlauf ändern. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ReGen III Corp.
    Larry Van Hatten
    1750 – 400 Burrard St.
    V6C 3A6 Vancouver
    Kanada

    email : larryvh@me.com

    Pressekontakt:

    ReGen III Corp.
    Larry Van Hatten
    1750 – 400 Burrard St.
    V6C 3A6 Vancouver

    email : larryvh@me.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    ReGen III wurde zur Vorbereitung von Teil II des Antrags im Hinblick auf eine Kreditgarantie des U.S.-Energieministeriums eingeladen

    auf News im Internet publiziert am 19. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 8 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit