• Doppelt so viele Amerikaner als im Vorjahr halten nun Gold für die beste langfristige Investition.

    Die Geldentwertung schreitet weiter voran. Investoren haben dies auch erkannt und sie sehen die Risiken. Auch wenn jetzt einzelne Lebensmittel wieder günstiger werden, die Lebenshaltungskosten sind gestiegen, ebenso haben sich die Energiepreise drastisch erhöht. Der Heizölpreis ist zwar etwas zurückgekommen, aber die Kaufkraft der Bevölkerung ist herabgesetzt. Für den Lebensabend vorzusorgen ist schwieriger geworden. Das freie Marktsystem hat an Kraft verloren und so sinken die Wachstumskräfte der Wirtschaft. Die Deglobalisierung verteuert zusätzlich Güter, weil die Produktionskosten höher sind.

    Umso größer ist die Investitionsfreudigkeit der Anleger (und auch der Zentralbanken) sich ein sicheres Polster im Goldbereich zuzulegen. Im ersten Quartal 2023 erhöhte sich die globale Goldnachfrage um ein Prozent gegenüber 2022. Bei der Goldschmucknachfrage war weltweit dieses erste Quartal ein Minus von zwei Prozent im Vorjahresvergleich zu verzeichnen. Der Bedarf beim Goldschmuck fiel in Indien (vermutlich wegen dem hohen Goldpreis) und Deutschland, in China ist er nach oben gegangen. Auffällig stark gestiegen ist die Schmucknachfrage in der Türkei, ganz 237 Prozent machte der Anstieg aus.

    Die Goldbarrennachfrage insgesamt wurde geringfügig weniger, während die Nachfrage nach Goldmünzen um 14 Prozent anstieg. Bei den Zukäufen der Zentralbanken schlug ein Plus im ersten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von immerhin 176 Prozent zu Buche. Mit dem Ende der Zinserhöhungen durch die Fed und die schwelende Bankenkrise sollte die Goldnachfrage im Jahresverlauf weiter ansteigen. Investitionen im Goldbereich wie etwa in die Aktien von Caledonia Mining und Karora Resources sollten in Betracht gezogen werden.

    Caledonia Mining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/caledonia-mining-corporation-plc/ – ist in Simbabwe ein erfolgreicher Goldproduzent. Die Blanket-Goldmine soll bis Jahresende 75.000 bis 80.000 Unzen Gold produzieren.

    Karora Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/karora-resources-inc/ – konnte sich im ersten Quartal 2023 über eine Rekordproduktion seiner beiden westaustralischen Minen freuen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -) und Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Gold, Gold und nochmal Gold

    auf News im Internet publiziert am 22. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 138 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit