• Jonathan Berman veröffentlicht Debüt-CD: die Symphonien von Franz Schmidt

    BildHannover, 18. September 2023. Der englische Dirigent Jonathan Berman legt am
    1. Dezember 2023 eine Aufnahme der vier Symphonien von Franz Schmidt vor – Bermans Debüt-CD. Für das deutsche Label Accentus Music hat der Brite gemeinsam mit dem BBC National Orchestra of Wales das gesamte symphonische Schaffen des österreichisch-ungarischen Komponisten aufgenommen, und zwar rechtzeitig zu dessen 150. Geburtstag in 2024. Ebenfalls enthalten sind Schmidts „Íntermezzo“ und „Karneval“ aus der Oper „Notre Dame“.
    Franz Schmidts Symphonien zeichnen sich durch ihre große Ausdruckskraft und Emotionalität aus. Anklänge seiner Zeitgenossen Gustav Mahler und Richard Strauss durchdringen sein Oeuvre. Als wohl letzter Spätromantiker bleibt er der Tonsprache seiner Zeit treu und wird deswegen einerseits als konservativ wahrgenommen. Dennoch geht Schmidt bis an die Grenzen der Tonalität und gilt dadurch andererseits als progressiv.
    Jonathan Berman, auf mehreren Instrumenten ausgebildet, ist bekannt für seine unvoreingenommene und einfühlsame Herangehensweise an das Musizieren sowie für sein breites Repertoire. Als Verfechter von weniger bekannten Werken, einschließlich zeitgenössischer und neuer Musik, rief Berman das „Franz Schmidt Project“ ins Leben, um diese Musik zu fördern. Er hat Schmidts Musik in ganz Europa und Amerika zu Gehör gebracht und musikwissenschaftliche Essays darüber verfasst.
    Während der Pandemie rief er „Stand Together Music“ ins Leben, das das bewusste Streaming von Musik förderte und die im Vereinigten Königreich ausgefallenen Konzerte (sowohl klassische als auch nicht-klassische) mit über 1000 Stunden kuratierter Spotify-Playlists widerspiegelte und den Künstlern wichtige Einnahmen verschaffte. Außerdem brachte sich Jonathan Berman in dieser Zeit das Filmemachen bei und baute dabei auf seinen Erfahrungen als Kurator und Regisseur des „Changing Britain Festivals“ des Southbank Centre und des Bridge Theatre in London auf. Inzwischen hat er neun Filme gedreht, darunter die Dokumentarserie „Postcards from Vienna“, die bei den Global Music Awards, dem Palm Beach Film Festival und dem Venice Shorts Film Festival ausgezeichnet wurde.
    Geprägt und gefördert von Oliver Knussen und Stanislaw Skrowaczewski, studierte er ebenfalls bei Jac van Steen am Koninklijk Conservatorium Den Haag und bei Leonid Korchmar in Sankt Petersburg.
    Im Jahr 2014 gewann Berman das prestigeträchtige Kempinski Young Artist Programme Fellowship, das ihm die Zusammenarbeit mit Franz Welser-Möst und dem Cleveland Orchestra sowie mit Michael Tilson Thomas und dem New World Symphony ermöglichte. Er wurde Assistant Conductor von Vladimir Jurowski beim London Philharmonic Orchestra und arbeitete als Assistent von Oliver Knussen und Jac van Steen in ganz Europa und Amerika.

    www.jonathanberman.co.uk

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Astrid Brauer PR
    Frau Astrid Brauer
    Matthiasstr. 10
    30177 Hannover
    Deutschland

    fon ..: 0160-91969044
    web ..: http://www.ab-pr.de
    email : astrid@ab-pr.de

    Astrid Brauer PR ist eine Agentur mit Sitz in Hannover. Gegründet im Jahr 2022, nutzt Astrid Brauer ihre zwanzigjährige Erfahrung in der klassischen Musikbranche und stellt sich ganz in den Dienst der Musiker, um sie durch Pressearbeit zu unterstützen.

    Pressekontakt:

    Astrid Brauer PR
    Frau Astrid Brauer
    Matthiasstr. 10
    30177 Hannover

    fon ..: 0160-91 96 90 44
    web ..: http://www.ab-pr.de
    email : astrid@ab-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schwelgen in der Musik der Décadence

    auf News im Internet publiziert am 19. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 11 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:



    News im Web, News, News lesen, informieren, News schreiben
    News die ankommen, im Web, News im Internet, Nachrichten
    News veröffentlichen, Werbung online, Pressemitteilungen
    Content Plattform, Imagewerbung, Pressemitteilungen lesen, Pressetexte
    Pressemitteilung, Pressetexte schreiben, Pressemitteilung schreiben
    Öffentlichkeitsarbeit, Public Relation, Pressearbeit