• TORONTO, ONTARIO – 16. Mai 2023 / IRW-Press / – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC QX: TAKOF; Frankfurt: A3DP5Y oder ABBA.F) (das Unternehmen oder DDC) freut sich, starke Finanzergebnisse für das erste Quartal 2023 mit einem signifikanten Umsatzwachstum und einer Senkung des Barmittelverbrauchs zu melden.

    Das Unternehmen freut sich, für das zum 31. März 2023 abgeschlossene Quartal einen Rekordumsatz in Höhe von $ 575.385 zu melden, was im Jahresvergleich einer Steigerung von über 300 % entspricht. Treiber dieses Wachstums waren der Condor-Vertrag mit Transport Canada, der im ersten Quartal angekündigt wurde, sowie die Verträge mit Edmonton International Airport und Care by Air.

    Außerdem erzielte das Unternehmen infolge von betrieblichen Effizienzgewinnen, welche es seit den vergangenen Monaten umsetzt, eine Senkung der Betriebskosten von mehr als $ 0,5 Millionen bzw. ca. 15 % im Jahresvergleich. Die Umsatzsteigerung führte in Verbindung mit der Senkung der Betriebskosten zu einer Reduzierung des operativen Verlusts von ca. $ 1 Million bzw. 27 % im Jahresvergleich. Ferner konnte das Unternehmen seinen Barmittelverbrauch um mehr als $ 0,85 Millionen bzw. 26 % im Jahresvergleich reduzieren.

    Wir freuen uns sehr, ein solides erstes Quartal für DDC melden zu können, in dem wir den Umsatz erheblich steigern und die Betriebskosten für die Geschäftstätigkeit senken konnten, sagte Steve Magirias, der CEO von Drone Delivery Canada. Diese Ergebnisse veranschaulichen, dass wir in der Lage sind, unsere Technologie auf finanziell umsichtige Weise weiterzuentwickeln, sodass es uns möglich ist, uns absolut fokussiert auf die zentralen Prioritäten zu konzentrieren, die erforderlich sind, um unser Unternehmen voranzubringen, und wir gehen davon aus, dass dies letztlich ein kontinuierlicher Treiber für Wachstum und Wertschöpfung für unsere Aktionäre sein wird.

    DDC freut sich überdies, im Folgenden allgemeine Unternehmensinformationen über seine Aktivitäten im ersten Quartal 2023 bereitzustellen:

    Entwicklung von Canary

    Das Unternehmen führte in seiner Testeinrichtung mehrere Dauerflüge durch, um die Zuverlässigkeit und die Vermarktungsreife der ferngesteuerten Drohne Canary sicherzustellen. Nach dem 31. März 2023 erfüllte das Unternehmen sämtliche Anforderungen für die Validierung des Fallschirm-Bergungssystems (FBS). Somit hat das Unternehmen inzwischen sämtliche Entwicklungsarbeiten im Zusammenhang mit der ferngesteuerten Drohne Canary abgeschlossen.

    Es ist ein wichtiger Meilenstein und eine große Leistung des Teams von DDC, dass es die Entwicklung und Prüfung der ferngesteuerten Drohne Canary abgeschlossen hat. Wir sind hocherfreut, diese neue ferngesteuerte Drohne in der Kategorie unter 25 kg in den Sektoren einzuführen, die wir im Rahmen unserer Vermarktungsstrategie anvisieren, erklärte Steve Magirias, der CEO von Drone Delivery Canada.

    Entwicklung von Condor

    Das Unternehmen arbeitet weiter an der Ausführung des im ersten Quartal gemeldeten Vertrags mit der Regierung von Kanada im Rahmen des Programms Innovation Solutions Canada. Das Unternehmen setzt die Ausführung des Vertrags unter Einsatz eines Luftfahrzeugs in seinem Eigentum fort und hat außerdem Anzahlungen für zwei weitere Flugzeuge von seinem Lieferanten geleistet.

    FLYTE

    Das Unternehmen befindet sich in der finalen Prüfungsphase der Integration von Canary in seine proprietäre Software FLYTE und erwartet, dass die Prüfungen im zweiten Quartal 2023 abgeschlossen werden können. Außerdem integrierte das Unternehmen im ersten Quartal das bodenbasierte System Detect and Avoid von Canadian UAV in seine Software FLYTE. Ferner begann das Unternehmen mit den Arbeiten zur Verbesserung der Funktionalität seiner Software FLYTE, um die Überwachung gleichzeitiger Flüge durch sein Operations Control Center (OCC) zu ermöglichen.

    Erfassungs- und Ausweichtechnologie

    Das Unternehmen arbeitet auch weiterhin an der Weiterentwicklung von Erfassungs- und Ausweich-(Detect-and-Avoid, DAA)-Systemen, die den Betrieb außerhalb der Sichtweite (Beyond Visual Line of Sight) ermöglichen sollen. Solche Systeme haben das Potenzial, die Betriebskosten erheblich zu senken und eine robuste Lösung zu bieten, die die Anforderungen der potenziellen Kunden des Unternehmens erfüllt.

    Das Unternehmen hatte zuvor den Einsatz eines von Canadian UAVs Inc. erworbenen bodengestützten DAA-Systems am Standort seines strategischen Partners DSV Air & Sea Inc. Canada in Milton (Ontario) bekannt gegeben. Dieses System soll die Drohnen Sparrow und Canary unterstützen, die beide in die Kategorie der Drohnen unter 25 kg fallen. Die Integration und die Prüfung des Systems wurden im ersten Quartal fortgesetzt.

    Das Unternehmen gab außerdem bereits eine Absichtserklärung mit Pegasus Imagery Ltd. für die Entwicklung eines DAA-Bordsystems für seine Schwerlastdrohne Condor bekannt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Arbeiten an dieser Entwicklung im Jahr 2023 starten werden.

    Operative Verbesserungen

    Das Unternehmen konzentriert sich weiter auf die kontinuierliche Verbesserung des gesamten Logistiksystems mit einem besonderen Fokus auf der Anzahl von Flügen, die im Rahmen eines regelmäßig angesetzten Lieferdienstes geflogen werden können. Im ersten Quartal 2023 verzeichnete das Unternehmen eine Steigerung von 265 % bei der Anzahl der durchgeführten Flüge, während im gleichen Vorjahreszeitraum fast 800 Flüge durchgeführt wurden, und eine Steigerung von 266 % bei der zurückgelegten Distanz, während im gleichen Vorjahreszeitraum über 1.800 km mit DDC-Drohnen zurückgelegt wurden. Diese Ergebnisse sind eine Kombination aus Flügen, die im Rahmen des gewerblichen Betriebs des Unternehmens durchgeführt wurden, sowie aus Entwicklungsflügen.

    Wir konzentrieren uns weiter auf die Schaffung einer agilen Organisation, die auf die Entwicklung eines möglichst soliden und effizienten Drohnenlieferlogistik-Systems fokussiert ist. Der Anstieg bei den durchgeführten Flügen und den Distanzen unterstützt diese Ziele erheblich, meinte Steve Magirias, der CEO von DDC.

    Über Drone Delivery Canada Corp.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein preisgekröntes Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf den Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens soll als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell für Regierungs- und Unternehmensorganisationen weltweit angeboten werden.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQX-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol A2AMGZ oder ABB.F gehandelt werden.

    Mehr erfahren können Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC:

    www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

    www.youtube.com/dronedeliverycanada

    www.facebook.com/dronedeliverycanada

    www.instagram.com/dronedeliverycanada

    twitter.com/DroneDeliveryCa

    Für weitere Informationen:

    Investor Relations: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, und Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 479-9547, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com;

    Mediensprecher: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Aussagen beziehen sich häufig auf die erwartete zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung, die Finanzlage und andere Angelegenheiten und enthalten oft Wörter oder Ausdrücke wie erwarten, könnten, können, glauben, prognostizieren, schätzen, Ziel, anzielen, werden und andere vergleichbare Begriffe und Variationen oder Verneinungen dieser Worte und Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation, die Akzeptanz auf dem Markt und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, sind die Parteien nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan
    Kanada

    email : tony@dronedeliverycanada.com

    Pressekontakt:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan

    email : tony@dronedeliverycanada.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    DDC meldet Ergebnisse des 1. Quartals 2023 mit Rekordumsatz, Einführung von Canary und allgemeine Nachrichten aus dem Unternehmen

    auf News im Internet publiziert am 16. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 5 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit