• Toronto, Ontario, 6. Februar 2024 – Collective Mining Ltd. (TSX: CNL, OTCQX: CNLMF, FWB: GG1) (Collective oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/collective-mining/) freut sich, bekannt zu geben, dass ein zweites Bohrgerät zum Zielgebiet Trap (Trap) mobilisiert wurde, da bei den derzeit laufenden Folgebohrungen eine starke sichtbare Mineralisierung festgestellt wurde. Trap ist eines einer Reihe von Porphyr-Zielen innerhalb des Projekts Guayabales des Unternehmens in Caldas, Kolumbien. Der Explorationsplan des Unternehmens für das Jahr 2024 sieht Diamantkernbohrungen mit einer Gesamtlänge von bis zu 40.000 Metern vor. Derzeit sind drei Bohrgeräte in Betrieb und ein viertes Gerät wird voraussichtlich Mitte Februar 2024 mit den Bohrungen beginnen.

    Trap – wichtigste Ergebnisse (siehe Abbildungen 1-4)

    · Das Unternehmen meldete vor kurzem die Entdeckung eines goldreichen Porphyrsystems bei Trap, das sich etwa 3,5 Kilometer nordöstlich des Vorzeigesystems Apollo befindet. Das Zielgebiet Trap erstreckt sich über eine große Fläche von etwa 2 Kilometern mal 2 Kilometern. Die Analyseergebnisse der ersten drei Bohrungen wurden bereits am 18. Januar 2024 wie folgt bekannt gegeben:

    o 102,2 Meter mit 1,53 g/t AuÄq (TRC-1)
    o 646,0 Meter mit 0,81 g/t AuÄq (TRC-2, Bohrung endet in Mineralisierung) einschließlich;
    § 301,5 Meter mit 1,01 g/t AuÄq aus 19,5 Metern Tiefe
    o 159,75 Meter mit 1,04 g/t AuÄq (TRC-3)

    · Die geologische Untersuchung der ersten drei Entdeckungsbohrungen sowie die Interpretation der Edel- und Basismetallanalysedaten deuten darauf hin, dass das Unternehmen nur die oberen Niveaus eines Porphyrsystems überprüft hat, das eine Überprägung früher und späterer Porphyrgänge umfasst, die mit einer weit verbreiteten phyllischen Alterationsparagenese (Serizit – Chlorit – Sulfid) in Verbindung stehen. Am 19. Januar 2024 wurde von Bohrplattform 2 aus eine Folgebohrung gestartet, um das mineralisierte System in der Tiefe zu überprüfen. Die Kernbohrung hat derzeit eine Länge von etwa 745 Metern in südöstlicher Richtung erreicht.

    · Die visuelle Erfassung der aktuellen Bohrung zeigt einen merklichen Anstieg des Gesamtsulfidgehalts und der Alteration im Vergleich zu den vorherigen Bohrungen, wobei drei überprägende Mineralisierungsarten zu beobachten sind:

    o Porphyrische Quarzgänge mit Pyrit und geringem Chalkopyrit
    o Späte, quer verlaufende, geschichtete Karbonat-Basismetall-Erzgängchen (CBM), die mit Sphalerit und Bleiglanz angereichert sind
    o Dunkle, polymetallische, geschichtete Erzgängchen

    · Die Ergebnisse der tieferen Bohrungen sind so ermutigend, dass das Unternehmen ein zweites Bohrgerät nach Trap verlegt, das in den kommenden Tagen mit den Bohrungen beginnen wird. Weitere Analyseergebnisse von Trap werden im ersten Quartal 2024 erwartet.

    David Reading, Sonderberater des Unternehmens, kommentierte: Die aktuelle Bohrung bei Trap ist sehr aufregend, da sie das Vorhandensein eines Erzstocks und geschichteter Porphyrgänge hervorhebt, die mit den für große Systeme typischen Impulsen von mineralisierten Flüssigkeiten in Verbindung stehen. Darüber hinaus ist bei der Untersuchung des Bohrkerns aus dieser Bohrung ein deutlicher Anstieg des Gesamtsulfidgehalts im Vergleich zu den zuvor vom Unternehmen gemeldeten Entdeckungsbohrungen festzustellen.

    Richard Tosdal, Sonderberater des Unternehmens, fügte hinzu: Die aktuelle Bohrung scheint am Rande eines Porphyrsystems zu beginnen und dringt dann in Porphyr-Quarzdiorit mit geschichteten Quarzgängen ein, die von weit verbreiteten phyllischen Alterationsparagenesen umgeben sind, die aus Serizit (wahrscheinlich Muskovit), Chlorit und Sulfiden bestehen, die für die oberen Teile von Porphyr-Kupfer-Gold-Systemen typisch sind.

    Abbildung 1: wichtigste Kernfotos der aktuellen Bohrung bei Trap
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73516/Collective_020624_DE.001.jpeg

    Abbildung 2: Draufsicht des Zielgebiets Trap und visuelle Ergebnisse aus der derzeit laufenden Bohrung
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73516/Collective_020624_DE.002.jpeg

    Abbildung 3: Foto der Bohrkernkiste, das die Überprägungstypen der Porphyr-Mineralisierung hervorhebt
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73516/Collective_020624_DE.003.jpeg

    Abbildung 4: Draufsicht des Projekts Guayabales mit Hervorhebung des Zielgebiets Trap
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73516/Collective_020624_DE.004.jpeg

    Über Collective Mining Ltd.

    Unsere neueste Unternehmenspräsentation und weitere Informationen finden Sie unter www.collectivemining.com

    Collective Mining ist ein Kupfer-, Silber-, Gold- und Wolframexplorationsunternehmen mit Projekten in Caldas, Kolumbien, das von dem Team gegründet wurde, das Continental Gold Inc. entwickelt und für einen Unternehmenswert von ca. 2 Milliarden Dollar an Zijin Mining verkauft hat. Das Unternehmen hat Optionen auf den Erwerb von 100%igen Beteiligungen an zwei Projekten, die direkt in einem etablierten Bergbaurevier mit zehn vollständig genehmigten und in Betrieb befindlichen Minen liegen.

    Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens, Guayabales, ist im System Apollo verankert, das das ausgedehnte, großvolumige, hochgradige Kupfer-Silber-Gold-Wolfram-Porphyr-System Apollo beherbergt. Das kurzfristige Ziel des Unternehmens besteht darin, die oberflächennahen Teile des Systems Apollo zu erbohren, die Gesamtausdehnung des Systems, das in den meisten Richtungen offen ist, zu erweitern und neu generierte Grassroots-Ziele zu überprüfen.

    Das Management, Insider und enge Familienangehörige und Freunde besitzen fast 45 % der ausstehenden Aktien des Unternehmens und stehen somit vollständig hinter den Aktionären. Das Unternehmen ist an der TSX unter dem Handelssymbol CNL, an der OTCQX unter dem Handelssymbol CNLMF und an der FWB unter dem Handelssymbol GG1 notiert.

    Qualifizierte Person (QP) und NI43-101 Offenlegung

    David J. Reading ist die für diese Pressemitteilung benannte qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 (NI 43-101). Er hat die hierin enthaltenen technischen Informationen überprüft und bestätigt, dass sie korrekt sind, und stimmt der schriftlichen Veröffentlichung derselben zu. Herr Reading hat einen MSc in Wirtschaftsgeologie und ist ein Fellow des Institute of Materials, Minerals and Mining und der Society of Economic Geology (SEG).

    Technische Informationen

    Die Gesteins-, Boden- und Kernproben wurden in den ALS-Laboreinrichtungen in Medellin, Kolumbien und Lima, Peru, aufbereitet und analysiert. Blindproben, Duplikate und zertifizierte Referenzstandards werden dem Probenstrom beigefügt, um die Leistung des Labors zu überwachen. Reste aus der Zerkleinerung und Gesteinspulver werden in einem gesicherten Lager aufbewahrt und für eine spätere Verifizierung der Analyseergebnisse aufbewahrt. Die Sammelproben wurden nicht gedeckelt. Das Unternehmen wendet ein strenges, dem Industriestandard entsprechendes QA/QC-Programm an.

    Informationen Kontakt:

    Folgen Sie bitte Executive Chairman Ari Sussman (@Ariski73) auf X

    Folgen Sie bitte Collective Mining (@CollectiveMini1) auf X, (Collective Mining) auf LinkedIn, und (@collectivemining) auf Instagram

    Investoren and Media
    Paul Begin, Chief Financial Officer
    p.begin@collectivemining.com
    Tel.: +1 (416) 451-2727

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Informationen und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Jede Aussage, die eine Diskussion in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhaltet (häufig, aber nicht immer unter Verwendung von Formulierungen wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „antizipiert“ oder „glaubt“ oder Variationen (einschließlich negativer Variationen) solcher Wörter und Phrasen oder die Aussage, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „könnten“, „würden“, „dürften“ oder „werden“) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Informationen sein. In dieser Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Informationen unter anderem auf: erwartete Fortschritte bei den Liegenschaften oder Programmen, zukünftige Operationen, zukünftige Metallgewinnungsraten, Collectives zukünftiges Wachstumspotenzial und zukünftige Entwicklungspläne.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen und alle Annahmen, auf denen sie beruhen, werden in gutem Glauben gemacht und spiegeln unsere derzeitige Einschätzung hinsichtlich der Richtung unseres Geschäfts wider. Das Management ist der Ansicht, dass diese Annahmen angemessen sind. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit dem spekulativen Charakter des Geschäfts des Unternehmens, dem Entwicklungsstadium des Unternehmens, der finanziellen Lage des Unternehmens, möglichen Schwankungen der Mineralisierung, des Gehalts oder der Gewinnungsraten, den tatsächlichen Ergebnissen der laufenden Explorationsaktivitäten, den Schlussfolgerungen zukünftiger wirtschaftlicher Bewertungen, Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen, Schwankungen der Wertpapiermärkte, Schwankungen der Kassa- und Terminpreise von Gold, Edel- und Basismetallen oder bestimmten anderen Rohstoffen, Schwankungen der Devisenmärkte, Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollvorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren, die mit der Exploration, der Erschließung und dem Abbau von Mineralien verbunden sind (einschließlich Umweltrisiken, Arbeitsunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete Formationsdrücke, Einstürze und Überschwemmungen); die Unfähigkeit, eine angemessene Versicherung zur Deckung von Risiken und Gefahren abzuschließen; das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die den Bergbau einschränken könnten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern; die Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen; die Verfügbarkeit steigender Kosten im Zusammenhang mit dem Bergbau und den Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung (einschließlich des Risikos, die erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen von den Regierungsbehörden zu erhalten); und die Eigentumsrechte an den Liegenschaften sowie jene Risikofaktoren, die im jährlichen Informationsformular des Unternehmens vom 7. April 2022 erörtert oder erwähnt werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können und es andere Faktoren geben kann, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Collective Mining Inc.
    Paul Begin
    2100-40 King St. West
    M5H 3C2 Toronto, ON
    Kanada

    email : p.begin@collectivemining.com

    Pressekontakt:

    Collective Mining Inc.
    Paul Begin
    2100-40 King St. West
    M5H 3C2 Toronto, ON

    email : p.begin@collectivemining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Collective Minings aktuelle Bohrung stößt bei Trap auf eine starke Porphyr-Mineralisierung; Mobilisierung eines zweiten Bohrgeräts

    auf News im Internet publiziert am 6. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 11 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit