• Der neue Markenauftritt der Marken- und Designagentur ist Ausdruck einer veränderten strategischen Ausrichtung. Die Innovations-Unit „PSG Imagine“ ergänzt das Angebot.

    BildDie Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group stellt sich inhaltlich neu auf – und trägt dies mit ihrem neuen Markenauftritt selbstbewusst nach außen. Die logische Konsequenz angesichts eines sich radikal verändernden Umfelds, findet Managing Partner Lukas Cottrell: „Wir erleben einen Paradigmenwechsel im Branding. Hin zu neuen Plattformen, Interfaces und Technologien. Unsere Kundinnen und Kunden erwarten, dass wir in diesem Kontext ein Angebot formulieren, das einen positiven Beitrag zu ihrer Geschäftsentwicklung leistet. Und genau das machen wir.“

    Zugleich brauche technische Innovation jedoch die Kraft der kreativen Idee. Lukas Cottrell: „Die Zukunft gehört Marken voller Charakter und Persönlichkeit – und diese können nur von Menschen mit ihrer Fähigkeit zur Empathie entwickelt werden. Technologie kann diese Rolle nicht übernehmen, aber zweifelsohne ein wichtiger Verstärker menschlicher Ideen sein.“ Ein Selbstverständnis, das der neue Claim der Agentur – „Amplified Imagination“ – auf den Punkt bringt.

    Neue Innovations-Unit „PSG Imagine“ entwickelt autonome Markensysteme

    Damit die Verzahnung aus Technologie und kreativer Idee bestmöglich gelingt und Unternehmen dazu befähigt, neue Geschäftsmodelle zu erschließen, bildet die Peter Schmidt Group eine eigenständige Innovations-Unit. Ihr Name: „PSG Imagine“. Diese entwickelt in den Bereichen Digital Innovation, Brand Innovation und Service Innovation KI-gestützte Prototypen, implementiert Tools in Produktivprozesse und gestaltet Markenerlebnisse als lebendige Interaktion. „Kreative Exploration ist für Marken unverzichtbar, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein“, so Lukas Cottrell.

    Außerdem bietet PSG Imagine maßgeschneiderte Produkte auf Basis neuester KI-Technologien: zum Beispiel einen Image Generator oder den Brand Companion. „Beides sind wichtige Bausteine, um Markensysteme selbstständig zu machen“, so Felix May, Director Digital Consulting und Team Lead der Unit. „Denn Marken müssen heute ein ganzes Multiversum bespielen, dessen Touchpoints, Interfaces, visuelle Umfelder und User-Erwartungen unzählbar sind und sich auch ständig verändern. Bestehenden Markensystemen fehlt die Fähigkeit, diese Veränderungen vorauszudenken und auf sie reagieren zu können.“ Neben Felix May sind Executive Creative Director Felix Damerius, Creative Director Stephan Wolter sowie Director Strategy Michael Waning zentrale Ansprechpartner bei PSG Imagine.

    Der Elefant wird kraftvoller denn je – und zur diversen Herde

    Die neue Positionierung der Agentur und ihr technologisches Angebot drückt auch der vollständig neuen Markenauftritt der Peter Schmidt Group aus: Der Elefant als ikonisches Logotier wird so kraftvoll wie nie zuvor, charakterstark, detailreich, selbstbewusst und besitzt subtile Zitate der Ursprungsversion. So trägt er wie auf der 1972 von Peter Schmidt gestalteten Teedose eine Decke auf dem Rücken. Diese ist jedoch je nach Bürostandort in unterschiedlichen Variationen gestaltet: zum Beispiel mit einem Rautenmuster für München oder sauber gefügten Azulejo-Fliesen für Lissabon. Statt einem Elefanten für alle gibt es also ab sofort eine diverse Herde. Und die Wortmarke? Sie kombiniert eine zeitgemäße serifenlose Schrift mit Merkmalen, die subtil Merkmale des Elefanten aufgreifen.

    So klassisch der Elefant gezeichnet ist, so modern und zukunftsweisend sind alle anderen Elemente des Designsystems: Die Bildwelt umfasst organische Motive und digitale Animationen; die Hausschrift ist eine elegante Grotesk, die die Peter Schmidt Group selbst entwickelt hat – eine Kompetenz, die nicht viele Agenturen besitzen, laut Executive Creative Director Felix Damerius jedoch immer wichtiger wird: „Ob digital oder gedruckt – geschriebenes Wort hat Gewicht. Die eigene Hausschrift bietet Marken die Möglichkeit, mit jeder Aussage Werte zu vermitteln. Daher denken wir sie für jeden unserer Kunden als integralen Bestandteil der Designentwicklung mit.“

    Der bisher monochrom schwarz-weiße Markenauftritt wird um neue, energetische Farbakzente ergänzt. „So entsteht ein spannungsreicher Kontrast“, erläutert Damerius. Das neue Blau werde zudem mit neuen Technologien assoziiert.

    Einzigartiger Corporate Sound

    Neu im Portfolio der Agenturkommunikation ist zudem ein charakterstarker Corporate Sound, der in Zusammenarbeit mit der Sound-Branding-Agentur TRO und der renommierten Elefantenforscherin Dr. Angela Stöger-Horwarth entwickelt wurde. Er basiert auf dem – den meisten Menschen unbekannten – Fakt, dass Elefanten untereinander durch tieffrequente Laute kommunizieren, den sogenannten Rumbles. Diese ermöglichen ihnen Verständigung über Kilometer hinweg. TRO hat Originalaufnahmen der Rumbles bearbeitet und als Kompositionsquelle genutzt. So entstand ein vielfältiges Set an Klangelementen, das die Peter Schmidt Group bei der Kommunikation unterstützt und über den Agenturkosmos hinaus einzigartig ist.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Peter Schmidt Group
    Herr Guido Schröpel
    Westhafenplatz 8
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 069 850993-36
    web ..: http://www.peter-schmidt-group.de
    email : guido.schroepel@peter-schmidt-group.de

    Die Peter Schmidt Group ist eine der erfolgreichsten Marken- und Designagenturen Europas und Teil von TEAMBBDO The Marketing Group Germany. Von den Standorten Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, München, Lissabon und Tokio führt sie Marken auf dem Weg des Wandels: Unter dem Motto „Amplified Imagination. With character, craft an curiosity.“ verbindet die Peter Schmidt Group für Kunden wie Mercedes-Benz, E.ON, Henkel, Linde oder die Deutsche Bank.

    Pressekontakt:

    Peter Schmidt Group
    Herr Guido Schröpel
    Westhafenplatz 8
    60327 Frankfurt

    fon ..: 069 850993-36
    email : guido.schroepel@peter-schmidt-group.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Neues Angebot, neues Design: Peter Schmidt Group positioniert sich unter dem Motto „Amplified Imagination“

    auf News im Internet publiziert am 11. Juli 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 16 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit