• TORONTO, ON, MIAMI, FL, 16. Juli 2020. XTM, Inc. (XTM oder das Unternehmen), ein in Toronto ansässiges Fintech-Unternehmen im Bereich des herausfordernden Bankengeschäfts, das weltweit mobile Banken- und Zahlungslösungen anbietet, kündigt die Einreichung seines Finanzberichts für das erste Quartal 2020 (der „Finanzbericht“) und seiner Management Discussion and Analysis („MD&A“) für den Zeitraum bis zum 31. März 2020 an. Eine umfassende Erörterung der Finanzlage und der Betriebsergebnisse von XTM ist in der MD&A für das am 31. März 2020 endende Quartal enthalten, der auf SEDAR eingereicht wurde und unter www.sedar.com abrufbar ist.

    Highlights (sind zusammen mit der MD&A des Unternehmens zu lesen)

    – Einnahmen von 217.458 $ für das Quartal im Vergleich zu Einnahmen von 241.968 $ für den gleichen Zeitraum im Jahr 2019. Das Unternehmen begann das Jahr 2020 mit tendenziell höheren Einnahmen, doch mit COVID-19 verzeichnete das Unternehmen bereits im Februar einen Rückgang und im März dann aufgrund der von der Regierung angeordneten vollständigen Schließung aller Geschäftsbereiche am 15. März 2020 einen signifikanten Rückgang.
    – Das Unternehmen verzeichnete im Q1 2020 einen Nettoverlust von 588.102 $ oder einen Verlust pro Aktie von 0,01 $ gegenüber einem Verlust von 413.175 $ oder einem Verlust pro Aktie von 0,01 $ im Q1 2019. Der erhöhte Verlust war hauptsächlich auf die gestiegenen Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang des Unternehmens und der Notierung an der CSE am 10. März 2020 zurückzuführen.

    „Trotz der typischen Saisonabhängigkeit, die im Januar zu geringeren Einnahmen im Gastgewerbe und in den Salons nach der Urlaubssaison führte, verbunden mit Umsatzrückgängen Ende Februar und kompletten Geschäftsschließungen ab 15. März 2020 aufgrund von COVID-19, verzeichnete XTM nur einen Umsatzrückgang von 11% im Vergleich zum ersten Quartal 2019“, kommentierte Marilyn Schaffer CEO. „Wir haben die Auslieferung der Today Card im 2. Quartal 2020 schnell hinzugefügt, und jetzt, da die Unternehmen die nächste Phase der Wiedereröffnung beginnen, sind wir zuversichtlich, dass wir bis Ende 2020 noch ein sehr starkes Jahr erleben werden“.

    Unternehmens-Update

    Angesichts der Wiedereröffnung von Geschäften nach der Schließung infolge von COVID-19 und einer Rekordaufnahme von Salons, Restaurants und Lieferunternehmen in das Today-Programm verzeichnet XTM einen massiven Anstieg des Brutto-Dollarwertes (Gross Dollar Value, GDV), der von Arbeitgebern für die Verdienste der Beschäftigten auf die Today-Karten oder in die mobilen Wallets geladen wird.

    Da XTM Transaktionsgebühren aus der Verwendung der Karte verdient, einschließlich der Nutzung an Geldautomaten außerhalb des Netzwerkes, Transaktionsgebühren bei der Überweisung von Karte zu Bank, Devisen usw., wird der GDV von XTM und anderen Unternehmen wie XTM als wichtiger Leistungsindikator (Key Performance Indicator, KPI) verwendet. Es ist noch zu früh, als dass XTM die Einnahmen als Prozentsatz des GDV und die Erwartungen an die Ausgaben prognostizieren könnte. Andere Unternehmen wie XTM, die Aufladedienstleistungen und Gehaltsabrechnungen für Unternehmen bieten, verbuchen jedoch Einnahmen zwischen 1,28 % und 2,14 % des GDV (Bruttoeinnahmen).

    Seit dem vierten Quartal 2019 hat XTM für sein Leistungsangebot zwei neue Märkte erschlossen: Lieferservices sowie Salons und Körperpflege. Darüber hinaus ist das Unternehmen neue Partnerschaften eingegangen und arbeitet derzeit an mehreren neuen Schnittstellenintegrationen, die nahtlose vollautomatische tägliche Zahlungen ermöglichen. Noch vor Ende des dritten Quartals 2020 sollen auch noch einige neue Produkte auf den Markt gebracht werden.

    Wichtigste Leistungszahlen für die ersten sechs Monate von 2020

    Lieferservices

    Im Anschluss an die Pressemeldung vom 22. April 2020 in Bezug auf Dominos Pizza und die Mitteilung vom 19. Mai 2020 bezüglich Toppers Pizza hat das Unternehmen auch Vereinbarungen mit Pizza Pizza, Pizza Hut, Boston Pizza und vielen anderen Standorten für Lebensmittellieferservices abgeschlossen und diese integriert.

    Stand 30. Juni:

    – Integration von mehr als 350 Standorten mit einer geschätzten Pipeline von 750 Standorten, die in den kommenden Monaten integriert werden
    – Aktueller jährlicher Run-Rate-GDV von mehr als 35 Mio. $ mit geschätztem jährlichem GDV von über 100 Mio. $ bis Ende des vierten Quartals 2020.

    Salons und Körperpflege

    Gemäß der Pressemeldung vom 3. Juli 2020 hinsichtlich der Unterzeichnung von Verträgen mit Hunderten von Franchise-Salons.

    Stand 30. Juni:

    – Vertragsbindung und Integration von 250 Salon-Franchises, darunter die Marken First Choice Haircutters®, Magic Cuts®, Supercuts®, Roosters® und SmartStyle®, die alle zur Markenfamilie der Regis Corporation gehören.
    – Erste Gespräche mit 4.000 aktiven Salonbenutzern
    – Pipeline von mehr als 200 zusätzlichen Standorten in Kanada und Tausenden in den USA.
    – Geschätzter jährlicher Run-Rate-GDV von 65 Mio. $ bis Ende des vierten Quartals 2020

    Gastgewerbe

    XTM setzt die Integration von Restaurants aller Größen im ganzen Land in Rekordzahlen fort. Da die Anzahl der Mitarbeiter pro Standort im Gastgewerbe fünf bis sieben Mal so hoch ist wie die Zahl der Beschäftigten eines Salons oder eines Lieferstandortes – und der Jahresumsatz höher ist -, ist der GDV der Today-Karte pro Standort im Gastgewerbe höher.

    Stand 30. Juni:

    – Integration von insgesamt 376 Restaurants mit einer Pipeline von mehr als 2.200 zusätzlichen Standorten, die entweder auf die Integration warten – je nach Zeitplan für die Wiedereröffnung nach der Schließung infolge von COVID-19 – oder sich in der abschließenden Vertragsprüfung befinden
    – Anstieg des GDV von 652 % seit Ende des vierten Quartals 2019
    – Geschätzter jährlicher Run-Rate-GDV von 345 Mio. $ bis Ende des vierten Quartals 2020

    Neue Angebote

    Bargeldloses geschlossenes Zahlungsnetzwerk
    XTM ist mit der Fertigstellung eines geschlossenen Zahlungsnetzwerkes und einer End-to-End-Lösung für die Ausgabe an kommunale Dinestleister, einschließlich lizenzierter Cannabisausgabestellen – sowohl Online-Shops als auch Ladengeschäfte – befasst. Durch die Nutzung vieler Systeme und Prozesse, die XTM bereits für das bargeldlose Today-Programm entwickelt hat, geht XTM davon aus, bis Ende des dritten Quartals 2020 eine Beta-Version dieses Produkts zu haben. Das Unternehmen befindet sich derzeit in Gesprächen mit mehreren großen Cannabisausgabestellen mit Sitz in den USA, die an einer Teilnahme am Beta-Test interessiert sind.

    Kreditkartenprogramm
    XTM hat den Bankengenehmigungsprozess abgeschlossen und verfügt über eine eigene Visa-Bank Identification Number (BIN). Das Unternehmen ist derzeit mit der Integration der für die Abwicklung zuständigen Bank befasst. Dieses erste Mikrokreditangebot auf Basis einer App seiner Art wird sich künstliche Intelligenz (KI) – einschließlich von digitalem Banking – zunutze machen, um Kredite zu vergeben und zu genehmigen, ohne dass eine Kreditprüfung oder eine Prüfung der Kreditwürdigkeit erforderlich ist. Angesichts der Insolvenzen, die 2021 ein Allzeithoch erreichen dürften, wird dieses Produkt den entsprechenden Ämtern gutes Kreditverhalten übermitteln und eine kostengünstige Lösung für diejenigen darstellen, die ihre Kreditwürdigkeit etablieren oder wieder aufbauen wollen. Da ein Großteil der Technologie bereits entwickelt und mit dem Today-Programm in Produktion ist, wird sie für die Einführung des Kreditprogramms genutzt. XTM ist in Gesprächen mit mehreren Parteien, um die gesamte Lösung zu lizenzieren, und erwartet eine bedeutende Ankündigung in den kommenden Wochen.

    Einführung der Today-Karte in den USA
    Das Unternehmen macht weiterhin große Forschritte mit der US-Bank, die für die Herausgabe der Karte zuständig sein wird, und den entsprechenden Netzwerken, um das Today-Kartenprogramm in den USA einzuführen. Wir gingen davon aus, Ende Juli den Prozess abzuschließen und das Programm zu starten, aber aufgrund von Verzögerungen außerhalb unserer Kontrolle ist die Einführung nun für August 2020 geplant.

    Stadien und große Veranstaltungsorte
    In Bezugnahme auf die Pressemeldung vom 9. Juni 2020 hinsichtlich Kiosken, an denen Bargeld in Karten eingetauscht werden kann, um Bargeld zu eliminieren, teilt das Unternehmen mit, sich in Gesprächen mit zahlreichen großen Veranstaltungsstadien befindet, die nach bargeldlosen Lösungen suchen. Die Kiosklösung von XTM ermöglicht zusammen mit dem Today-Kartenprogramm eine vollständige, schlüsselfertige bargeldlose End-to-End-Lösung. Weiters rechnet das Unternehmen damit, in Kürze Neuigkeiten von mehreren großer Veranstaltungsstadien zu erhalten, die die Lösung bei der Wiedereröffnung vor Ende des Jahres übernehmen werden.

    Andere Angelegenheiten
    XTM ist in einer einzigartigen Position, da das Unternehmen über ein schnell wachsendes Netzwerk mit integrierten Partnern und eine direkt für Arbeitgeber entwickelteTechnologie unter Verwendung der Today-App verfügt, durch ein sofortiger Zugriff auf die Verdienste und volle Transparenz der Verdienstdaten geboten wird. Das Unternehmen befindet sich in frühen Gesprächen mit mehreren großen Lohn- und Gehaltabrechnungsfirmen hinsichtlich einer Integration und vollständigen Automatisierung des Gehaltsabrechnungsprozesses durch XTM, wodurch Arbeitgeber Zugang zu einer sehr kostengüngstigen Gehaltabrechnungsplattform erhalten, die vollständig in die Today-Plattform integriert ist und allen Beschäftigten sofortigen Zugriff auf ihre Verdienste bietet. Das Unternehmen rechnet damit, noch vor Ende des dritten Quartals eine Vereinbarung unterzeichnen und im vierten Quartal 2020 eine Beta-Version der Lösung bereitstellen zu können.

    Das Unternehmen arbeitet zudem an der Schnittstellenintegration mit einigen großen Anbietern von POS-Plattformen. Damit erhielten alle Nutzer der entsprechenden POS-Plattform unmittelbaren Zugang zum Today-Kartenprogramm und XTM Zugang zu Zehntausenden von Restaurants.

    Über XTM Inc.

    XTM, www.xtminc.com, ist ein in Toronto ansässiger Fintech-Innovator im herausfordernden Bankenbereich, der Unternehmen und Arbeiternehmer gleichermaßen dabei unterstützt, Einkommensauszahlungen zu beschleunigen und dabei Bankgebühren zu reduzieren oder zu beseitigen. Wir sind ein globaler Kartenherausgeber und Zahlungsspezialist, der Unternehmen kostenlose Technologien zur Verfügung stellt, um Auszahlungen an Mitarbeiter zu automatisieren und zu beschleunigen, was den Bedarf für Bargeld beseitigen kann. XTM integriert Unternehmen in ein Zahlungsökosystem, das mit einer kostenlosen Mitarbeiter-App und einer Mastercard-Debitkarte mit kostenlosen Bankfunktionen gekoppelt ist. XTM steigert den Unternehmenswert und schafft eine positive Benutzererfahrung.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf xtminc.com oder über:
    Marilyn Schaffer
    416-400-5629
    E-Mail: info@xtminc.com

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetze (die zukunftsgerichteten Aussagen), einschließlich der erwarteten Leistung von XTM; der Erwartung, dass die Unternehmen, mit denen XTM Geschäfte macht oder plant, in der erwarteten Zeitspanne wieder eröffnet werden; des anhaltenden Trends zu elektronischen Zahlungsmethoden; dass XTM eine Bankenpartnerschaft abschließen kann; der Tatsache, dass die Integration neue Salon-, Liefer-, Restaurant- oder andere Geschäftsinhaber zur Nutzung des Today-Programms gewinnen wird sowie der allgemeinen Bedingungen und Einnahmen von XTM. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, wenn auch nicht immer, durch Wörter wie erwarten, planen, antizipieren, projizieren, Ziel, potentiell, Zeitplan, prognostizieren, Budget, schätzen, beabsichtigen oder glauben und ähnliche Ausdrücke oder deren negative Bedeutung gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten, sollten oder dürften. Obwohl XTM sich nach besten Kräften bemüht, abzuschätzen, wann die Unternehmen wieder öffnen oder auf das Geschäftsniveau vor COVID-19 zurückkehren werden, gibt es keine Garantien dafür, dass dies in der vom Unternehmen erwarteten Zeit – oder überhaupt – geschieht. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind ausschließlich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung gültig. Den Lesern wird dringend empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass die zukünftigen Umstände oder Ergebnisse, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet oder impliziert werden, tatsächlich eintreten oder Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, eintreten werden.

    Der CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt, und der CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    XTM Inc.
    Marilyn Schaffer
    67 Mowat Street
    M6K 1E3 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : mschaffer@xtminc.com

    Pressekontakt:

    XTM Inc.
    Marilyn Schaffer
    67 Mowat Street
    M6K 1E3 Toronto, Ontario

    email : mschaffer@xtminc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    XTM veröffentlicht Finanzzahlen für das erste Quartal 2020 und informiert über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

    auf News im Internet publiziert am 16. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit