• 15. Januar 2024 / IRW-Press / Equity Metals Corporation (TSX.V: EQTY) (Equity) meldet die Ergebnisse der letzten sechs Bohrlöcher auf dem Ziel Cole Lake und eines einzelnen Bohrlochs auf dem Ziel Camp, die allesamt im Rahmen des Kernbohrprogramms des Unternehmens im Herbst 2023 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Au-Ag-Projekt Silver Queen in der kanadischen Provinz British Columbia niedergebracht wurden.

    Die Analyseergebnisse der Bohrungen bei Cole Lake ergaben mehrere Abschnitte mit einer starken Anreicherung mit Edel- und Basismetallen, darunter:

    – Ein Abschnitt von 0,3 Metern (geschätzte wahre Mächtigkeit/gesch. w. M.) mit 0,9 g/t Au, 102 g/t Ag, 0,2 % Cu, 0,7 % Pb und 17,5 % Zn (11,3 g/t AuÄq oder 921 g/t AgÄq) innerhalb eines Abschnitts von 2,5 Metern (gesch. w. M.) mit durchschnittlich 0,3 g/t Au, 50 g/t Ag, 0,1 % Cu, 0,5 % Pb und 3,2 % Zn (2,7 g/t AuÄq oder 220/t AgÄq) aus dem Erzgang Cole in Bohrloch SQ23-099;
    – Ein Abschnitt von 0,6 Metern (gesch. w. M.) mit 0,9 g/t Au, 51 g/t Ag, 0,3 % Cu, 0,5 % Pb und 8,5 % Zn (6,3 AuÄq oder 514 g/t AgÄq) aus dem Erzgang Cole in Bohrloch SQ23-100; und
    – Ein Abschnitt von 1,0 Metern (gesch. w. M.) mit durchschnittlich 1,1 g/t Au, 177 g/t Ag, 1,1 % Cu, 0,5 % Pb und 1,2 % Zn (5,6 g/t AuÄq oder 454 g/t AgÄq) innerhalb eines Abschnitts von 2,6 Metern (gesch. w. M.) mit durchschnittlich 0,5 g/t Au, 80 g/t Ag, 0,7 % Cu, 0,2 % Pb und 0,5 % Zn (2,7 g/t AuÄq oder 223 g/t AgÄq) aus einem Erzgang im Liegenden des Erzgangs Cole in Bohrloch SQ23-103.

    Die hervorgehobenen Ergebnisse stammen aus den letzten sechs von neun Kernbohrlöchern, die der Erprobung des Erzgangsystems Cole Lake dienten (Abbildung 1). Die Bohrungen umfassten einen zweiten vertikalen Fächer mit drei Bohrlöchern, die den in Nordwest-Südost-Richtung verlaufenden Erzgang Cole etwa 200 Meter südöstlich der von Equity bereits gemeldeten Bohrungen auf diesem Ziel erprobten (siehe Pressemeldung vom 13. Dezember 2023), sowie zwei Bohrlöcher zur Untersuchung der in Nordnordwest-Südsüdost-Richtung verlaufenden Scherung Cole. Ein sechstes Bohrloch, eine 50-m-Stepout-Bohrung, erprobte einen Bereich nordwestlich der früheren Bohrungen von Equity auf dem Erzgang Cole (Abbildung 2).

    Bei den Bohrungen wurde der Erzgang Cole in allen vier Bohrlöchern, die auf den Erzgang abzielten, erfolgreich durchteuft. Außerdem wurden in den Bohrlöchern SQ23-100 und -103 mehrere oberflächliche, bis zu 5 Meter mächtige (gesch. w. M.) Erzgänge im Hangenden und Gruppen von Erzgängen im Liegenden durchteuft, die über 40-Meter-Abschnitte verteilt sind. Der Erzgang Cole wurde bis dato sowohl in den aktuellen als auch in den historischen Bohrungen über 400 Meter in seitlicher Richtung nachgewiesen und wurde in der Vergangenheit bis in eine Tiefe von 400 Metern unter der Oberfläche erprobt. Mächtigkeit und Gehalt nehmen in nordwestlicher Richtung entlang des Erzgangs Cole sowie stellenweise in der Tiefe zu und bieten somit Ansatzpunkte für weitere Explorationen.

    Lagerstätte Camp

    Auf der Lagerstätte Camp wurde im Rahmen des Herbstprogramms ein einziges Bohrloch mit einer Gesamtlänge von 458 Metern niedergebracht. Die Bohrungen ermittelten Erweiterungen von drei der Erzgänge, für die Ressourcen abgegrenzt wurden, und von zwei Erzgängen im Hangenden in der Tiefe, einschließlich eines hochgradigen Silbererzgangs, der folgende Ergebnisse lieferte:

    – Ein Abschnitt von 0,4 Metern (gesch. w. M.) mit durchschnittlich 807 g/t Ag, 0,3 % Pb und 0,5 % Zn (10,3 g/t AuÄq oder 840 g/t AgÄq) in Bohrloch SQ23-104.

    Der hochgradige Abschnitt beweist erneut die Kontinuität des Erzgangs im Hangenden, der sowohl in der Tiefe als auch entlang des Streichens nach wie vor offen ist. Der Erzgang tritt am südlichen Rand einer breiten Multi-Element-Bodenanomalie auf, die bei früheren Oberflächenprobenahmen im Jahr 2023 ermittelt wurde, was auf das Potenzial für die Entdeckung einer zusätzlichen Mineralisierung hinweist.

    Es sind dies nun die endgültigen Analyseergebnisse der neun Kernbohrlöcher mit 2.961 Meter Gesamtlänge, die im September und Oktober 2023 auf dem Ziel Cole Lake absolviert wurden, sowie eines einzelnen Bohrlochs über insgesamt 458 Meter in der Lagerstätte Camp.

    Insgesamt wurden im Jahr 2023 sechsundzwanzig Kernlöcher mit einer Gesamtlänge von 9.989 Metern niedergebracht und 1.437 Bodensedimentproben entnommen. Mit den Bohrungen konnten Erweiterungen der bekannten Lagerstätten Camp und Sveinson in seitlicher Richtung und entlang des Einfallens nachgewiesen und das beträchtliche Explorationspotenzial zur Erweiterung der Ressourcen bei den neuen Zielen George Lake und Cole Lake bestätigt werden, welche in der aktualisierten Mineralressourcenschätzung aus dem Jahr 2022 nicht berücksichtigt wurden. Die Ergebnisse der Bodenprobenahmen haben die Ausmaße mehrerer bekannter Mineralisierungszonen an der Oberfläche bestätigt und erweitert sowie ein spannendes neues Bodenziel mit mehreren Metallen auf 1 km2 nördlich der Lagerstätte Camp aufgezeigt.

    VP Exploration Rob Macdonald sagt dazu: Die ersten Bohrergebnisse aus dem Ziel Cole Lake bestätigen sowohl den historischen Gehalt und den Erzgehalt des Erzgangs Cole als auch seine Höffigkeit als tragfähiges Folgeziel für eine Ressourcenabgrenzung. Der Erzgang Cole wurde auf seiner 400-Meter-Streichlänge nur teilweise erprobt, wobei die Mineralisierung sowohl seitlich als auch in der Tiefe offen ist und nun mehrere neue Erzgänge umfasst, die sowohl im Hangenden als auch im Liegenden des Haupterzgangs ermittelt wurden.

    Ziel der Bohrungen im Jahr 2024 ist die systematische Ressourcenerweiterung der Lagerstätten Camp und Sveinson sowie die weitere Abgrenzung der Mineralisierung bei den Zielen Cole Lake und George Lake. Im Jahr 2024 werden auch mehrere zusätzliche neue Ziele erprobt, einschließlich der neu identifizierten Bodenanomalie nördlich der Lagerstätte Camp. Für die Erprobung dieser Ziele sind Bohrungen über zunächst 6.000 Meter geplant. Die erforderlichen Finanzmittel hierfür liegen vor.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73248/EQTY_011524_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Plankarte der Zielgebiete Cole Lake und George Lake mit den Bohrungen, die vom Frühjahr bis Herbst 2023 absolviert wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73248/EQTY_011524_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Längsschnitt des Erzgangs Cole mit Blick nach Nordosten, der die Verteilung der Durchörterungspunkte der Bohrungen 2023 im Verhältnis zu historischen Bohrungen auf dem Ziel zeigt (schattiert)

    Über das Projekt Silver Queen

    Das Projekt Silver Queen ist ein erstklassiges Gold- und Silberkonzessionsgebiet, das auf eine 100-jährige Explorations- und Erschließungsgeschichte zurückblicken kann. Es verfügt über unmittelbaren Strom-, Straßen- und Bahnanschluss und befindet sich in der Nähe bedeutender Bergbauinfrastruktur, die von den vorherigen Betreibern Bradina-JV (Bralorne Mines) und Houston Metals Corp. (einem Unternehmen der Hunt Brothers) erschlossen wurde. Das Konzessionsgebiet enthält einen historischen Stollen in den Erzgang No. 3 und den Erzgang George Lake, eine Camp-Infrastruktur und eine instand gehaltene Abraumanlage.

    Das Konzessionsgebiet Silver Queen besteht aus 45 Mineralclaims, 17 Konzessionseinheiten, sog. Crown Grants, und zwei Oberflächenkonzessionseinheiten (ebenfalls Crown Grants) mit 18.852 ha Grundfläche und ist nicht Gegenstand zugrundeliegender Lizenzgebührenbeteiligungen. In einer Pressemeldung vom 16. Januar 2023 wurden Einzelheiten einer aktualisierten NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung mit Gültigkeit zum 1. Dezember 2022 bekannt gegeben. Die Schätzung finden Sie hier und der vollständige technische Bericht kann auf SEDAR+ (www.sedarplus.ca) und der Website des Unternehmens eingesehen werden.

    Auf dem Konzessionsgebiet wurden bislang mehr als 20 verschiedene Erzgänge ermittelt, die ein weitläufiges Netz aus zonierten epithermalen Gängen aus der Kreidezeit bis zum Tertiär bilden. Das Konzessionsgebiet ist noch weitgehend unerforscht.

    Tabelle 1: Ausgewählte, derzeit gemeldete Mischproben aus den Bohrungen 2023 auf den Zielen Cole Lake und Camp
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73248/EQTY_011524_DEPRcom.003.png

    Anmerkungen: Die Bohrkernproben wurden von MS Analytical in Langley (BC) mittels FA/AAS auf Gold und mittels ICP-MS auf 48 Elemente analysiert. Proben mit Silber-, Kupfer-, Blei- und Zinkgehalten, die über dem Grenzwert (>100 ppm bzw. >1 %) liegen, wurden erneut mittels ICP-ES-Analyse (Erzgehalt) analysiert, Proben mit sehr hohen Silbergehalten (>1.000 g/t Ag) und Goldgehalten über dem Grenzwert (>10 g/t Au) mittels FA-Grav. Bei Silberwerten über 10.000 g/t wurde die Probe mittels Konzentratanalyse erneut untersucht, wobei eine FA-Grav-Analyse in dreifacher Ausführung erfolgte und ein gewichteter Durchschnitt gemeldet wurde. Bohrloch-Mischproben wurden unter Verwendung eines Cutoff-Wertes von 80 g/t AgÄq (1 g/t AuÄq) und einer internen Verwässerung von <20 % berechnet, sofern nicht anders angegeben. Die Genauigkeit der Ergebnisse wird durch die systematische Hinzugabe von Standard-, Leer- und Doppelproben zur Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung (QA/QC) in den Probenstrom geprüft. Die Goldäquivalent- (AuÄq) und Silberäquivalent-(AgÄq)-Werte wurden unter Verwendung der folgenden Preise berechnet: 1.800 USD/Unze Au, 22 USD/Unze Ag, 3,50 USD/Pfund Cu, 1,00 USD/Unze Pb und 1,30 USD/Pfund Zn. Bei den AuÄq- und AgÄq-Berechnungen wurde die relative metallurgische Gewinnungsrate der einzelnen Metalle nicht berücksichtigt. Über Equity Metals Corporation Equity Metals Corporation ist ein Mitglied der Malaspina-Manex Group. Das Unternehmen hält sämtliche Anteile am Projekt Silver Queen, das entlang des Skeena Arch im Bergbaurevier Omineca in British Columbia liegt. Dem Projekt liegen keine Lizenzgebührenbeteiligungen zugrunde. Das Konzessionsgebiet beherbergt hochgradige Edel- und Basismetallerzgänge, die mit einem verborgenen Porphyrsystem in Zusammenhang stehen, welches bislang nur teilweise abgegrenzt wurde. Das Unternehmen verfügt auch über eine mehrheitliche Beteiligung von 57,49 % an einem Joint Venture für das Diamantenprojekt Monument, das sich in strategischer Lage in der Region Lac De Gras (NWT) in weniger als 40 km Entfernung der Diamantenminen Ekati und Diavik befindet. Das Unternehmen verfügt auch über Lizenzgebühren- und Arbeitsbeteiligungen an anderen Konzessionsgebieten in Kanada, die derzeit genauer bewertet werden, sodass ihr Wert für das Unternehmen ermittelt werden kann. Robert Macdonald, MSc. P.Geo, ist VP Exploration von Equity Metals Corporation und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101. Er zeichnet für die Überwachung der Explorationsarbeiten im Projekt Silver Queen und die Erstellung der technischen Informationen in dieser Mitteilung. Für das Board of Directors
    Joseph Anthony Kizis, Jr.

    Joseph Anthony Kizis, Jr., P.Geo
    President, Direktor, Equity Metals Corporation

    1100-1199 West Hastings Street
    Vancouver, BC, V6E 3T5

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website unter www.equitymetalscorporation.com oder über die Rufnummer 604.641.2759 bzw. per E-Mail an corpdev@mnxltd.com.

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher inhärente Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören der Zeitpunkt und der Erhalt von staatlichen und behördlichen Genehmigungen, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Equity Metals Corporation übernimmt keine Verpflichtung, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ der auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Equity Metals Corporation
    Jay Oness
    1100 – 1199 W Hastings St
    V6E 3T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : joness@mnxltd.com

    Pressekontakt:

    Equity Metals Corporation
    Jay Oness
    1100 – 1199 W Hastings St
    V6E 3T5 Vancouver, BC

    email : joness@mnxltd.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Equity meldet letzte Ergebnisse der Bohrungen auf dem Ziel Cole Lake, einschließlich 2,5 Meter mit 220g/t AgÄq in Bohrloch SQ23-099 und 2,6 Meter mit 223g/t AgÄq in Bohrloch SQ23-103, Projekt Silver Queen in BC

    auf News im Internet publiziert am 15. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 15 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit