• Stabiles Land, eine enge Kapitalstruktur, milliardenschwere Nachbarn und eine niedrige Bewertung: Bei Electrum Discovery (WKN: A401HN | ISIN: CA28616D1087 | Ticker-Symbol: R8N) finden Anleger derzeit jede Menge überzeugende Argumente für ein Investment. Dabei steht der Gold- und Kupferexplorer jetzt am Anfang einer spannenden Entwicklungsphase.

    Zwei aussichtsreiche Gold-Kupfer-Projekte in Serbien

    Serbien hat sich zu einem Hot Spot der Rohstoffindustrie in Europa entwickelt. Das kleine Land mitten auf dem Balkan lockt mit Kupfer, Industriemetallen, Gold, Bor und vielem mehr. Genau hier hat sich Electrum Discovery positioniert. Das kanadische Unternehmen hat sich zwei aussichtsreiche Projekte dort gesichert, wo große Bergbauunternehmen bereits produzieren. Timok East überzeugt durch eine hohe Konzentration an Gold und Kupfer und befindet sich am Anfang der Exploration. Erste Proben deuten aber bereits das Potenzial an. Das Projekt Novo Tlamino ist bereits weiter. Hier gibt es eine erste Ressourcenschätzung und auch bereits eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, die das Potenzial der Liegenschaft zeigt.

    Serbien: Boomender Rohstoffstandort mitten in Europa

    Doch es sind nicht nur die aussichtsreichen Projekte. Bei Electrum passt auch das Drumherum. So ist Serbien eines der stabilen Miningländer. Mitten in Europa gelegen bietet es zudem eine gute Infrastruktur mit Straßen, Strom und Wasser. Die Exploration, aber auch die Erschließungskosten sind im Vergleich zu entlegenen Orten wie dem Yukon oder Kongo gering. Diese Vorteile locken Konzerne ebenso wie Explorationsgesellschaften an: So sind mit BHP, Zijin Mining oder Dundee bereits mehrere milliardenschwere Konzerne in Serbien aktiv. Electrums Timok East-Projekt grenzt dabei direkt an die Bergbaubetriebe von Zijin Mining. Das Unternehmen zählt heute zu den zehn größten Gold-Kupferproduzenten der Welt.

    Management hat Skin in the Game

    Was viele Anleger oft vergessen: eine enge Kapitalstruktur ist die Grundlage für eine gute Aktienkursentwicklung. Bei Electrum Discovery stehen lediglich 63,3 Mio. Aktien aus. Das Management um CEO Dr. Elena Clarici, einer Bergbauingenieurin vom Imperial College London, und die weiteren Insider halten 22 Prozent aller Aktien. Sie sind also hoch motiviert, aus Electrum Discovery eine Erfolgsstory zu machen. Die Engländer würden sagen: Das Management hat skin in the game. Dabei steht das Unternehmen erst ganz am Anfang seiner Entwicklung. Der Börsenwert beträgt lediglich 5 Mio. Dollar. Anleger können hier also frühzeitig und günstig einsteigen.

    Timok East: Viel Kupfer und Gold

    Aktuell arbeitet Electrum Discovery an der Weiterentwicklung von Timok East. Das Projekt umfasst insgesamt 126,13 Quadratkilometer. Im Fokus steht ein Kupfer-Gold-Porphyr. Dabei haben die Geologen bereits im Rahmen des aktuellen Bohrprogramms eine Anomalie entdeckt. Erste Proben ergaben eine hohe Konzentration von 3,1 % Kupfer und 2,5 Gramm Gold je Tonne Gestein. Das sind sehr gute Werte. Direkt benachbart sind die Bergbaubetriebe von Zijin Mining, wo sich eine der höchsten Kupfer-Konzentrationen in diesem, Tethyangürtel genannten Rohstoffgebiet findet.

    Novo Tlamino: Hier könnten bald Hammer-Nachrichten anstehen

    Das zweite Projekt Novo Tlamino ist bereits weiter vorangeschritten, aber hier deutet sich bereits ein riesiges Potenzial an. Zum einen besitzt Novo Tlamino bereits eine Ressourcenschätzung aus dem Jahr 2020. Demnach wird das Vorkommen auf 670.000 Unzen Goldäquivalent geschätzt. Im Jahr 2021 wurde hierfür zudem eine Wirtschaftlichkeitsstudie, eine sogenannte PEA (Preliminary Economic Assessment), erstellt. Demnach lassen sich hier bereits über einen Zeitraum von acht Jahren 50.000 Unzen jährlich abbauen. Der Hammer sind aber die Kosten: Laut PEA gelingt der Abbau zu 522 US-Dollar je Unze über die Lebenszeit der Mine. Der zweite Hammer folgt sogleich: Die PEA wurde auf Basis eines Goldpreises von nur 1.500 US-Dollar je Unze berechnet. Heute kostet Gold mehr als 2.300 US-Dollar und dementsprechend wäre das Vorkommen viel wirtschaftlicher. Momentan wird an der Aktualisierung der Studie gearbeitet. Doch schon auf Basis der alten Studie lesen sich die Finanzkennzahlen sehr gut: Der Kapitalwert des Projekts liegt bei 101 Mio. US-Dollar, die operative Marge bei 61 Prozent. Nicht zuletzt sind für den Minenbau nur 74 Mio. US-Dollar (Capex) nötig.

    Unser Fazit fällt somit positiv aus. Dazu kommt: In dieser Gegend gab es bereits vor einige Jahren eine fulminante Übernahme: 2018 erwarb Zijin Mining das Unternehmen Nevsun Resources für 1,8 Mrd. Dollar. Wenn Electrum Discovery weiter erfolgreich exploriert und die Projekte vorantreibt, könnte irgendwann auch hier ein großer Konzern mit einem Übernahmeangebot in der Tasche anklopfen. Im Gegensatz zu damals sind heute bereits zahlreiche Bergbauriesen in Serbien aktiv.

    Weitere Informationen zu Electrum Discovery im Unternehmensprofil auf Miningscout:

    Unternehmen: Electrum Discovery Corp
    ISIN: CA28616D1087
    WKN: A401HN
    Webseite: electrumdiscovery.com/

    Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

    Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die hanseatic stock publishing UG und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der hanseatic stock publishing UG und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich die Berichterstattung ausschliesslich lediglich auf das jeweils genannte Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung bezieht. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der hanseatic stock publishing UG Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen oder mit ihm verbundenen Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschliessen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer: www.miningscout.de/disclaimer-agb/.

    Kontakt:
    www.miningscout.de ist ein Service von:
    hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt)
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck
    Germany

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Miningscout
    Nils Glasmachers
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck
    Deutschland

    email : redaktion@miningscout.de

    Pressekontakt:

    Miningscout
    Nils Glasmachers
    Schönböckener Str. 28D
    23556 Lübeck

    email : redaktion@miningscout.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Viel Gold und Kupfer: Rohstoff-Hotspot mitten in Europa glänzt mit Top-Projekten

    auf News im Internet publiziert am 19. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 22 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit