• Anchorage, Alaska – 27. Juni 2024 – U.S. GoldMining Inc. (NASDAQ: USGO) („U.S. GoldMining“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/us-goldmining-inc/ – freut sich bekannt zu geben, dass es in der Feldsaison 2024 auf seinem zu 100 % unternehmenseigenen Gold-Kupfer-Projekt Whistler (das „Projekt Whistler“ oder „Projekt“) in Alaska mit Bohrungen begonnen hat. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf bestätigenden Infill- und Step-Out-Bohrungen innerhalb der Lagerstätten Whistler und Raintree West auf dem Projekt.

    Das Projekt Whistler umfasst vier verschiedene Mineralvorkommen: Whistler, Raintree West Pit, Raintree West Underground und Island Mountain. Die aktuelle kombinierte Mineralressourcenschätzung umfasst 2,99 Millionen Unzen Goldäquivalent („AuEq“) in der angezeigten Kategorie und 6,45 Millionen Unzen AuEq in der abgeleiteten Kategorie (weitere Informationen, einschließlich der Gehalte, die die AuEq-Werte stützen, finden Sie in Tabelle 1).

    2024 Explorations-Bohrprogramm begonnen

    – Bei der Lagerstätte Raintree West wurde mit bestätigenden Infill-Bohrungen begonnen, um das geologische Modell weiterzuentwickeln und die Lagerstätte über die derzeit bekannten Mineralienausdehnungen hinaus zu testen.
    – Auch bei der Lagerstätte Whistler sind Bohrungen geplant, um die Gebiete mit hochgradiger Mineralisierung weiter abzugrenzen und zu erweitern. Dabei wird auf dem Erfolg des Bohrprogramms 2023 aufgebaut, das den längsten Bohrabschnitt mit durchgängiger Mineralisierung lieferte, der jemals auf dem Projekt verzeichnet wurde:
    o WH23-03 durchteufte 547,15 Meter mit 1,06 Gramm pro Tonne (g/t) AuEq, bestehend aus 0,77 g/t Gold (Au), 0,17 % Kupfer (Cu) und 1,55 g/t Silber (Ag), von 53,0 Metern Tiefe bis zum Ende des Bohrlochs bei 600,15 Metern (siehe Pressemitteilung von U.S. GoldMining vom 16. Januar 2024 für weitere Informationen).
    – Die Explorationsaktivitäten an der Oberfläche werden voraussichtlich Bohrziele innerhalb des breiteren Whistler Orbits testen, einem klassischen ‚Porphyr-Cluster‘ mit dem Potenzial, zusätzliche mineralisierte Intrusivzentren zu entdecken.

    Tim Smith, Chief Executive Officer, kommentierte: „Mit einer robusten Bilanz, die mehr als 10 Millionen US$ in bar und keine Schulden Kassenbestand zum 31. März 2024
    umfasst, verfügen wir über mehr als ausreichende finanzielle Flexibilität, um ein Bohrprogramm als Teil unserer spannenden Explorationskampagne zu starten, die mehrere Ziele auf unserem großen regionalen Landpaket erkunden wird. Mit unserem etablierten Feldlager, der Bohr- und sonstigen Ausrüstung, die bereits vor Ort ist, und einem erfahrenen Feldteam, das 2024 zurückkehrt, konnten wir den Beginn der Bohrungen in diesem Jahr fast zwei volle Monate früher als 2023 erreichen. Dieser Frühstart wird es uns ermöglichen, die beste Zeit des Sommers zu nutzen, um uns auf die Bohrungen in den bestehenden Gold-Kupfer-Lagerstätten Whistler und Raintree West zu konzentrieren, wobei die Möglichkeit besteht, die Explorationsaktivitäten bis in den Herbst hinein zu verlängern, sofern die Ergebnisse vorliegen. Ich möchte unseren Feldteams ein Lob dafür aussprechen, dass sie die Bohrungen vor dem Zeitplan sicher in Gang gesetzt haben. Wir freuen uns darauf, in Kürze Updates zu den Fortschritten und Ergebnissen unseres Explorationsprogramms 2024 während der kommenden Saison zu veröffentlichen.

    Details zum Bohrprogramm 2024

    Wie am 22. Mai 2024 berichtet, mobilisierte das Unternehmen Feldteams, einschließlich unseres Bohrunternehmens aus Alaska, zum Projekt, um das Lager wieder einzurichten und die Wartung der Bohr- und mobilen Ausrüstung sowie der Zugangswege abzuschließen. Dies ermöglichte es uns, mit den Diamantkernbohrungen etwa eine Woche früher als geplant zu beginnen und unserem Team im Vergleich zur letzten Saison fast zwei Monate mehr Zeit vor Ort zur Verfügung zu stellen.

    Das erste Bohrloch wird bei der Lagerstätte Raintree West gebohrt (siehe Abbildung 1). Die ersten bestätigenden Infill-Bohrungen bei Raintree West zielen darauf ab, das geologische Modell zu erhellen und das Potenzial für eine Erweiterung der bestehenden Gold-Kupfer-Mineralressource mit Grubeneinschränkung zu schaffen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76075/27062024_DE_USGOld.001.png

    Abbildung 1: Das Whistler-Raintree-Gebiet, das auch als Whistler Orbit“ bezeichnet wird, im nördlichen Teil des Projekts (siehe Karte oben rechts), das 53.700 Acres zusammenhängende Bergbau-Claims des Staates Alaska umfasst. Große goldfarbene Sterne zeigen den Standort der bestehenden Mineralressourcenschätzungen an: die Lagerstätten Whistler und Raintree West. Die kleineren schwarzen Sterne kennzeichnen aussichtsreiche Porphyr-Gold-Kupfer-Explorationsziele.

    Tabelle 1: Mineralressourcenschätzung des konsolidierten Projekts (bei einem Cut-off-Wert von 10,50 $/t für die Lagerstätten Whistler, Raintree West und Island Mountain; Cut-off-Wert von 25 $/t für Raintree – Untertage)

    Klassifizierung Cut-off-Wert Million Klasse Enthaltenes Metall
    (US$/t) Tonne
    (Mt)
    Gold Silber Kupfer AuEq(1) Gold Silber Kupfer AuEq(1)
    g/t g/t % g/t Moz Moz Mlbs Moz
    Angegeben 10.50 118.2 0.51 2.19 0.16 0.79 1.94 8.33 422.0 2.99
    Abgeleitet 10.50 317.0 0.46 1.58 0.10 0.63 4.67 16.06 711.0 6.45
    (1) AuEq wurde anhand der folgenden Gleichung berechnet: unter 10 g/t Ag: AuEq = Au + Cu * 1,5733 + 0,0108 Ag, und über 10 g/t Ag: AuEq=Au + Cu * 1,5733.
    (2) Die Schätzung von angezeigten Mineralressourcen ist mit einer größeren Unsicherheit hinsichtlich ihrer Existenz und wirtschaftlichen Machbarkeit verbunden als die Schätzung von nachgewiesenen und wahrscheinlichen Mineralreserven, weshalb die Investoren davor gewarnt werden, davon auszugehen, dass alle oder ein Teil der angezeigten Mineralressourcen jemals in Mineralreserven umgewandelt werden. Die Schätzung von abgeleiteten Mineralressourcen beinhaltet eine größere Unsicherheit hinsichtlich ihrer Existenz und wirtschaftlichen Machbarkeit als die Schätzung anderer Kategorien von Mineralressourcen.

    Weitere Informationen über das Projekt Whistler und die darin erwähnte Mineralressourcenschätzung finden Sie im S-K 1300 Technical Report Summary Initial Assessment for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, der auf dem Profil des Unternehmens unter www.sec.gov verfügbar ist, sowie im technischen Bericht mit dem Titel NI 43-101 Mineral Resource Estimate for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, der auf dem Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar ist.

    Tim Smith, P.Geo., Chief Executive Officer von U.S. GoldMining, hat die Erstellung dieser Pressemitteilung überwacht und die darin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Smith ist eine qualifizierte Person“ gemäß der Definition im kanadischen National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Über U.S. GoldMining Inc.

    U.S. GoldMining Inc. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung des zu 100 % unternehmenseigenen Gold-Kupfer-Projekts Whistler konzentriert, das sich 105 Meilen (170 Kilometer) nordwestlich von Anchorage, Alaska, USA, befindet. Das Projekt Whistler besteht aus mehreren Gold-Kupfer-Porphyr-Lagerstätten und Explorationszielen innerhalb eines großen regionalen Landpakets von insgesamt etwa 53.700 Acres (217,5 Quadratkilometer). GoldMining Inc. (GOLD:TSX) besitzt 9,88 Millionen Aktien von U.S. GoldMining Inc. bzw. etwa 80 % der ausstehenden Basisaktien.

    Unter www.usgoldmining.us finden Sie weitere Informationen, einschließlich hochauflösender Abbildungen und der VRIFY-Präsentation des Unternehmens, die 3D-Bohrergebnisse und Ressourcenmodelle zeigt.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still, Vorsitz
    Tim Smith, Geschäftsführender Direktor
    Gebührenfreies Telefon: 1-833-388-9788
    E-Mail: info@usgoldmining.us

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Abgesehen von den hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze und „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Solche Aussagen beinhalten Aussagen hinsichtlich der Erwartungen des Unternehmens bezüglich des geplanten Arbeitsprogramms, des Projekts Whistler und des Potenzials, die Gebiete mit bekannter Mineralisierung auf dem Projekt zu erweitern. Wörter wie „erwartet“, „plant“, „schätzt“ und „beabsichtigt“ oder ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von U.S. GoldMining und unterliegen inhärenten Ungewissheiten, Risiken und Annahmen, die schwer vorherzusagen sind und Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem, dass die tatsächlichen Ergebnisse der Explorationsaktivitäten möglicherweise nicht die bestehenden Erwartungen bestätigen, Risiken, die mit Bergbauexplorationsaktivitäten verbunden sind, Risiken in Verbindung mit Arbeitskämpfen, Engpässen bei der Ausrüstung oder beim Personal, Genehmigungsproblemen, ungünstigen Wetterbedingungen und Ungewissheiten, die sich aus Verzögerungen oder Planänderungen in Bezug auf Projekt- oder Kapitalausgaben ergeben, sowie die anderen Risikofaktoren, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens dargelegt sind, einschließlich des jüngsten Jahresberichts auf Formblatt 10-K, der unter den Profilen des Unternehmens unter www.sec.gov und www.sedarplus.ca verfügbar ist. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, verlassen. U.S. GoldMining ist nicht verpflichtet, diese Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still
    301 Calista Court
    AK 99518 Anchorage
    USA

    email : info@usgoldmining.us

    Pressekontakt:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still
    301 Calista Court
    AK 99518 Anchorage

    email : info@usgoldmining.us


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    U.S. GoldMining beginnt mit Bohrungen auf dem Gold-Kupfer-Projekt Whistler, Alaska

    auf News im Internet publiziert am 27. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 16 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit