• Schätze üben Faszinationen aus, so auch das „Schiff aus Gold“.

    Schiffswracks gibt es viele, je mehr Gold im Spiel ist, desto interessanter sind die Geschichten. 1857 sank ein Dampfer, der das „Schiff aus Gold“ genannt wurde, vor der Küste von South Carolina. Es enthielt eine der größten Goldladungen, die je verloren gingen. Die SS Central America ereilte ein Hurrikan und es versank in den Wellen. Die Ladung bestand aus der Ausbeute von Bergleuten, die im kalifornischen Goldrausch reich geworden waren. Barren, Münzen und Nuggets wurden zwischen 1988 und 2014 vom Meeresboden geborgen. Nun wurden noch Portraits aus dem 19. Jahrhundert gefunden, die im Atlantik überlebt hatten. Es waren Bilder von Bergleuten und deren Familien. 425 Menschen starben damals bei dem Untergang des Schiffes.

    Die Porträts der Angehörigen in Form von Glasplatten haben die Zeit überdauert. Gold überdauert vieles, ist ein erprobtes Werterhaltungsmittel, dennoch sind auch die Bilder der Angehörigen wertvoll. Gold hat eine Botschaft, so einer der Forscher des Schiffs aus Gold, aber auch die Bilder der Menschen, die dahinterstanden, verdienen Beachtung. Für Fotografen ist der Fund eine einmalige Sache, Gesichter aus der Tiefe zu sehen. Die Barren, Nuggets und die Goldmünzen, die dabei gefunden wurden, zeigen die Unvergänglichkeit des Goldes, die Anleger auch heute fasziniert und die vor allem in diesen schwierigen Zeiten, es fällt schwer zu sagen Kriegszeiten, Anleger anzieht. Vermutlich ist beim Goldpreis noch Luft nach oben und es sollte an Investments, beispielsweise in die Werte von Goldgesellschaften gedacht werden.

    In Betracht kommt etwa Maple Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=Vdo9lMP0e4A -. Zusammen mit dem Partner Agnico Eagle laufen die Bohrungen auf dem Douay-Goldprojekt in Quebec auf Hochtouren, ebenso auf dem Joutel-Goldprojekt.

    In Kolumbien produziert GCM Mining – https://www.youtube.com/watch?v=ZHKiwpLAMNQ – bereits erfolgreich auf seiner Segovia-Liegenschaft. Fast 208.000 Unzen Gold brachten die vergangenen zwölf Monate.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und GCM Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gcm-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Versunkene Goldschätze

    auf News im Internet publiziert am 3. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit